Neues aus dem StadtLeben

Urbanes Gärtnern: Ackersprechstunden und Workshops

Bis in den Herbst hinein bieten wir Ihnen die Möglichkeit an unseren Ackersprechstunden und Workshops von der Ackerpause teilzunehmen. Werden Sie Teil einer Gemeinschaft, die Rosenheims ersten Gemüsegarten hegt und pflegt. Gemeinsam pflanzen, pflegen und ernten ist unser Ziel. 

In den Ackersprechstunden mit unserer Ackercoachin Katrin bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen für den eigenen Garten oder Balkon. 

Termine: Immer donnerstags von 18:00 - 19:00 Uhr
10.06.21, 08.07.21, 19.08.21, 09.09.21, 23.09.21

In unseren dreistündigen Workshops werden verschiedenste Themen rund um das Thema urbanes Gärtnern bearbeitet:
- Beetecheck und Optimierung
- Einfahren der Sommerernte
- Nachsaat & -Bepflanzung
- Allerlei theoretisches und praktisches Wissen

Termine: Immer samstags von 10:00 - 13:00 Uhr

19.06.21
- Einbringen weiterer Pflanzen und Saatgut (Tomaten, Gurken, Palmkohl, Sellerie, Zucchini, Buschbohnen)
- Pflanztechniken
- Rundgang und Kennenlernen der Kulturen
- Ggf. erste Ernten
- Beetbearbeitung, Unkraut, Hitze, Gießtechniken, Tipps & Tricks für das eigene Gärtnern

Weitere Termine: Informationen dazu folgen. 
31.07.21, 02.10.21

Anmeldung: essbare.stadt(at)rosenheim.de

Der Zeit sind folgende Hygienebestimmungen zu beachten: Für Kinder zwischen dem 6. und 15. Lebensjahr ist nur eine Mund- und Nasenbedeckung erforderlich. Ab dem 15. Lebensjahr ist das Tragen einer FFP-2 Maske Pflicht. Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten in die ausliegenden Listen vor Ort ein, um eine problemlose Rückverfolgung zu gewährleisten.

 


Ab Dienstag, 8.6., Ausstellung "Länger Leben - (Ein)Blicke aufs Alter" + Begleitprogramm

Ab wann ist man alt?
Wie will ich alt werden?
Was bleibt?

Menschen im Alter zwischen 60 und 96 Jahren geben dazu ihre Meinung wieder. Auch junge Menschen werden gefragt, wie sie aufs Alter und auf die ältere Generation blicken. Die Ausstellung „Länger Leben“, die im Rahmen des Projektes StadtLeben in der Stadtbibliothek zu sehen ist, beschränkt sich nicht nur auf Bilder und Portraits. Sie lädt die Besucher ein, aktuelle und eigene Betrachtungen auf das Alter auszusprechen und die Ausstellung aus einem regional Rosenheimer Blickwinkel zu erweitern. Dies geschieht in Gesprächen und Interviews vor Ort. Die Ausstellung soll

  • Mut machen aufs Alter als aktive Lebensphase
  • eine offene und interessierte Begegnung zwischen den Generationen auf dem Salzstadel ermöglichen das seniorenpolitische Gesamtkonzept der Stadt Rosenheim präsentieren
  • die Senisibilisierung des demographischen Wandels unterstützen

„Länger Leben“ wird im Juni und Juli mit einem Begleitprogramm aufwarten:

  • seit 12.04.21: Vom Glück Briefe zu schreiben - ein Seminar auf dem Postweg
  • 8.6.21 - 31.07.21: Ausstellung "Länger leben - 50 Blicke aufs Alter"
  • 10.6.21: Rosenheimer Bildungsforum - Die altersfreundliche Kommun: ONLINE
  • 3.7.21: Zeitraum - Zwischenzeit - Übergang
  • 17.6.21: Rosenheimer Erzählcafé - Sammelleidenschaft. Spaß oder gar Kulturaufgabe? 1
  • 8.6.21: Trauern in ungewöhnlichen Zeiten
  • 26.6.21: Death Café Rosenheim
  • 17.7.21: Mit Speedating ins Freiwilligenengagement - Rosenheimer Ehrenamtsmesse
  • 23.7.21: KinoKultur - Honig im Kopf
  • 25.7.21: KinoKultur - Länger Leben

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen!

Anmeldung zu den Kursen übers Bildungswerk Rosenheim oder +49-8031-23072-0

Wir haben auch eine Leseliste zum Thema vorbereitet.

Viel Spaß beim Schmökern!

 


Makramee - ABGESAGT!

Lust in die Welt des kunstvollen Knüpfens einzutauchen und dabei einen dekorativen Gegenstand entstehen zu lassen?

Am Samstag, 12.6.2021, von 13.00 - 15.00 Uhr gibt es die Möglichkeit dazu, in Form eines kleinen Workshops auf dem Salzstadel. Nach einen paar Basic-Knoten kann auch schon direkt mit der Umsetzung einer Blumenampel, eines Wandschmucks, Teelichtglases oder ähnliches begonnen werden. 

Dazu gerne entsprechende Blumentöpfe o.ä. mitbringen, da diese als Ausgangspunkt des Knüpfens dienen.

Verbindliche Anmeldung unter: info(at)innspiraija.de oder 08031 20 87 157
Kosten: 15 € zzgl. Materialkosten (direkt an Kursleitung entrichten)

 


Das Malmobil kommt an den Salzstadel

Am Freitag, 25.06.21 von 14:00 – 16:00 Uhr kommt das Malmobil an den Salzstadel.

Der Verein Kunst und Soziales kommt mit dem Malmobil auf den Salzstadel und lädt zum kreativen Malen ein. Staffelei, Pinsel, Farben, Malerkittel und alles was dazu gehört wird gestellt. Das entstandene Kunstwerk darf natürlich mit nach Hause genommen werden. 

Altersgruppen: für Groß und Klein

Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Der Zeit sind folgende Hygienebestimmungen zu beachten: Für Kinder zwischen dem 6. und 15. Lebensjahr ist nur eine Mund- und Nasenbedeckung erforderlich. Ab dem 15. Lebensjahr ist das Tragen einer FFP-2 Maske Pflicht. Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten in die ausliegenden Listen vor Ort ein, um eine problemlose Rückverfolgung zu gewährleisten.

Weiterer Termin: 16.07.21 von 14:00 - 16:00 Uhr

 


Death Café Rosenheim - Über den Tod zu reden, bringt dich nicht um. Samstag, 26. Juni, 13:30 Uhr bis 15 Uhr.

Im Leben gibt es immer wieder Abschiede – von Lebenssituationen, Orten, Menschen. Manche sind vorübergehend, manche endgültig – wie gehen wir damit um? Was bedeutet der Tod für mich? Wovor habe ich Angst? Was hilft uns beim „Loslassen“? Es fällt uns schwer, über die Themen Tod, Sterben und Trauer zu sprechen. Und doch beschäftigt uns das Thema immer wieder an bestimmten Punkten in unserem Leben. Im Death Café hat man die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen darüber auszutauschen.

Anmeldung: birgit.graf(at)rosenheim.de
Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 begrenzt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Jakobus-Hospizverein.

Kaffee und Kuchen gibt es vom Café Kokolores. Ort: Stadtbibliothek Rosenheim - Treffpunkt an der Information im Erdgeschoss Falls die Durchführung im Juni auf Grund aktueller Bestimmungen nicht möglich sein sollte, ist der Ersatztermin der 28. August.

 


Open Floor Rosenheim - Die Tanz & Movement Plattform am Salzstadel

Mittwoch 07.07.21 von 19:00 - 21:00 Uhr 

"Dance & Movement Get Together! Die Tanz & Movement Plattform mit Christian Anetsberger.
Hip Hop, House Dance, Breaking (Breakdance), Funkstyles (Locking & Popping), Waacking, Contemporary, Movement, Acrobatics.

Ob mit oder ohne Vorerfahrung...alle sind willkommen! Austausch, Spaß, gegenseitige Unterstützung und Inspiration stehen im Mittelpunkt! "

Du bist interessiert? Dann melde ich bei Christian Anetsberger alias High-Knee: high-knee@gmx.org

instagram: high__knee
facebook: Christian Anetsberger
Mobil: 0176 63834082
www.high-knee-urbanebewegungskunst.com

Einfach vorbeikommen und mitmachen. Bequeme Kleidung ist von Vorteil. 

 


Kokolores zum Mitnehmen und Verweilen

Das Café Kokolores ist mit seinen leckeren Angeboten wieder am Salzstadel. Im Kaffeewagen der Kinokultur e.V. ist ein temporäres Café am Platz entstanden, welches zum gemütlichen Verweilen und Genießen in unserem neuen Gemüsegarten mitten in der Stadt einladen soll. 

Raija und Eva bieten wie im letzten Jahr ein leckeres Kuchenangebot an. Zudem gibt es regionale Limonaden der Spezialitätenkelterei Watzmann und leckeren Kaffee von der Kaffeerösterei montebera aus Prien. 

Einfach mal vorbeischauen. Es schmeckt wunderbar!

Öffnungszeiten: 
Donnerstag und Freitag: 12-17 Uhr
Samstag: 11-14 Uhr

 


Urban Gardening am Salzstadel

Ab 8. Mai wird der Salzstadel erblühen. In enger Zusammenarbeit mit der TH Rosenheim und der Stadtgärtnerei haben wir 24 Hochbeete mit Sitz- und Tischkombinationen entwickelt.

Der Salzstadel wird grüner werden und soll zum Verweilen und Entspannen einladen. Gemeinsam mit der Ackerpause werden wir tolle Workshops rund um das Thema ökologische Landwirtschaft und Urbanes Gärtnern für Groß und Klein anbieten.

Wir möchten allen Bürgern, aber vor allem den Anwohnern des Salzstadels, die Möglichkeit bieten, sich am gemeinsamen Gärtnern und Ernten zu beteiligen und wünschen uns das dort in Zukunft eine Gemeinschaft entsteht, die sich für die Hochbeete verantwortlich fühlt.

Das Expertenteam der Ackerpause, mit seinen lokalen Mitarbeitern auch aus Rosenheim wird uns in den ersten Jahren durch erfolgreiche Anbausaisons begleiten, in denen neben leckerem Gemüse auch jede Menge Spaß, Miteinander und spannendes Wissen geerntet werden.

Im Zeitraum vom 4. bis 7. Mai 2021 wird die Stadtgärtnerei Rosenheim die Hochbeete sowie verschiedenste Pflanztröge auf dem Salzstadel platzieren und befüllen. 


Bodengrafik auf dem Salzstadel

Studierende der  TH Rosenheim haben in einer gemeinsamen Aktion mit den Vielfaltsgestaltern das Oval des Salzstadels mit einer spektakulären Bodengrafik bemalt. 

Rund 300 rechtwinklige grüne Dreiecke, die u.a. als Wegeleitsystem dienen, haben den Salzstadel in eine grüne Oase verwandelt. 

 

 

Stadt Rosenheim