Veranstaltungen Frühjahr 2020

Hier geht es zu den Kinderveranstaltungen
... und hier zur Jungen Szene




Montag, 27. Januar, 20 Uhr

Chris Gall Piano Solo „Room of Silence“ - Ein intimer Mix aus Impressionismus und Jazz

Ständig werden wir zugemüllt mit Klängen und Geräuschen, müssen die Berieselung in Aufzügen und Kaufhäusern oder das permanente Gelaber von Handy-Nutzern ertragen. Der Münchner Pianist Chris Gall hat das Gegenprogramm zum täglichen Alltagslärm. Sein Solo-Album „Room of Silence“ ist eine Oase der Stille, bietet der Seele des Zuhörers Gelegenheit, sich zu erholen.
In Eigenkompositionen und vier Covers horcht der Münchner Klavierspieler ganz tief in sich hinein. Bemerkenswert ist, dass Chris Gall auch dem Raum zwischen zwei angeschlagenen Noten einige Bedeutung zumisst.
Chris Gall studierte am legendären Berklee College of Music in den USA und ist heute auf den Bühnen Europas zu Hause. Wie kaum ein anderer deutscher Pianist hat Gall in den letzten Jahren die Stilgrenzen des Jazz originell erweitert und begeisterte so das Publikum berühmter Jazzfestivals. Er ist Gastpianist bei der preisgekrönten Weltmusik-Formation Quadro Nuevo. 

Eintritt: 15,- / 13,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
KVV im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1
Einlass 19:30 Uhr


 

 

Montag, 17. Februar, 20 Uhr

Susanne Mierau: Geborgen wachsen - Geborgene Kindheit
Wie Kinder glücklich groß werden und Eltern entspannt bleiben

Vortrag

Die Kleinkindpädagogin und Familienbegleiterin Susanne Mierau zeigt, wie Eltern dem Alltag mit Liebe, Neugierde, Vertrauen und Abenteuerlust begegnen und wie sie ihre Kinder gut durch die Baby- und Kleinkindzeit begleiten können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer vertrauensvollen Eltern-Kind-Beziehung, einem respektvollen Miteinander in der Familie, der Beachtung unterschiedlicher Bedürfnisse und individueller Wege zu mehr Achtsamkeit und einem entspannten Familienalltag. Susanne Mierau ist gelernte Diplom-Pädagogin. Mit dem Schwerpunkt Kleinkindpädagogik hat sie in der Forschung und Lehre gearbeitet und zahlreiche Weiterbildungen absolviert - von GfG-Geburtsvorbereiterin über GfG-Familienbegleitung, DAIS-Stillbegleitung, Trageberatung und vieles mehr.
Kooperation mit dem Bildungswerk Rosenheim und dem Koki-Netzwerk frühe Kindheit der Stadt Rosenheim

Eintritt: 8,- / 6,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
KVV im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1
Einlass 19:30 Uhr


 

 

Die Reihe "Oberbayerische Literat(o)uren" findet mit freundlicher Unterstützung der GRWS statt.




Montag, 2. März, 20 Uhr

Peter Dermühl: „Sepp, jetzt geht‘s dahi“  

Oberbayerische Literat(o)uren, Vortrag und Lesung

Pragmatisch, unerschrocken, fast schon humorvoll und manchmal geradezu rebellisch - das Verhältnis der Bayern zum Sterben und zum Tod war schon immer besonders. Hinzu kam eine Vielzahl an Bräuchen und Traditionen, die den Übergang ins Jenseits bis ins kleinste Detail regelten. Peter Dermühl hat sich mit dem Tod aus bayerischer Sicht beschäftigt. In seinem Buch „Sepp, jetzt geht‘s dahi“ nimmt er den Leser mit auf eine Reise ins Jenseits.
Peter Dermühl ist gebürtiger Münchner und lebte lange im dörflichen Niederbayern. Er studierte Germanistik und Politische Wissenschaften und arbeitete viele Jahre als Redakteur bei Münchner Zeitungen. Nach dem Wechsel zum Fernsehen führte ihn der Weg zum Bayerischen Rundfunk, wo er als Dokumentarfilmer tätig ist.

Kooperation mit dem Historischen Verein Rosenheim e.V.

Eintritt: 8,- / 6,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
KVV im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1
Einlass 19:30 Uhr




Montag, 9. März, 20 Uhr

Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

Über wundersame Wandlungen in der Landes-politik: Warum Markus Söder jetzt Bäume pflanzt und die Grünen zu den Bauern fahren.

Oberbayerische Literat(o)uren, SZ-Werkstattgespräch

Der neue Kurs von Ministerpräsident Söder kommt bei vielen Wählern besser an als bei manchen Parteifreunden. Die Frage ist: Meint er das ernst? Und was sagen die Freien Wähler und deren Chef Hubert Aiwanger dazu? Und was macht überhaupt die Opposition?
Lisa Schnell und Wolfgang Wittl von der Süddeutschen Zeitung gewähren spannende, unterhaltsame und auch humorvolle Einblicke in ihre tägliche Arbeit und hinter die Kulissen der Landespolitik, bis hin zu der Frage, wie man überhaupt noch mitschreiben kann, wenn Katharina Schulze von den Grünen richtig loslegt.

Kostenlose Eintrittskarten sind an der Information im Erdgeschoss der Bibliothek erhältlich.

In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung


 

 

Montag, 6. April, 20 Uhr

Keglmaier
Lieder aus Gründen

Evi Keglmaier
(Bratsche, Gesang)
Greulix Schrank
(E-Bass, Harmonium u.v.m.)

Oberbayerische Literat(o)uren, Konzert

Nach dem Ende der Band „Zwirbeldirn“ hat Evi Keglmaier ihr musikalisches Profil geschärft: ihre – durchwegs selbstgeschriebene – Musik ist minimalistisch. Mit der Bratsche und ihrer Stimme erzeugt sie vielfältigste Klangfarben. Multiinstrumentalist Greulix Schrank, ehemals der Drummer der „Schweisser“, Theatermusiker und Hörspielproduzent ist ein genialer Partner an ihrer Seite. Er verleiht dem Bratschenspiel und dem Gesang von Evi Keglmaier den passenden Sound und macht „Keglmaier“ damit zu einem musikalischen Gesamtkunstwerk. Ihre musikalisch-poetischen Bilder berühren und unterhalten zugleich, vor allem, wenn das Bühnenduo seinen ausgeprägten Sinn für Absurdes „mit Lakonie, dadaistischem Wortwitz und passenden Soundeffekten“ (SZ) an den Tag legt.

Eintritt: 15,- / 13,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
KVV im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1
Einlass 19:30 Uhr


 

 

Die Reihe "Oberbayerische Literat(o)uren" findet mit freundlicher Unterstützung der GRWS statt.




Donnerstag, 23. April
15 bis 19 Uhr

Sabine Magnet: Poetry To Go
Ad hoc-Poesie, verfasst auf einer Schreibmaschine nach individuellen Angaben von Interessierten.

Poesieperformance zum Welttag des Buches

Die Autorin und Lyrikerin Sabine Magnet experimentiert gerne mit Text- und Präsentationsformen. Eines dieser Experimente ist POETRY TO GO, eine Poesieperformance, die auf der jahrtausendealten Tradition der Auftragsdichtung beruht. Dabei verfasst sie aus dem Stegreif Gedichte auf ihrer Schreibmaschine - und zwar nach Angaben der Auftraggebenden.
Sabine Magnet, geboren 1976 in München als Kind österreichischer Einwanderer, ist Lyrikerin, Autorin und Journalistin. 2012 gründete sie den Magnet Verlag, im selben Jahr erschien ihr erster Gedichtband POESÍA CLANDESTINA. Anfang 2018 kam ihr Sachbuch „Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?“ (mvg Verlag) über das Impostor-Phänomen heraus.

Eintritt: frei


 

 

Was gab es bis jetzt in der Stadtbibliothek Rosenheim?

Tschingis Aitmatow, Zaynab Alkali, Ruth Almog, Carl Amery, Friedrich Ani, Uli Bauer, Marcel Bergmann, Leo Betzl Trio, Thomas Bogenberger, Marta Brander, Natalie Buchholz, Roswitha Budeus-Budde, Lygia Campos, Paulo Cardoso, Dagmar Chidolu, Nevfel Cumart, Fee Czisch, Oliver Das Gupta, Rudolf Deeg, Uwe Dick, Die drei Damen, die.hammerling, Die Herren Wunderlich, Die Interpreten, Laura Doermer, Doris Dörrie, Dolce Vita, Hilde Domin, Monika Drasch, Duo Bergerac, Duo Millefleurs, Fritz Egner, Per Olov Enquist, Rainer Erlinger, Dr. med Reinhard Erös, Jan Eschke, Wolf Euba, European Swing Trio, Sven Faller, Julie Fellmann, Sarah Fischbacher, Michael Fitz, Lea Fleischmann, Gerhard Fransesconi, Mulo Franzl, Erich Fried, Stefan Frühbeis, Chris Gall, Josef M. Gaßner, Ulrich Gebauer, Heiner Geißler, Franz Xaver Gernstl, Petra Gerster, Ralph Giordano, Georg Glasl, Thomas Grasberger, Luise Griebler, Bartholomäus Grill, Ludwig Gruber, Almut Grytzmann, Babette Haag, Axel Hacke, Eva-Maria Hagen, Ulla Hahn, André Hartmann, Josef Haslinger, Andreas Haupt, Gert Heidenreich, Dirk Heißerer, Andrea Hermenau, Jörg Herwegh, Joachim Höppner, Hajo Hoffmann, Gerd Holzheimer, Jörg Hube, Evelyn Huber, Gerald Huber, Gertrud Huber, Bernhard Jaumann, Jazzica, Bruno Jonas, Nicole Just, Wladimir Kaminer, Fany Kammerlander, Kieck Theater, Joe Kienemann, Helmut Kindler, Tanja Kinkel, Kilian Kleinschmidt, Volker Klüpfel und Michael Kobr, Heinrich Klug, Dr. Marianne Koch, Georg Koeniger, Pavel Kohout, Fadumo Korn, Armin Kratzert, Erich Kuby, Michael Kumpfmüller, Reiner Kunze, Gisela Landesberger, Ernst Maria Lang, Felicia Langer, Lauschgold, Anja Lechner, Patrick Lechner, Michael Lerchenberg, Harald Lesch, Erich Loest, Julia Lorenzer, D.D. Lowka, Peter Ludwig, Rainer Malkowski, Frido Mann, Fabian Marcher, Jörg Maurer, Renate M. Mayer, Dr. Michael Metzner, Manfred Mildenberger, Bettina Mittendorfer, Felix Mitterer, Modern String Quartett, MonacoBagage, John David Morley, Christian Lorenz Müller, Jusuf Naoum, Rupert Neudeck, Katharina Neumeier, Neurosenheimer, Cornelia Nitsch, Ingrid Noll, Christian Nürnberger, NUNU!, Bastian Obermayer, Christiane Öttl, Daniela Ohms, Ulli Olvedi, Julia Onken, Leoluca Orlando, Pee Wees, Aladar Pege, Maria Peschek, Dr. Michael Pilz, Anna Platsch, Hans Pleschinski, Prof. Dr. Heinrich Pleticha, Erika Pluhar, Krista Posch, Otfried Preußler, Alois Prinz, Quadro Nuevo, Anatol Regnier, Ruth Rehmann, Maria Reiter, Dr. med Herbert Renz-Polster, Herbert Riehl-Heyse, Luise Rinser, Katja Ritter, Rockin's Great, Carmen Rohrbach, Marcus H. Rosenmüller, Brigitte Roßbeck, Roverandom, Harald Rüschenbaum Quintett, Dieter Rupp, Lars Ruppel, Rita Russek, Said,  Rachel Salamander, Martha Schad, Asta Scheib, Scheibsta & Die Buben, Henning Scherf, Helmut Schleich, Stefanie Schlesinger, Werner Schmidbauer, Nicola Schmidt, Robert Schneider, Jenny Schuckardt, Ingo Schulze, Andrzej Sczypiorski, Robert Sedlatzek-Müller, Bernhard Setzwein, Henning Sieverts, Michael Skasa, Christian Springer, Dr. Edmund Stoiber, Christoph Süß, Till Martin Quartett, Aleksandar Tisma, Christiane Tramitz, Judith Trifellner, Trio Allegro, Pietro Tonolo, Christine Tramitz, Trio Obscur, Galsan Tschinag, Unsere Lieblinge, Dr. Stephan Valentin, Alexander Veit, Michael Verhoeven, Mathias Voelchert, Laura Waco, Lisa Wahlandt, Udo Wachtveitl, Annelie Wagenstaller, Walter Lang Trio, Gregor Weber, Dr. Marco Wehr, Jan Weiler, Hans Well & Wellbappn, Joseph von Westphalen, Urs Widmer, Robert Wolf, Rudi Zapf, Zwetschgndatschi, Stephan Zinner, Zwirbeldirn......

Stadt Rosenheim