Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter August 2012

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Veranstaltungen
- Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten

    - Öffnungszeiten in den Sommerferien
    - Lesen wie im 4-Sterne-Hotel - Viermal Gold für die Stadtbibliothek
    - Bayerns Jahrgangsbeste
    - Sommermedientipps aus der Bibliothek
    - Max und Moritz-Preis

    Stadtbibliothek Rosenheim Aussenansicht

    Öffnungszeiten in den Sommerferien

    Wir sind in den gesamten Sommerferien zu den gewohnten Öffnungzeiten für Sie da! Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 19:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 13:00 Uhr. Egal ob Sonne oder Regen: wir freuen uns über zahlreichen Besuch von großen und kleinen Kunden!

     
     


    Lesen wie im 4-Sterne-Hotel - Viermal Gold für die Stadtbibliothek

    346 Stadt- und Hochschulbibliotheken von Rostock bis Konstanz haben sich 2012 wieder der Herausforderung eines Qualitätsvergleichs gestellt.
    Die Stadtbibliothek liegt in der Spitzengruppe.
    Nur, wer die eigenen Stärken und Schwächen kennt, kann noch besser werden. Für die Stadtbibliothek Rosenheim ist das der Ansporn, ihre Arbeit mit anderen Bibliotheken zu vergleichen. Bereits zum 12. Mal haben wir uns am bundesweiten Bibliotheksvergleich BIX beteiligt – mit sehr gutem Erfolg: neben Bamberg sind wir die einzige Bibliothek in Bayern, die in allen vier Leistungsbereichen in die „Initiates file downloadGold-Gruppe“ gelangte. Rosenheim zählt neben Bamberg, Göppingen, Nordhorn und Waiblingen zu den fünf Top-Bibliotheken der 97 hauptamtlich geleiteten Öffentlichen Bibliotheken Deutschlands in der Größenordnung zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern. Dieses Ergebnis ist besonders erfreulich, denn seit diesem Jahr umfasst der Vergleichsrahmen des BIX die Gesamtzahl aller Bibliotheken in Deutschland. Das Ranking wird abgelöst durch vier Leistungsgruppen. Anhand von 17 Indikatoren werden Dienstleistungsangebote, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential verglichen. Das Bibliotheksteam weiß nun genau, wo die Bibliothek im Verhältnis zu allen anderen Einrichtungen steht. Ausführliche Informationen finden Sie in der Rubrik "Opens internal link in current windowZahlen+Fakten".

     
     


    Bayerns Jahrgangsbeste

    Das Mitarbeiterteam der Stadtbibliothek freut sich sehr über die erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste: Verena Schulz hat als Bayerns Jahrgangsbeste mit der Gesamtnote "sehr gut" ihre Ausbildung beendet.

     
     


    Sommermedientipps aus der Bibliothek

    Wie jedes Jahr haben wir für Sie wieder gute Bücher, DVDs und CDs ausgesucht. Hier finden Sie eine Initiates file downloadEmpfehlungsliste für Erwachsene und eine weitere für Initiates file downloadKinder, Jugendliche und Eltern.

     
     


    Max und Moritz-Preis

    Alle zwei Jahre findet in Erlangen der Comic-Salon - Deutschlands größte Comicmesse - statt. Dort wird auch der begehrte "Max und Moritz-Preis" verliehen, die wichtigste Auszeichnung für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum. Die deutsche Comic-Szene erlebt so viel Aufmerksamkeit und Akzeptanz wie nie. Sie erlebt seit einigen Jahren enorme Zuwächse und bringt auch immer mehr deutsche Stars hervor.

    Auswahl der Preisträger:

    • Beste deutschsprachige Comic-Künstlerin: Isabel Kreitz
    • Bester deutscher Comic: „Packeis“ von Simon Schwartz
    • Bester internationaler Comic: „Gaza“ von Joe Sacco
    • Bester Comic für Kinder: „Das tapfere Prinzlein und die sieben Zwergbären“ von Emile Bravo
    • Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk: Lorenzo Mattotti

     
     


    Im Gespräch

    In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...

    In diesem Monat geht es um Neuerscheinungen zum Thema Wandel in der Gesellschaft.
    Im Gespräch

    Bürgerbeteiligung 3.0: zwischen Volksbegehren und Occupy-Bewegung

    Finanzkrise, Energiewende und gesellschaftliche Reformen - immer mehr Bürger suchen außerhalb von Politik und Parlament nach Wegen, aktiv an Entscheidungsprozessen mitzuwirken. Verschiedene Autoren gehen der Frage nach, wo, wie und auf welche Weise dies sinnvoll und effektiv sein kann.

     
     


    Notker Wolf: Jetzt ist die Zeit für den Wandel - nachhaltig leben - für eine gute Zukunft

    Schonungslose Analyse unserer konsumorientierten Gesellschaft und Perspektiven für ein neues, ethisches Handeln auf der Grundlage christlicher Werte.

     
     


    Kathrin Hartmann: Wir müssen leider draußen bleiben - die neue Armut in der Konsumgesellschaft

    Eindrucksvolle Reportagen ergeben das Bild einer unsolidarischen Gesellschaft, Ausgrenzung und Demütigung von Armen und zweifelhafter Armutsbekämpfung.

     
     


    Paul Krugmann: Vergesst die Krise! Warum wir jetzt Geld ausgeben müssen!

    Verständlich geschriebene Kritik der herrschenden Wirtschafts- und Finanzpolitik vonseiten eines Nobelpreisträgers, der als Ökonom umfangreiche Konjunkturprogramme als Mittel gegen die Wirtschaftskrise empfiehlt.

     
     


    Gerald Hörhan: Gegengift - Europa stiehlt euch die Zukunft. Wie ihr euch wehrt

    Der bekennende Punk und Harvardabsolvent kritisiert die junge Generation und ermuntert sie zu unangepasstem Verhalten und unternehmerischem Denken.

     
     


    Niko Paech: Befreiung vom Überfluss - auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie

    Realistische Beschreibung der Wachstumszwänge, auf denen unser umweltzerstörender Wohlstand beruht, dazu der Entwurf einer umfassenden, diskussionswürdigen Reduktionsstrategie.

     
     


    Lesen - Hören - Sehen

    Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.

    Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

    Lesen - Hören - Sehen

    Jane Urquhart: Der Schmetterlingsbaum

    Die kanadische Autorin Jane Urquhart erzählt von Liz, die jeden Sommer ihrer Kindheit auf den Obstplantagen und dem Gut ihres Onkels am Eriesee verbracht hat. Nun kehrt sie hierher zurück, um als Insektenforscherin die Monarchenfalter zu beobachten. Sie erinnert sich an ihre Kindheit und erzählt von einem tragischen Ereignis, das das ganze Familiengefüge auf den Kopf stellt. Mosaikartig berichtet sie von ihrem Onkel, von ihrer Cousine Mandy, von ihrer Mutter und von ihrem Kindheits- und Jugendfreund Teo, dem mexikanischen Jungen, dessen Mutter auf der Farm gearbeitet hat.

     
     


    Milena Michiko Flašar: Ich nannte ihn Krawatte

    Milena Michiko Flašar hat eine japanische Mutter und einen österreichischen Vater; sie lebt als Schriftstellerin in Wien.
    Sie erzählt von 2 Menschen, die sich auf einer Parkbank in Tokio kennenlernen. Der Jugendliche Taguchi Hiro will nicht wie sein Vater einfach nur funktionieren. Er ist dem Leben nicht gewachsen, hält dem Leistungsdruck nicht stand und hat sich deshalb vollkommen zurückgezogen und abgekapselt. In Japan werden Menschen, die aus Angst vor dem Leistungsdruck im Arbeitsleben das elterliche Haus nie verlassen, als "Hikikomori" bezeichnet.
    Ohara Tetsu, ein erwachsener Mann, will seiner Frau nicht gestehen, dass er seine Arbeit verloren hat. Er ist ein typischer Anzug- und Krawattenträger, die in Japan "Salaryman" genannt werden; er geht weiterhin jeden Tag aus dem Haus und spielt seiner Frau ein Arbeitsleben vor. Die beiden verschiedenen Männer freunden sich an und erzählen sich Tag für Tag ihr Leben und finden so allmählich wieder in die Gesellschaft zurück.

     
     


    David Vann: Die Unermesslichkeit

    David Vann erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte einer schwierigen Familie in Alaska. Die beiden Kinder Rhoda und Mark leben ihr eigenes Leben mit ihren jeweiligen Partnern und ihren eigenen Problemen. Doch Rhoda fühlt sich verantwortlich für ihre Eltern und möchte vor allem ihrer Mutter beistehen. Die Eltern Gary und Irene finden einfach nicht mehr zueinander und machen sich gegenseitig das Leben schwer. Als Gary verbissen durchsetzt auf einer kleinen Insel eine Holzhütte zu bauen und dort dann auch leben zu wollen, eskaliert die Situation.

     
     


    John Boyne: Der Junge mit dem Herz aus Holz

    John Boyne wurde mit seinem wunderbaren Buch "Der Junge im gestreiften Pyjama" bekannt. Nun erzählt er die Geschichte von dem achtjährigen Noah, der von zu Hause wegläuft. Noah erlebt einen phantastischen Tag mit einem Spielzeugmacher, der ihm sein Leben erzählt. Mit seinen Geschichten macht er Noah Mut, wieder in sein Elternhaus zurückzukehren und sich den antstehenden Problemen zu stellen.

     
     


    Jürgen Domian: Interview mit dem Tod

    In seiner Telefon-Talkshow "Domian" hat der Autor schon mit über 18.000 Menschen gesprochen, vom Witwer bis zum Millionär, vom Obdachlosen bis zum Todkranken. In diesem Buch lädt er den Tod selbst ein, stellt ihm Fragen über das Leben, den Sinn, die Seele und erzählt von seinem eigenen Weg der Auseinandersetzung mit diesem Thema. Leicht zu lesen und unbedingt empfehlenswert - durch die Auseinandersetzung mit dem Tod gewinnt das Leben einen anderen Wert!

     
     


    Im Gespräch

    Veranstaltungen

    In unserem Veranstaltungsprogramm präsentieren wir im Lauf des Jahres interessante Lesungen, Vorträge und Musik, die in immer sehr angenehmer Atmosphäre stattfinden.Veranstaltungen Stadtbibliothek Rosenheim

    Vorverkauf Herbst- und Winterprogramm

    Der Vorverkauf für unser neues Herbst- und Winterprogramm beginnt am 1. August. Karten erhalten Sie beim Ticket-Zentrum in der Stollstraße 1. Alle Termine finden Sie auf unserer Opens internal link in current windowVeranstaltungsseite.

    Am 1. Oktober beginnt das Veranstaltungsprogramm mit dem Themenschwerpunkt Afghanistan. Robert Sedlatzek-Müller liest aus seinem Buch: "Soldatenglück - mein Leben nach dem Überleben".
    Ansonsten gibt es wieder die beliebten Vorlesenachmittage mit Renate Mayer, viel Literatur und Musik, in Zusammenarbeit mit der VHS einen Workshop in englischer Sprache...

     
     


    Kinderveranstaltungen

    Lesefrösche

    Jeden Mittwoch findet um 15 Uhr im Kinderhaus eine Vorlesestunde statt. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Altstadt Ost und ehrenamtlichen Lesepatinnen aus dem Stadtteil organisiert.
    Kontakt: Gabriela Schmidt

    Alle Veranstaltungstermine für Kinder finden Sie in Kürze wieder unter der Rubrik "Kinderveranstaltungen".

    Kinderveranstaltungen

    Der TV-Tipp

    Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...TV-Tipp

    Interessante Sendungen im August

    Mittwoch, 1. August, ab 6:00 Uhr, 3sat
    Thementag - Abenteuer Alpen

    Freitag, 3. August, 19:15 Uhr, 3sat
    Kulturzeit extra: Salzburger Festspiele

    Freitag, 3. August, 22:25 Uhr, 3sat
    Hakan Nesser: Die Frau mit dem Muttermal

    Samstag, 4. August, 22:35 Uhr, 3sat
    Tonspur - Gast: Herbert von Goisern

    Sonntag, 5. August, 12:00 Uhr, BR
    Homers wahre Heimat - mit Raoul Schrott auf der Suche nach Troja

    Montag, 6. August, 22:25 Uhr, 3sat
    Beginn der Filmreihe Äquator-Zyklus von Herbert Brödl

    Dienstag, 7. August, 20:15 Uhr, Arte
    Themenabend - eine Welt aus Plastik

    Mittwoch, 8. August, 20:15 Uhr, Arte
    Die Heimkehr - Romanverfilmung nach Hermann Hesse

    Donnerstag, 9. August, 19:30 Uhr, 3sat
    Hermann Hesse - Superstar: Dokumentation

    Sonntag, 12. August, 12:00 Uhr, BR
    Mein Prag: Josef Sudek - Der Poet mit der Kamera

    Sonntag, 12. August, 17:40 Uhr, Arte
    Mein Leben - Caroline Link

    Mittwoch, 15. August, 20:15 Uhr, 3sat
    Themenwoche - Magie der Zahlen

    Mittwoch, 15. August, 22:45 Uhr, Arte
    Der Knochenmann mit Josef Hader - nach dem Krimi von Wolf Haas

    Donnerstag, 16. August, 23:05 Uhr, Arte
    Zu viele Flieger am Himmel?

    Sonntag, 19. August, 12:00 Uhr, BR
    Höhenrausch - Mit Reinhold Messner in den Dolomiten

    Sonntag, 19. August, 17:40 Uhr, Arte
    Klaus Maria Brandauer - Der Spieler

    Montag, 20. August, 20:15 Uhr, 3sat
    Die Scheibenwischer-Jahre: das Beste aus 23 Jahren

    Dienstag, 21. August, 20:15 Uhr, Arte
    Tschernobyl - Die Natur kehrt zurück

    Mittwoch, 22. August, 13:25 Uhr, Arte
    Die grüne Stadt - Ein perfektes Ökohaus

    Mittwoch, 22. August, 21:45 Uhr, Arte
    Simone de Beauvoir

    Freitag, 24. August, 20:15 Uhr, 3sat
    Fleischlos glücklich? - Ein Selbstversuch von Sigrid Faltin

    Sonntag, 26. August, 12:00 Uhr, BR
    Silzilien - Paradiesgärten der Sarazenen

    Montag, 27. August, ab 17:05 Uhr, 3sat
    3sat thema - Islam unverschleiert

    Dienstag, 28. August, 20:15 Uhr, Arte
    Themenabend: Das Geheimnis des Bienensterbens

     
     


    Interessantes aus der Welt des Internet

    Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

    Weitere Internet-Tipps bietet unsere Linksammlung.

    Internet-Tipps

    Freizeitlinks für den Urlaub daheim

    Biotopverbund Egsstätt Hemhofer Seenplatte und Seeoner Seen
    http://www.eiszeitseen.de/

    Natur. Erlebnis. Chiemsee.
    http://www.naturerlebnis-chiemsee.de/

    Natur aktiv erleben - Naturerlebnis
    http://www.natur-aktiv-erleben.de/

    Bergwandern, Mountainbike, Klettersteige, Skitouren, Rodeln um Rosenheim und in Tirol
    http://www.roberge.de/

    Chiemgau und Chiemgauer Alpen
    http://www.chiemgauer-alpen.net/

    Wanderweg der Sinne Bruckmühl
    http://www.wanderweg-der-sinne.de/

    Radwandern Salzburger Land, Chiemgau-Chiemsee, Berchtesgadener Land
    http://www.bergradler.de/

    Bauerngolf Samerberg
    http://www.bauerngolf-samerberg.de/

    Wasserskilift Hödenauer See
    http://wakeboard-kiefersfelden.de/

    Alzflossfahrt
    http://www.alzflossfahrt.de/

    Müllner-Peter-Museum
    http://www.muellner-peter-museum.de/

    Wachtl-Bahn Kiefersfelden
    http://www.wachtl-bahn.de/

    weitere Tipps finden Sie hier:
    http://www.stadtbibliothek.rosenheim.de/aktuell/linkstipps/regiolinks.html

    http://www.rosenheim.de/kultur-und-freizeit.html

     
     


    Gedankensplitter

    Zitate von Mark Twain

    Bankier: ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint, und ihn sofort zurückhaben will, wenn es zu regnen beginnt.

    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

    Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige was Grund dazu hat.

    Gedankensplitter

    Abonnement


    - Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.
    - Möchten Sie Ihre Einstellungen für den Newsletter ändern oder künftig keinen Newsletter mehr erhalten?
    - Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.


    Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

    Abonnement

    Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

    Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

    Informationen zum Datenschutz