Ausstellung, Poetry Slam, Fotoworkshop und Science Slam u.v.m.

Die Programmblöcke finden immer im Frühjahr und im Herbst eines Jahres statt. Alle Informationen stehen auch auf unseren Flyern.

Alle Veranstaltungen der Jungen Szene finden mit freundlicher Unterstützung der Kultur- und Sozialstiftung des Oberbürgermeisters der Stadt Rosenheim, Dr. Michael Stöcker und der Anne-Oswald-Stiftung statt. Vielen Dank!


FREISPRUCH– DIE WORTBÜHNE


19. Poetry Slam
Samstag, 29. August
17 Uhr

 

 

--- erster OUTDOOR SLAM auf dem Salzstadel ---

Slammer aller Altersklassen stehen wieder mit selbst geschriebenen Texten im Dichterwettstreit. Sechs Minuten stehen jedem Poeten zur Verfügung, um das Publikum mit seinen Worten zu begeistern. Egal ob lustig oder ernst, Kurzgeschichte oder Reim: Alles, was keine Hilfsmittel benötigt, ist erlaubt. Die Moderation übernimmt Mic Mehler von Reimrausch. Die Bewertung der Texte bleibt wie immer dem Publikum vorbehalten.

Musikalisch darf man sich auf Maxi Pongratz freuen: Der Akkordeonspieler, Texter, Liedschreiber und ein Kofelgschroa der ersten Stunde, ist ein Pendler zwischen Groß- und Kleinstadt, zwischen München, Obergiesing und Oberammergau, zwischen dem großen Ganzen und dem oft übersehenen, wunderlichen Kleinen. Dass er mit Akkordeon oder Klavier in schnellen Schritten, oder plötzlich stockend und schleppend den musikalischen Grund für seine Gedanken legt, macht manchmal glücklich, manchmal lässt es uns lachen, aber manchmal bleibt uns selbiges auch im Halse stecken.

Besonderheit in diesem Jahr: Der Poetry Slam findet draußen auf dem Salzstadel statt. Es gelten die für Veranstaltungen üblichen Corona-Vorschriften!

Ersatztermin bei schlechtem Wetter: 05. September

Eintritt: 8.-/5.- Euro (plus 10 % VVK-Gebühr; KEINE Karten an der Abendkasse)
Kartenvorverkauf ab 01. August im Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1, Tel.: 08031/15001

Stadt Rosenheim