Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter April 2020

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Aktuelle Angebote der Stadtbibliothek
- Digitale Angebote - Onleihe - LEO-SUED
- Digitale Angebote - Munzinger
- Medienlieferdienst
- Bekannte Kinderbuch-Autorinnen lesen live im Stream
- Donnerstag, 23. April - Sabine Magnet: Poetry To Go
- Samstag, 25. April - Bücher- und Pflanzenflohmarkt
- Impressionen vom 1. Secret Music Walk
- Deutscher Krimipreis
- Deutscher Hörbuchpreis
 

Aktuelle Angebote der Stadtbibliothek

Womit fangen wir an? - Natürlich mit der aktuellen Situation! Wir haben hier alle Informationen die Bibliothek betreffend für Sie zusammengestellt:

  • Die Leihfristen der entliehenen Medien, die ab dem 9. März fällig waren, haben wir automatisch bis 5. Mai verlängert.
  • Die Medienrückgabe über den Rückgabeautomaten ist derzeit leider nicht möglich.
  • Digitale Angebote über die Onleihe LEO-SUED stehen Ihnen natürlich weiterhin zur Verfügung. Nähere Informationen dazu finden Sie weiter unten.
  • Ebenso können Sie mit Ihrem Leserausweis auf alle Datenbanken von Munzinger zugreifen.
  • Über unseren Medienlieferdienst bekommen Sie bis auf Weiteres trotz Ausgangsbeschränkung und geschlossener Bibliothek Ihre Medienwünsche mit dem Fahrrad nach Hause geliefert.
  • Das Osterbasteln am 27. März und die Veranstaltung "Keglmaier - Lieder aus Gründen" am 6. April fallen leider aus. Gekaufte Karten können Sie im Kroiss-Ticket-Zentrum zurückgeben.

Wir hoffen, bald auch wieder vor Ort für Sie im Einsatz sein zu können.
Bis dahin bleiben wir online - bleiben Sie gesund!

Digitale Angebote - Onleihe - LEO-SUED

Mit unserer Onleihe LEO-SUED können Sie eBooks, digitale Zeitschriften, Zeitungen und Hörbücher von zu Hause aus nutzen. Auch viele eLearning-Kurse stehen Ihnen hier zur Verfügung. Falls Sie Fragen haben, finden Sie in der Hilfe ausführliche Antworten und Anleitungen.

Damit Sie möglichst unkompliziert auf dieses Angebot zugreifen können, haben wir alle seit 9. März abgelaufenen Ausweise kostenlos bis 5. Mai verlängert.

Falls Sie noch keinen Bibliotheksausweis besitzen oder Ihr Ausweis schon länger abgelaufen ist, können Sie ihn mit Lastschrift beantragen bzw. verlängern.

Digitale Angebote - Munzinger

Auch die Personen- und Länder-Datenbanken von MUNZINGER Online können von zu Hause aus genutzt werden.

Besonders spannend in diesen Tagen, falls der Blick in die SZ oder den Spiegel aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist: mit einem gültigen Bibliotheksausweis können Sie hier auch auf alle Artikel der beiden Zeitungen im Volltext zugreifen – tagesaktuell und im Archiv.

Zugriff auf die gesamten Informationen - auch auf Kindlers Literaturlexikon: http://www.munzinger.de/search/login?portalid=53023

Die Zugangsdaten - Benutzernummer und Passwort - gelten auch hier, so wie sie es bei Ausleihe und Verlängerung gewohnt sind.

Falls Sie noch keinen Bibliotheksausweis besitzen oder Ihr Ausweis schon länger abgelaufen ist, können Sie ihn mit Lastschrift beantragen bzw. verlängern.

Medienlieferdienst

Wir haben unseren Medienlieferdienst ausgeweitet. In der jetzigen Situation mit der Ausgangssperre beliefern wir nicht nur Menschen, die auch sonst in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Wir beliefern nun alle Menschen, die im Stadtgebiet Rosenheim wohnen und einen gültigen Bibliotheksausweis besitzen.
So bekommen Sie bis auf Weiteres trotz Ausgangsbeschränkung und geschlossener Bibliothek Ihre Medienwünsche mit dem Fahrrad nach Hause geliefert.
Die Zusammenstellung und Lieferung ist abhängig von unseren Kapazitäten.

Bitte recherchieren Sie im Bibliothekskatalog vorab, ob die gewünschten Medien verfügbar sind und schicken Sie uns anschließend eine eMail. Bitte vergessen Sie auch Ihre Bibliotheksausweisnummer und Ihre Adresse nicht.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht mehr als 10 Medien pro Person liefern können.

Leider gilt dieser Service nur für Kunden im Stadtgebiet Rosenheim.

Bekannte Kinderbuch-Autorinnen lesen live im Stream

Eine wunderbare Idee:
Kirsten Boie, Cornelia Funke, Margit Auer, Isabel Abedi, Andreas Steinhöfel und weitere Kinder- und Jugendbuch-Autorinnen und Autoren lesen aus ihren privaten Wohnzimmern für Kinder. NDR und SWR streamen live. Jeweils eine Stunde lang wird für Kinder im Alter ab fünf Jahren vorgelesen. In einer Fragerunde im Anschluss können Kinder mit den Autoren direkt in Kontakt treten.

Wochentags immer um 16:00 Uhr live auf Mikado - Das Kinderradio und SWRkindernetz.de. Durch den Stream führt die Tigerenten-Club Moderatorin Muschda Sherzada.
Hier gibt es auch die vergangenen Lesungen.

Und auch hier finden Sie viel zum Vorlesen und Beschäftigen:

https://www.einfachvorlesen.de/

https://www.stiftunglesen.de/aktionen/vorlesen-corona/

Donnerstag, 23. April - Sabine Magnet: Poetry To Go

Am Donnerstag, 23. April ist der Welttag des Buches. Wir hatten mit Sabine Magnet von 15 bis 19 Uhr "Poetry To Go" geplant; Ad hoc-Poesie, verfasst auf einer Schreibmaschine nach individuellen Angaben von Interessierten. Ob diese Veranstaltung stattfinden kann, können wir momentan noch nicht sagen.

Die Autorin und Lyrikerin Sabine Magnet experimentiert gerne mit Text- und Präsentationsformen. Eines dieser Experimente ist POETRY TO GO, eine Poesieperformance, die auf der jahrtausendealten Tradition der Auftragsdichtung beruht. Dabei verfasst sie aus dem Stegreif Gedichte auf ihrer Schreibmaschine - und zwar nach Angaben der Auftraggebenden.
Sabine Magnet, geboren 1976 in München als Kind österreichischer Einwanderer, ist Lyrikerin, Autorin und Journalistin. 2012 gründete sie den Magnet Verlag, im selben Jahr erschien ihr erster Gedichtband POESÍA CLANDESTINA. Anfang 2018 kam ihr Sachbuch „Und was, wenn alle merken, dass ich gar nichts kann?“ (mvg Verlag) über das Impostor-Phänomen heraus.

Samstag, 25. April - Bücher- und Pflanzenflohmarkt

Für Samstag, 25. April ist ein Bücher- und Pflanzenflohmarkt geplant. Ob dieser stattfinden kann, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht zu beurteilen.

Beim Frühjahrsflohmarkt der Stadtbibliothek wartet auf Flohmarktfans wieder jede Menge Lesestoff zu günstigen Preisen. Der Erlös kommt dem Etat der Stadtbibliothek zu Gute.
Zusätzlich zum Bücherflohmarkt findet auf dem gesamten Salzstadel ein Pflanzenflohmarkt statt. Angeboten werden kann alles rund um das Thema Garten, Pflanzen, Deko, Urban Gardening… Des Weiteren findet auch eine Pflanzaktion für große und kleine Gärtner statt.
Falls es am 25. April regnen sollte, findet der Bücherflohmarkt ab 10 Uhr in den Räumen der Bibliothek statt; der weitere Flohmarkt am Salzstadel entfällt dann!
Die verbindliche Anmeldung für Verkäufer ist ab sofort möglich: per Mail an petra.lausecker@rosenheim.de
Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.

Impressionen vom 1. Secret Music Walk

Am Samstag, 7. März luden wir zum 1. Secret Music Walk in Rosenheim ein. Hier finden Sie tolle Fotos, Impressionen und Eindrücke vom Cityguide Rosenheim.

Die äußerst abwechslungsreiche Veranstaltung war mit ca. 60 Teilnehmern ausverkauft. Die Konzerte fanden im Café Weth, im Holztechnischen Museum, in der Spitalkirche St. Joseph, in der Galerie und im Teutonenkeller statt. Das Abschlusskonzert gab es dann noch in den Räumen der Stadtbibliothek. 

Dieser Tag und die verschiedenen Konzerte haben viel Freude gemacht – vielen Dank den tollen Gästen! Wir werden den Secret Music Walk bestimmt wiederholen!

Deutscher Krimipreis

Auf die ausgezeichneten Bücher des 36. Deutschen Krimipreises möchten wir noch verweisen. Alle Titel finden Sie im Bestand der Bibliothek. Da momentan sowieso fast alle entliehen sind, können Sie sie für die Zeit nach der Bibliotheksschließung schon mal online vorbestellen.

National
1. Platz: Johannes Groschupf: Berlin Prepper
2. Platz: Regina Nössler: Die Putzhilfe
3. Platz: Max Annas: Morduntersuchungskommission

International
1. Platz: Hannelore Cayre: Die Alte
2. Platz: Dror Mishani: Drei
3. Platz: Denise Mina: Klare Sache

Deutscher Hörbuchpreis

Der Deutsche Hörbuchpreis wurde vergeben.
Mit dem Sonderpreis wird der Schauspieler und Sprecher Axel Milberg geehrt.
Alle Hörbücher finden Sie bei uns im Angebot.

Beste Interpretin
Camilla Renschke
Irmgard Keun: Gilgi - eine von uns

Bester Interpret
Christian Berkel
Michel Houellebecq: Serotonin

Bestes Hörspiel
Annie Ernaux: Die Jahre

Bestes Sachhörbuch
Mark Forsyth: Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Beste Unterhaltung
Karsten Dusse: Achtsam morden

Bestes Kinderhörbuch
Nicola Skinner: Agatha Merkwürdens Racheblumen

Preisträger in der Kategorie "Bester Podcast" sind Lena Gürtler, Britta von der Heide und Volkmar Kabisch. Sie erhalten die Auszeichnung für ihren Podcast "Leonora" (NDR Info, Redaktion Thilo Guschas / Ulrike Toma).

Leonora - Mit 15 zum IS
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4584.html

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Bücher zu den Themen Globalisierung, Menschenrechte, Demokratie und Zukunft.

Nadav Eyal: Revolte

Mit dem Untertitel "Der weltweite Aufstand gegen die Globalisierung" hat der sehr bekannte israelische Journalist in diesem Buch seine Berichte zur Entwicklung der Weltpolitik versammelt. Er versteht Globalisierung als totale Vernetzung von Wirtschaft, Gesellschaften, Staaten, Kulturen und Individuen. Für seine Reportagen und Reiseberichte reiste er auf den Spuren dieser Entwicklung in den letzten Jahren um die Welt.

Jean Ziegler: Die Schande Europas - von Flüchtlingen und Menschenrechten

Der Schweizer Soziologe und Politiker ergreift in seinen Büchern immer wieder Partei für die Rechtlosen und Benachteiligten dieser Welt. In seinem neuesten Buch geht es darum, wie Europa seine Festung verteidigt und wie es gegen von außen kommende Flüchtlinge vorgeht. Dies wird besonders im größten und berüchtigsten Flüchtlingslager Europas auf der griechischen Insel Lesbos deutlich. Jean Ziegler hat das Lager im Mai 2019 besucht. Hier leben die Menschen unter unwürdigen Bedingungen. Sie sind jahrelang Hunger, Kälte und Gewalt ausgeliefert.
Der Autor stellt seinen Eindrücken die internationalen Menschenrechts-, Flüchtlings-, und Kinderkonventionen gegenüber, die die Grundwerte der EU darstellen.

Patrick Gensing: Fakten gegen Fake News oder Der Kampf um die Demokratie

Patrick Gensing ist ein vielfach ausgezeichneter Journalist, der seit 2017 die Abteilung "ARD-Faktenfinder" leitet, die er selbst auch aufgebaut hat. In diesem gut recherchierten und informativen Buch thematisiert er u.a. digitale Elemente der Informationsbeeinflussung, fehlende Medienkompetenz, Verunglimpfung der Wissenschaft, unreflektierten und verantwortungslosen Journalismus, sowie den folgenschweren Hang zu Verschwörungstheorien. Falschinformationen vertiefen Gräben in unserer polarisierten Gesellschaft. Es kann in der Folge kein fairer, gleichberechtigter und transparenter Diskurs mehr stattfinden. Soziale Konflikte spitzen sich weiter zu und die Demokratie ist gefährdet.

Jörg Alt: Handelt! Ein Appell an Christen und Kirchen, die Zukunft zu retten

Der Jesuit und Sozialwissenschaftler Jörg Alt beleuchtet mit seiner kritischen Analyse die derzeitigen wirtschaftlichen Strukturen und die daraus resultierenden großen internationalen Probleme, die die freie Marktwirtschaft für Gesellschaft und Umwelt mit sich bringt. Eine Rückbesinnung auf die katholische Soziallehre könnte unsere Megakrisen lösen. Solidarität, Subsidiarität und Gemeinwohl müssen wieder in den Mittelpunkt gerückt werden. Ein wichtiger Diskussionsbeitrag, der die Leser zum Mitdenken anregt und die Kirche zum Handeln auffordert.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Gøhril Gabrielsen: Die Einsamkeit der Seevögel

Eine junge Wissenschaftlerin begibt sich mitten im tiefsten nordnorwegischen Winter in die Finnmark, um dort die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Zugvögel-Population zu beobachten und zu erforschen. Gleichzeitig möchte sie in der selbst auferlegten Einsamkeit in der alten Fischerhütte das Scheitern ihrer Ehe verarbeiten. Und sie wartet auf ihren Geliebten, der seine Ankunft jedoch immer wieder verschiebt.
In dieser Extremsituation zwischen Meer, Gesteinsklippen und Schneewüste beginnen die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Einbildung, zwischen Gegenwart und Vergangenheit immer mehr zu verschwimmen. Die Protagonistin wird immer mehr auf sich selbst zurückgeworfen.

Håkan Nesser: Der Choreograph

Zu seinem 70. Geburtstag ist eine limitierte Sonderausgabe von Håkan Nessers erstem Roman erschienen. Dieser Roman ist aus dem Jahr 1988 und erst 5 Jahre später wurde der erste Band der Van-Veeteren-Kriminalromanreihe veröffentlicht.
Ein Mann beobachtet eine Frau, wie sie sich in einem Geschäft unentschlossen ein Kleid aussucht. Die beiden werden ein Paar und fahren zu einem kleinen Ferienhaus... Doch die Idylle trügt.
Ein ruhiges Buch, philosophisch, mit vielen Zeitssprüngen und Ortswechseln in den einzelnen Kapiteln. Doch die Bruchstücke fügen sich zu einem großen Ganzen. Ein Muss für jeden echten Håkan-Nesser-Fan!

George Saunders: Fuchs 8

George Saunders studierte Ingenieurwesen und Geophysik und verdiente sein Geld u.a. als Türsteher und Dachdecker. Er studierte kreatives Schreiben und lehrt dies mittlerweile selbst an der Syracuse University. Er schreibt und veröffentlicht regelmäßig Kurzgeschichten und gilt in Amerika als einer der besten Kurzgeschichtenautoren der Gegenwart. Bei uns wurde er mit seinem Roman "Lincoln im Bardo" bekannt, mit dem er auch den Man Booker Prize gewann.
Der Fuchs, um den es in diesem Büchlein geht, ist neugierig und lernt die Sprache der Menschen. Er möchte den Menschen nahe sein und von ihnen lernen. Doch bald lernt er auch die Kehrseite der Medaille und die negativen Seiten der Menschen kennen.
Ein kleines und feines Buch, das zum Nachdenken anregt.

Matthias Schlicht: Burgunder & Oliven

Matthias Schlicht ist Gemeindepastor, Kabarettist und Autor. In seinem schön gestalteten Buch "Burgunder & Oliven" hat er Geschichten und Miniaturen versammelt, die sich mit dem Thema Älterwerden und mit der Zeit befassen. Nachdenkliche Erinnerungen und hintergründige Lebensweisheiten findet man in diesem abwechslungsreichen und inspirierenden Buch. Die Texte sind eine Liebeserklärung an das Leben und an die Zeit, die man bestmöglich nutzen möge.

Hannelore Maurer: Herzaugenblicke

Die Rosenheimerin Hannelore Maurer ist seit 2011 als Seelsorgerin in der Pfarrei St. Nikolaus tätig. Bekannt ist sie auch durch ihre Beiträge in verschiedenen Radiosendern und im OVB.
Nach dem Buch "Gedanken zum Leben" aus dem Jahr 2018 gibt es jetzt das neue Buch "Herzaugenblicke", wieder gespickt mit vielen Erlebnissen und Geschichten, die zum Nachdenken anregen. Die kurzen Texte werden von Fotografien von Gabriele Oberrenner begleitet. Das Buch möchte den Menschen in schwierigen Zeiten und Situationen Kraft geben und Mut machen.

Josef Haslinger: Mein Fall

Der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger wurde vor allem durch seinen Roman "Opernball" bekannt. Haslinger war Sängerknabe an der Schule des Zisterzienserklosters Zwettl. In seinem neuen Buch dokumentiert er als Schriftsteller seinen "Fall". Er berichtet vom Missbrauch durch mehrere Patres und Pädagogen und wie er mit dieser Situation als Kind umgegangen ist und vor allem auch, wie er das Erlebte jetzt als Erwachsener verarbeitet. Seine emotionale Zerrissenheit wird in diesem Text sehr deutlich dargestellt. Es ist keine zornige Abrechnung, denn er kann nicht aufhören, sich mit den Tätern zu identifizieren und sie zu verstehen. Er benennt die Täter erst, nachdem sie verstorben sind. Ein Grund, die Täter zu schonen, ist der, dass er von ihnen auch sehr viel Gutes erfahren hat. Sie waren für ihn Wesen mit zwei Gesichtern.

Isolde und Hans Christian Cars: Mauerflieger

Der Untertitel des Buches "Eine grenzenlose Liebe im Schatten des Kalten Krieges" beschreibt sehr gut, worum es in diesem Buch geht. Isolde lebt in Ostberlin und studiert Medizin. Sie und Hans Christian Cars aus Schweden lernen sich 1965 in einem Zug nach Prag kennen. Sie verlieben sich und planen nach etwas intensiverem Kennenlernen die Flucht von Isolde aus der DDR. Hans-Christian erwirbt in Schweden den Flugschein. Mit extrem viel Mut und Glück gelingt über die Tschechoslowakei und Österreich die Flucht nach Westdeutschland.

Marit Beate Kasin: Wintertanz - mein Rudel, ich und das härteste Rennen unseres Lebens

Marit Beate Kasin lebt in Norwegen und arbeitet als Journalistin. Ihre Leidenschaft gilt ihren Hunden. Sie züchtet und trainiert Huskies und hat bereits mehrmals am Finnmark-Lauf teilgenommen; das ist das mit über 1000 Kilometer längste und härteste Schlittenhunderennen Europas. Die Autorin berichtet von den Anstrengungen, denen sowohl die Menschen als auch die Schlittenhunde beim Rennen ausgesetzt sind. Kälte, Stürme, Monotonie und Übermüdung müssen durch hartes Training und innere Stärke überwunden werden.

Wiederentdeckt!

Da wir momentan ja vor allem auf digitale Medien angewiesen sind, haben wir diesmal eine Auswahl von Klassikern und oft in Vergessenheit geratenen Autoren zusammengestellt. Alle Titel gibt es in LEO-SUED. Und von allen Autoren haben wir natürlich noch weitere Titel im Angebot - viele als Buch und als Hörbuch und vieles auch in englischer Sprache.

- Fjodor Michailowitsch Dostojewski: Weiße Nächte - eine Liebesgeschichte
- Edgar Allan Poe: Der Doppelmord in der Rue Morgue (als eAudio und in englisch)
- Jack London: Der Ruf der Wildnis (als eBook und eAudio)
- Mark Twain: Lautstärke beweist gar nichts - respektlose Wahrheiten
- Jane Austen: Northanger Abbey (auch als eAudio und in englisch)
- Charlotte Brontë: Jane Eyre (als eAudio und in englisch)
- Emily Brontë: Sturmhöhe (auch als eAudio)
- Giovanni di Boccaccio: Die schöntes Liebesgeschichten
- Virginia Woolf: Mrs. Dalloway
- Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray (auch in englisch)
- Gisbert Haefs: Troja
- Tania Blixen: Jenseits von Afrika
- J.R.R. Tolkien: Der Hobbit
- Charles Dickens: Der schwarze Schleier - neuentdeckte Meistererzählungen
- Jules Verne: In 80 Tagen um die Welt (auch als eAudio und in englisch)
- Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz (auch in französisch und bairisch)
- Emile Zola: Das Paradies der Damen
- Lew Tolstoi: Wieviel Erde braucht der Mensch?
- Joseph Conrad: Herz der Finsternis
- Honoré de Balzac: Die Frau von dreißig Jahren
- Guy de Maupassant: Bel-Ami (auch in englisch)
- Henry David Thoreau: Walden
- Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer
- Rainer Maria Rilke: Geschichten vom lieben Gott
- Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel (auch als eAudio)
- Joachim Ringelnatz: Warten auf den Bumerang
- Christian Morgenstern: Christian Morgenstern für Große und Kleine
- F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby
- Friedrich Dürrenmatt: Das Versprechen
- Christa Wolf: Kassandra
- Stefan Zweig: Schachnovelle (auch als eAudio)
- Heinrich Heine: Die Harzreise
- Karel Čapek: Das Jahr des Gärtners
- Eduard Keyserling: Landpartie
- Anette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche
- Johann Wolfgang von Goethe: Die Wahlverwandtschaften
- Arthur Schnitzler: Die Frau des Richters
- Marc Aurel: Wege zu sich selbst
- Tilman Spengler: Haben Sie das wirklich alles im Kopf? Glücksfälle der Weltliteratur

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks. Gerade zur Zeit haben wir unseren Bestand sehr stark erweitert und kaufen wöchentlich neue Titel. Hier finden Sie immer alle neu bestellten eMedien.

      - Lutz Seiler: Stern 111
      - Lutz Seiler: Die Zeitwaage
      - Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter
      - Jean-Philippe Toussaint: Der USB-Stick
      - Shahriar Mandanipur: Augenstern
      - Ernst Lothar: Das Wunder des Überlebens
      - Katrine Engberg: Glasflügel
      - Georges Simenon: Der Präsident
      - Georges Simenon: Maigret in Künstlerkreisen
      - Patricia Highsmith: Ein Spiel für die Lebenden
      - Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen
      - Håkan Nesser: Die Gunnar Barbarotti-Reihe Band 1 bis 3
      - Ethan Cross: Die Stimme des Zorns
      - Alexi Zentner: Eine Farbe zwischen Liebe und Hass
      - Alexandra Cedrino: Die Galerie am Potsdamer Platz
      - Niklas Maak: Technophoria
      - Cixin Liu: Zerbrochene Sterne
      - Dacia Maraini: Die stumme Herzogin
      - Nagib Machfus: Das junge Kairo
      - Nagib Machfus: Der letzte Tag des Präsidenten
      - Hilary Mantel: Der riesige O'Brien
      - Wolfgang Hohlbein: Elfentod
      - Minette Walters: Wellenbrecher
      - Jørn Lier Horst: Jagdhunde
      - Barbara Sichtermann: Agatha Christie
      - Gabriele Hasmann: Die wilde Wanda und andere gefährliche Frauen
      - Maria Hagschneider: Es reicht jetzt! Frauen in der katholischen Kirche stehen auf
      - Nico Linden: Die schönsten Geschichten der Bibel
      - Yuval Lapide: Jüdische Lebensweisheiten
      - Katrin Brockmüller: Vom Segen der Stille
      - Ulrich Wendel: Vom Glück des Loslassens
      - Marc Laban: Weg mit dem Gerümpel!
      - Brian Johnson: Was hält, wenn nichts mehr hält - Mein Weg aus Angst und Depression
      - Irina Kostic: Leichter als gedacht - Im Alltag zum Wohlfühlgewicht
      - Britta Brechtefeld: 50 Workouts - Pilates
      - Suzanne Wylde: Das neue Faszien-Stretching
      - Tobias Friedrich: Die 100 größten Fußball-Dramen
      - Lars Weigelt: Gärtnern nebenbei
      - Brigitte Bräutigam: Feine Seifen und Badeöle selbst gemacht
      - Elisa Täufer: Zuckerfrei mit Kindern
      - Michaela Fischer: Gesund kochen für die Familie
      - Armin Risi: Vegetarisch leben
      - Mark Zahel: Alpentreks
      - Harald Lesch: Wie Bildung gelingt
      - Karl Schattenhofer: Einführung in die Teamarbeit
      - Stuart Dean: Business Talk English

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio, ePaper und eLearning.

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...
      Bitte beachten Sie, dass sich durch die momentan gehäuften Sondersendungen das Programm und die Zeiten verschieben können!

      Mittwoch, 1. April, 19:40 Uhr, Arte
      re: Gutes Essen, gute Arbeit - Kreative Köche revolutionieren die Kantine

      Mittwoch, 1. April, 20:15 Uhr, ARD
      Themenabend "Waffenhandel"

      Mittwoch, 1. April, 20:15 Uhr, 3sat
      Trinkerkinder - Der lange Schatten alkoholkranker Eltern

      Donnerstag, 2. April, 21:00 Uhr, BR
      Schlachthof - Kabarett mit Michael Altinger und Christian Springer

      Freitag, 3. April. 21:30 Uhr, ARD Alpha,
      alpha-retro: Die Jachenau (1974)

      Samstag, 4. April, 21:45 Uhr, Arte
      Vermisst - Wo sind die Vögel?

      Sonntag, 5. April, 20:15 Uhr, tagesschau24
      Quarks: Die Macht der Viren

      Sonntag, 5. April 21:00 Uhr, 3sat
      Die Anstalt - mit Max Uthoff und Claus von Wagner

      Montag, 6. April, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Alles retour - Die Kehrseite des Onlinehandels

      Montag, 6. April, 20:15 Uhr, tagesschau24
      System Error - Wie endet der Kapitalismus?

      Montag, 6. April, 20:15 Uhr, 3sat
      Die Kanarischen Inseln - Im Reich der Feuerberge

      Dienstag, 7. April, 20:15 Uhr, Arte
      Afghanistan - Das verwundete Land (1/4)

      Mittwoch, 8. April, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Festung Europa - Druck auf Griechenlands Grenzen

      Mittwoch, 8. April, 20:15 Uhr, 3sat
      Das Saatgut-Kartell

      Donnerstag, 9. April, 20:15 Uhr, 3sat
      Gesunde Augen - Klarer Blick

      Freitag, 10. April, 13:45 Uhr, Arte
      Fräulein Smillas Gespür für Schnee - nach dem Roman von Peter Høeg

      Freitag, 10. April, 17:45 Uhr, BR
      Gipfeltreffen - Werner Schmidbauer mit Rainer Maria Schießler

      Samstag, 11. April, 19:30 Uhr, Arte
      Kirgistan - Hochgebirgsland voller Schätze

      Sonntag, 12. April, 20:15 Uhr, BR
      Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

      Montag, 13. April, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Schokolade ohne Reue - Ist fairer Genuss möglich?

      Dienstag, 14. April, 21:00 Uhr, SWR
      Die Tricks der Zuckerindustrie

      Mittwoch, 15. April, 21:00 Uhr, 3sat
      Rabiat: Klima retten? Ohne mich!

      Donnerstag, 16. April, 20:15 Uhr, NDR
      Mare TV - Albaniens Küste - Europas schönstes Geheimnis

      Donnerstag, 16. April, 21:00 Uhr, 3sat
      scobel - Projekt Strom

      Freitag, 17. April, 21:00 Uhr, hr fernsehen
      Sylt - eine Insel, ein Mythos

      Freitag, 17. April, 21:55 Uhr, Arte
      Joan Baez - How sweet the Sound

      Samstag, 18. April, 19:30 Uhr, Arte
      Der Bergbrenner - auf Schatzsuche in Berchtesgaden

      Sonntag, 19. April, 20:15 Uhr, mdr
      Sagenhaft - rund um den Gardasee

      Montag, 20. April, 20:15 Uhr, SWR
      rundum gesund: Bewegliche Gelenke - lange gesund bleiben

      Dienstag, 21. April, 20:15 Uhr, Arte
      Überwacht: Sieben Milliarden im Visier

      Dienstag, 21. April, 21:30 Uhr, tagesschau24
      Die Krise überstehen - Wie kann Glaube helfen?

      Mittwoch, 22. April, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Dem IS verfallen - ein Vater sucht seine Söhne in Syrien

      Donnerstag, 23. April, 20:15 Uhr, 3sat
      Unterschätzte Osteopatie - Mit Händen heilen

      Freitag, 24. April, 15:25 Uhr, 3sat
      Alpenseen - Stille Schönheit am Ursprung des Wassers

      Samstag, 25. April, 20:15 Uhr, Arte
      Neuseeland - Gletscher, Vulkane und Kiwis

      Sonntag, 26. April, 20:15 Uhr, 3sat
      Yellowstone (1/3) - Feuer und Eis

      Montag, 27. April, 20:15 Uhr, BR
      Mein Job - Dein Job: Goldschmiedinnen in Tansania und Prien

      Montag, 27. April, 21:00 Uhr NDR
      Die Tricks der Getränkeindustrie - Eingeschenkt und abkassiert

      Dienstag, 28. April, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Wir und Selensky - Neuer Präsident, neue Hoffnung?

      Dienstag, 28. April, 21:00 Uhr, SWR
      Die Tricks der Fleischindustrie

      Mittwoch, 29. April, 21:45 Uhr, Arte
      Skandal! Ist die Freiheit der Kunst in Gefahr?

      Donnerstag, 30. April, 21:00 Uhr, BR
      Mama Bavaria - Mit Luise Kinseher

      Nach oben

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

      Es gibt ja zur Zeit von allen Seiten diverse Angebote und Informationen für diejenigen, die momentan viel Zeit zu Hause verbringen müssen. Wir haben hier eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

      Süddeutsche Zeitung - 10 Tipps gegen Falschmeldungen in der Coronakrise
      https://www.sueddeutsche.de/medien/coronavirus-informationstipps-1.4846836

      Ein Brief von Covid-19 - Originalton mit deutschem Untertitel
      https://www.youtube.com/watch?v=kOhxLFLaAEg

      Redaktionsnetzwerk Deutschland - Wie Corona Humor und Sprache beeinflusst
      https://tinyurl.com/sjqjoaw

      WirVsVirus - Der Hackathon der Bundesregierung
      https://wirvsvirushackathon.org/

      Die Merkhilfe - Nachhilfe und Allgemeinwissen - auf YouTube
      https://www.youtube.com/channel/UC_cCcxd8yUwIu1-rt5dpBdw

      so geht MEDIEN - Wissen, wie Medien funktionieren
      https://www.br.de/sogehtmedien/index.html

      Martin Suter - kostenlos lesen, hören und schauen!
      https://www.martin-suter.com/

      Deutsche Digitale Bibliothek
      https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/

      Himmeblau - Kultur trotz Krise
      https://www.himmeblau.de/news/kultur-trotzt-krise

      Virtueller Rundgang - Städtische Galerie - Made in Rosenheim
      http://www.madeinrosenheim.de

      Virtueller Rundgang durch das Planetarium Hamburg
      https://www.planetarium-hamburg.de/de/ueber-uns/planetarium-hamburg/id-360-rundgang

      Virtueller Rundgang durch das Bode Museum in Berlin
      http://bode360.smb.museum/

      Online-Touren im Louvre
      https://www.louvre.fr/en/visites-en-ligne

      Metropolitan Museum of Art - The Met 360° Project
      https://www.metmuseum.org/art/online-features/met-360-project

      Städel Museum Frankfurt - Digitale Angebote
      https://www.staedelmuseum.de/de/digitale-angebote

      Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker
      https://www.digitalconcerthall.com/de/live

      Arte Concert - Konzerte live und im Replay
      https://www.arte.tv/de/arte-concert/

      Bitte unterstützen Sie auch weiterhin die lokalen Geschäfte vor Ort!
      rosenheim24 - #rosenheimhältzusammen
      https://tinyurl.com/w93fq9w

      City Management Rosenheim - Informationen insbesondere zum Einzelhandel
      https://www.ro-city.de/corona/

      Lieferservice für Essen
      https://tinyurl.com/r3uzksx

      Cityguide Rosenheim - Menschen helfen Menschen
      https://www.cityguide-rosenheim.de/

      Nach oben

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.
      Jean Jaurès
      -----

      Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.
      Immanuel Kant
      -----

      Optimismus ist in seinem Wesen keine Ansicht über die gegenwärtige Situation, sondern er ist eine Lebenskraft, eine Kraft der Hoffnung, wo andere resignieren, eine Kraft, den Kopf hochzuhalten, wenn alles fehlzuschlagen scheint, eine Kraft, Rückschläge zu ertragen, eine Kraft, die die Zukunft niemals dem Gegner lässt, sondern sie für sich in Anspruch nimmt.
      Dietrich Bonhoeffer

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz