Ausstellung, Poetry Slam, Fotoworkshop und Science Slam u.v.m.

Die Programmblöcke finden immer im Frühjahr und im Herbst eines Jahres statt. Alle Informationen stehen auch auf unseren Flyern.

Alle Veranstaltungen der Jungen Szene finden mit freundlicher Unterstützung der Kultur- und Sozialstiftung des Oberbürgermeisters der Stadt Rosenheim, Dr. Michael Stöcker und der Anne-Oswald-Stiftung statt. Vielen Dank!


 

Nachtschicht -
Open Mic, Spiele, DJs und mehr
Samstag, 18. März
17 - 23 Uhr

Am 18.März 2023 öffnet die Bibliothek auch nachts die Türen: Bücherausleihe, Spiele, DJs und offene Bühne stehen auf dem Programm!

  • 17 Uhr: Im Lesecafé dreht sich alles ums Spielen. Im Mittelpunkt stehen
    Pen-and-Paper, Nintendo Switch und Brettspiele
  • 18.30 Uhr: Im 2. OG bieten wir eine offene Bühne für alle! Du wolltest immer schon Deinen Text, Deine Musik einem Publikum vorstellen? An diesem Abend bekommst Du sieben Minuten Rampenlicht! Anmeldung: petra.lausecker(at)rosenheim.de
    Ungeschriebene Regeln: Rassistische, diskriminierende, geschmacklose, sexistische oder beleidigende Texte bzw. Darbietungen sind nicht erwünscht!
  • 21 - 23 Uhr: Discofeeling mit DJ-Team Indiscotabel im Kinderhaus

Eintritt: 9,- / 7,- EUR,
Tickets über Eventbrite oder an der Information im EG.


 

Exit the Library -
Auf den Spuren einer wagemutigen Pionierin

Samstag, 11. Februar, 14 Uhr
Samstag, 11. März, 14 Uhr
Und auf Anfrage

Ihr seid in der Bibliothek unterwegs, als der Forscher Dr. Heinz Ripple euch um Hilfe bittet. Er hat wichtige Dokumente verloren und diese braucht er nun dringend wieder.
In unserer neuen Escape Room-Veranstaltung „Exit the Library“ habt ihr die Möglichkeit in einer Stunde die Bibliothek neu kennen zu lernen, als Team zu wachsen und dem Forscher zu helfen, seine Dokumente wiederzufinden.

Eintritt: 5,- EUR
Tickets über Eventbrite oder in der Stadtbibliothek
Anmeldung bei Anfragen: stadtbibliothek(at)rosenheim.de


FREISPRUCH– DIE WORTBÜHNE


21. Poetry-Slam
Samstag, 1. April,
ab 19.30 Uhr

Slammer aller Altersklassen stehen wieder mit selbst geschriebenen Texten im Dichterwettstreit. Sechs Minuten stehen jedem Poeten zur Verfügung, um das Publikum mit seinen Worten zu begeistern. Egal ob lustig oder ernst, Kurzgeschichte oder Reim: Alles – was keine Hilfsmittel benötigt – ist erlaubt. Die Moderation übernimmt diesmal Nico Seibt. Die Bewertung der Texte bleibt wie immer dem Publikum vorbehalten.

Eintritt: 9,- / 7,- EUR,
Tickets über Eventbrite oder in der Stadtbibliothek

Stadt Rosenheim