Urban Gardening - Wir begrünen den Salzstadel mit essbaren Pflanzen!

Wir starten in die zweite Urban-Gardening-Runde.
Nach großem Zuspruch im vergangenen Jahr laden erneut mehrere Beete mit vielfältigen Gemüse- und Kräutersorten vor dem Eingang der Stadtbibliothek zum Naschen und Ernten in den bevorstehenden Sommermonaten ein.
Mit diesem Projekt schließen wir uns vielen anderen Städten an, die sich durch gemeinschaftliches Gärtnern auf kleinen und oft vernachlässigten Flächen mitten in der Stadt dem Thema Nachhaltigkeit widmen wollen. Wir möchten dazu anregen, wieder selbst gesunde Lebensmittel anzubauen, Natur zu erleben und zu sehen, dass es Spaß macht, eine Pflanze zu säen, zu pflegen und das Ergebnis zu ernten.
Ein kleiner Garten kann in einem Hochbeet auf öffentlichen Plätzen oder auch in einem Blumentopf auf dem eigenen Balkon oder der Terrasse entstehen. Auf kleinem Raum gedeiht viel in bester Qualität und mit minimalem Aufwand – ein kleiner Beitrag zu saisonalem, regionalem Konsum. Wir möchten in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei zeigen, wie ein „Mini-Garten“ mitten in der Stadt umsetzbar ist – wir hoffen auf viele Nachahmer!
Hier noch ein Beitrag vom RFO.

Stadt Rosenheim