Veranstaltungen

Mittwoch, 21. April, ab 19 Uhr Online-Vortrag

Das Märchen vom grünen Wachstum 

Kein Zweifel: Wenn wir den Klimawandel noch einigermaßen in kontrollierbaren Grenzen halten wollen, müssen wir rasch und entschieden handeln: Wie können wir auf einer wesentlich schmaleren materiellen Ressourcenbasis eine solidarische Gesellschaft aufbauen?

Bruno Kern studierte Theologie und Philosophie und ist Gründer der Initiative Ökosozialismus. Er veröffentlichte unter anderem: Das Märchen vom grünen Wachstum. Plädoyer für eine solidarische und nachhaltige Gesellschaft, Zürich (Rotpunktverlag) 2020.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Anmeldung über folgenden Link:
https://www.eventbrite.de/e/bruno-kern-das-marchen-vom-grunen-wachstum-registrierung-148447336981?aff=ws


Dienstag, 13.April und Mittwoch 14.April, von 19 bis 21 Uhr: Literatur am Abend - Online-Lesekreis

Ein gutes Buch zur Hand nehmen und darüber sprechen können? Dazu kommen Menschen in Literaturkreisen zusammen. Das Bildungswerk Rosenheim bietet gemeinsam mit der Stadtbibliothek „Literatur am Abend“ an.  Am Tag des Vorlesens laden wir Sie zu unserer Auftaktveranstaltung ein. Wir präsentieren unsere Ideen, Sie lernen den Referenten kennen und treffen die erste Auswahl der zu lesenden Literatur.  Der Lesekreis trifft sich einmal im Monat, nicht im Wohnzimmer, im Buchhandel oder im Cafe, sondern online. Gerne zeigen wir Ihnen an Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop wie Sie die technischen Voraussetzungen für zu Hause schaffen.

Weitere Termine: 11. und 12.Mai, 15. und 16. Juni, 13. und 14.Juli 

Technischen Voraussetzungen:
Laptop, Tablet, Smartphone mit Internetzugang, mit funktionierender Kamera und Mikrofon

Den Link zur Veranstaltung bekommen Sie am Tag der Veranstaltung zugeschickt. Wir bitten um eine kostenlosen Anmeldung beim Bildungswerk Rosenheim unter info(at)bildungswerk-rosenheim.de oder 08031-23072-0


Mittwoch, 24. März, ab 19 Uhr, Online- Vortrag

Gemüse aus der Stadt - Urbane Gärten 

 

Urbane Gärten, urbane Landwirtschaft – was ist das eigentlich? 

Gemüse aus der Stadt ist in aller Munde, doch was steckt eigentlich dahinter? Im Vortrag werden aktuelle Forschung und Erfahrungen aus der beruflichen Praxis der Referentin Alice Bischof vorgestellt.

Frau Bischof promoviert momentan an der Universität Wageningen zum Thema "Geschäftsmodelle der urbanen Landwirtschaft". Seit 2015 ist sie stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Fördervereins STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e.V. und seit 2019 arbeite sie an dem Projekt SuperGarden, dem grünen Supermarkt der Zukunft!

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Nach der Anmeldung unter petra.lausecker(at)rosenheim.de wird der Veranstaltungslink verschickt.


Mittwoch, 24.Februar, ab 19 Uhr, Online-Vortrag

"All you need is less - Bedeutet Nachhaltigkeit Verzicht?"

Im Rahmen des Projektes StadtLeben wird es ab Februar einmal in Monat eine Online-Vortragsreihe zum Thema „Stadt der Zukunft“ geben. Mit dem Projekt will die Stadtbibliothek gemeinsam mit vielen Akteuren der Stadt Rosenheim dem Salzstadel ein zukunftsgerechtes Gesicht verleihen. Die Vorträge über die Stadt von Morgen sollen aufmerksam machen, was ab April 2020 am Salzstadel zu erwarten ist.

Den Anfang hierzu macht am Mittwoch, 24. Februar um 19 Uhr, Prof. Dr. Niko Paech: All you need is less – Bedeutet Nachhaltigkeit Verzicht? - Kostenloser Online-Vortrag

Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung von Ressourcen und auch die Corona-Pandemie zeigen, dass sich die Wachstumsparty ihrem Ende zuneigt. Die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie sind auszuloten.

Herr Dr. Paech ist Professor für Plurale Ökonomik an der Universität Siegen.

Nach der Anmeldung unter petra.lausecker(at)rosenheim.de wird der Veranstaltungslink verschickt.

 

StadtLeben –
Forum Stadtbibliothek am Salzstadel
gefördert im Fonds

Stadt Rosenheim