Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter August 2019

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Veranstaltungen
- Kinderhaus - Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Öffnungszeiten in den Sommerferien
- Vorlesen im Grünen
- DVDs im August kostenlos
- Sommerleseclub
- Bibliothek der Dinge - Ideen sind gefragt
- KinoKulturWoche

Öffnungszeiten in den Sommerferien

Wir sind in den Sommerferien zu den gewohnten Öffnungzeiten für Sie da! Egal ob Sonne oder Regen: wir freuen uns über zahlreichen Besuch von großen und kleinen Lesern!
Wir wünschen unseren Kunden und natürlich insbesondere allen Schülern erholsame Ferien und einen schönen Urlaub.
Die Urlaubszeit ist auch der ideale Zeitpunkt, unser großes Angebot an eMedien auszuprobieren. In LEO-SUED finden Sie inzwischen über 57 000 Medien: eBooks, eAudios, ePaper und eLearning-Kurse. Es gibt über 140 Zeitschriftenabonnements. Einfach mal ausprobieren!

Vorlesen im Grünen

Die Mittwochs-Vorlesestunde der Stadtbibliothek zieht im August in den Riedergarten um!
Die Vorlesepaten suchen sich einen schattigen Platz und breiten ihre Picknickdecke aus… Sie warten am Kinderspielplatz auf viele neugierige kleine Zuhörer. Einfach nach dem Lesefrosch Ausschau halten!
Das Vorlesen im Grünen findet den ganzen August mittwochs zwischen 15 und 16 Uhr statt. Bei Schlechtwetter treffen sich alle, die zuhören wollen - wie gewohnt - im Kinderhaus der Bibliothek.

DVDs im August kostenlos

Wenn es in den Ferien zu heiß ist oder sich schlechtes Wetter nicht für einen Ausflug eignet, gibt es auch noch die Möglichkeit, mit einem guten Film aus unserem vielseitigen DVD-Angebot in die Welt des Kinos einzutauchen.
Spielfilme, Dokumentarfilme, Kinderkino oder Zeichentrickfilme bieten Abwechslung und Vergnügen für die ganze Familie. Aber für welchen Titel soll man sich entscheiden? Um die Qual der Wahl zu erleichtern, bieten wir als besonderes Sommerangebot im gesamten Monat August eine kostenlose DVD-Ausleihe an.

Sommerleseclub

In den Ferien gibt es natürlich auch wieder den Sommerleseclub. Kinder und Jugendliche können sich bei der exklusiven Buchausleihe anmelden. Gleich hier online oder in der Bibliothek.
Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest und seine Meinung zum Buch schriftlich äußert, bekommt eine Urkunde und nimmt an der Verlosung toller Preise teil.

Ansprechpartnerin:
Bettina Sölch
08031 - 365 1590
bettina.soelch@rosenheim.de

Bibliothek der Dinge - Ideen sind gefragt

"Ich brauche nicht die Bohrmaschine, ich brauche das Loch in der Wand": unter diesem Motto kann man seit April bei uns nicht nur Medien wie Bücher und CDs, sondern auch Werkzeuge, Küchengeräte und andere Gegenstände ausleihen. Von der Nähmaschine über den Werkzeugkoffer bis zur Eismaschine ist einiges geboten. Hier gibt es eine Übersicht.

Nun möchten wir noch Ideen sammeln und von Ihnen wissen, welche Dinge Sie sich noch zum Ausleihen vorstellen könnten. Was im finanziellen Rahmen und auch sinnvoll ist, würden wir dann evtl. anschaffen bzw. auf unsere Wunschliste für 2020 setzen.

Falls Sie zu Hause Dinge in Ihren Schränken stehen haben, die sie nur ein- oder zweimal benutzt haben und die Sie sowieso nicht mehr verwenden, könnten Sie sich mit uns in Verbindung setzen und wir klären dann, ob wir dafür eine Verwendung finden. Bitte nur neuwertige Gegenstände und nur mit vorheriger Rücksprache!

In beiden Fällen setzen Sie sich bitte mit Petra Lausecker in Verbindung:
08031-365 1457
petra.lausecker@rosenheim.de

KinoKulturWoche

Seit vergangenen Freitag läuft am Salzstadel vor der Bibliothek wieder die beliebte KinoKulturWoche. Sie wird von Kinokultur Rosenheim e.V. veranstaltet. Jeden Abend wird ab Einbruch der Dunkelheit ein anderer Film gezeigt. Es gibt wieder ein vielseitiges Programm. Im August sind noch drei Filme zu sehen:

  • Donnerstag, 1. August: About Schmidt
  • Freitag, 2. August: Matrix
  • Samstag, 3. August: Das Parfum

Die Bewirtung beginnt bereits ab 19 Uhr. Die Filme beginnen jeweils bei Einbruch der Dunkelheit.
Es gibt nur einen sehr begrenzten Vorrat an Bierbänken; wer auf Nummer Sicher gehen möchte, bringt sich eigene Sitzgelegenheiten mit.
Der Eintritt ist frei.

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Bücher zum Thema "50 Jahre Mondlandung".

Eugen Reichl und Dietmar Röttler: Mondwärts - Der Wettlauf ins All

Eugen Reichl hat die Raumfahrt und die Mondmissionen in mehreren Bücher bereits ausführlich dokumentiert. Dieser neue Titel ist quasi eine konzentrierte Zusammenfassung dieser Bücher. Zu den zahlreichen hervorragenden Fotografien kommen viele Illustrationen hinzu, welche die Technik der einzelnen Raumkapseln, Raketen, Testflugzeuge usw. nochmals sehr detailliert veranschaulichen.

Thorsten Dambeck: Das Apollo-Projekt - die ganze Geschichte - mit Originalaufnahmen der NASA

Thorsten Dambeck lässt das Abenteuer der Mondlandung wieder lebendig werden. Das Apollo-Programm wurde zwischen 1961 und 1972 betrieben. Das Ende kam aus Kostengründen im Dezember 1972 mit Apollo 17. Ausführlich mit technischen, politischen und biografischen Details und mit zahlreichen Fotografien wird das Unternehmen einschließlich der Vorgeschichte und einem Ausblick auf weitere Planungen vorgestellt.

James Donovan: Apollo 11 - der Wettlauf zum Mond und der Erfolg einer fast unmöglichen Mission

Lebendig und plastisch schildert der Autor die vorbereitenden Missionen Mercury und Gemini, den Wettlauf mit der Sowjetunion, wissenschaftliche, politische, wirtschaftliche und organisatorische Rahmenbedingungen, große Erfolge und tragische Missgeschicke. Auch auf die Astronauten mit ihren ausgeprägten Charakteren und ihren nicht immer spannungsfreien Beziehungen untereinander und mit der Administration wird ausführlich eingegangen. Interessant auch Hinweise auf diverse verworfene Projekte. Mit umfangreichen Anmerkungen und Quellenverzeichnis.

Norman Mailer: Moonfire - die legendäre Reise der Apollo 11

Basis für dieses Mammutwerk des mehrfach ausgezeichneten und bekannten Schriftstellers Norman Mailer ist sein früheres Buch "Auf dem Mond ein Feuer". Dieser schwergewichtige Titel besticht durch die zahlreichen beeindruckenden Bilder und die umfangreiche Reportage und hebt sich unter allen Dokumentationen zu diesem Thema heraus.

Piers Bizony: Moonshots - der Aufbruch zum Mond - die ultimative Fotochronik der NASA

Großformatiger Bildband mit fantastischen Aufnahmen: der Weg zum Mond in faszinierenden, technisch hervorragend wiedergegebenen Originalaufnahmen der NASA nebst kleineren Erläuterungen, ergänzend Skylab, Sojus, ISS und Space Shuttle.

Thomas Bührke, Rüdiger Vaas, Thorsten Dambeck: Ein großer Schritt für die Menschheit - 50 Jahre Mondlandung

Zum 50-jährigen Jubiläum der ersten Mondlandung erschien ein Sonderheft in gewohnter Ausstattung und Qualität von "bild der wissenschaft": Erforschung des Mondes, Entstehung, Einflüsse auf Leben und Klima, wirtschaftliche und wissenschaftliche Nutzung, der Mond in Kunst, Literatur, Musik und Film.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Hanns-Josef Ortheil: Die Mittelmeerreise

Im Juli 1967 fuhr Hanns-Josef Ortheil zusammen mit seinem Vater auf einem Frachter von Antwerpen durch die Meerenge von Gibraltar und durch das Mittelmeer nach Griechenland und Istanbul - eine sehr intensive Reise mit vielen neuen Erfahrungen für den 15jährigen. Verarbeitet hat er diese erlebnisreiche Reise, seine Beobachtungen und die Kontakte mit der Mannschaft und mit Einheimischen in seinen Reisenotizen und Tagebucheinträgen, die zusammen mit den Erinnerungen des Vaters in diesem Buch versammelt sind. Aus diesen Zutaten ist ein sehr stimmiger und sehr schön zu lesender "Roman eines Heranwachsenden" entstanden.

Anne B. Ragde: Der Liebhaber

Dies ist der 5. Teil der Lügenhaus-Serie der norwegischen Autorin Anne B. Ragde. Man kann dieses Buch aber auch getrost lesen, wenn man die vorhergehenden Bände nicht gelesen hat.
Die 40jährige alleinstehende Torunn Neshov entschließt sich, den heruntergekommenen Bauernhof ihrer Familie wieder zum Leben zu erwecken, ihn zu renovieren und mit ihrer Husky-Hündin Anna darin zu leben. Gleichzeitig steigt sie in das Bestattungsunternehmen ihres Onkels Margido ein. Ihr Großvater Tormod lebt mittlerweile sehr zufrieden in einem Seniorenheim. Die Patchwork-Familie von Erlend und Krumme lebt mit den Kindern und Frauen in Kopenhagen. Auch hier herrscht Aufbruchsstimmung. Krumme muss nach seinem Herzinfarkt abnehmen; Erlend kümmert sich um die Renovierung des neuen Hauses, welches ein Heim für alle werden soll.

Gérard Salem: Du wirst an dem Tag erwachsen, an dem Du Deinen Eltern verzeihst

Gérard Salem war Psychiater und Familientherapeut. Er hat viele Fachbücher verfasst. In diesem Roman konnte er auf seinem fundierten fachlichen Wissen aufbauen.
Der Therapeut von Boris empfiehlt ihm, wieder Kontakt zu seiner Familie aufzunehmen und seinen Eltern einen Brief zu schreiben. Boris ist erfolgreicher Banker, lebt getrennt von seiner Frau, seine Söhne darf er nicht mehr sehen. Auch hat er seit 7 Jahren keinerlei Kontakt mehr zu seinen Eltern und Geschwistern. Durch seinen ersten Brief löst Boris eine Lawine aus. Die Eltern, Geschwister und Cousins beginnen nun plötzlich ebenfalls, sich wieder vermehrt Briefe zu schreiben und ihre Gedanken zu den Familienkonstellationen auszutauschen. Alte Wunden brechen auf, aber es finden auch neue Annäherungen statt. Ein spannendes Experiment.

Julian Rad: Sag es durch die Blume

Der Fotograf Julian Rad lebt in Wien. Nach dem Abitur ging er mit der Kamera auf Entdeckungsreise durch die Stadt und fotografierte auf seinen Streifzügen die wildlebenden Tiere Wiens. In seinem Buch schildert er, welche Geduld es benötigt, um die faszinierenden Fotos machen zu können und vor allem auch das Vertrauen der Tiere zu gewinnen. Ein Schwerpunkt liegt auf Hamster, Ziesel und Eichhörnchen. Ein wunderbarer kleiner Bildband und ein schönes Geschenk, über das sich wohl jeder Tierliebhaber oder Fotograf freuen wird.

Heinrich Strößenreuther: Der Berlin-Standard

Der sehr vielseitige Verkehrsexperte setzt sich für eine moderne Radverkehrspolitik ein. In Berlin gibt es mittlerweile Deutschlands erstes Mobilitätsgesetz. In Deutschland gibt es schon mehr als 15 Radentscheide. In diesem Buch findet man viele gute Ideen, wie die Verkehrswende mit Augenmaß und handwerklichem Können umgesetzt werden kann und alle Verkehrsteilnehmer davon profitieren. Durch konkrete Strategien und Maßnahmen kann der Radverkehr einfach und schnell gefördert werden. Sowohl Politiker als auch alle anderen an Verkehrsthemen interessierten Menschen finden hier ein fundiertes Buch mit einer Fülle an erprobten Ideen für sichere Radwege, gefahrlose Kreuzungen und genügend Fahrradparkplätze.

Neu gesichtet – DVDs in der Bibliothek

25 km/h

Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) sehen sich nach 30 Jahren auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Nach einer Prügelei auf der Beerdigung und einer durchzechten Nacht mit viel Alkohol beschließen die beiden ungleichen Brüder, ihren Jugendtraum nachzuholen. Sie machen eine Mofa-Tour quer durch Deutschland vom Schwarzwald bis nach Rügen und sind dabei nie schneller als mit 25 km/h unterwegs. Dafür haben die entfremdeten Brüder umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und Zeit, sich wieder näherzukommen. Ein Roadmovie mit Humor, Tiefgang und in bester Besetzung. Ein leichter und schöner Film mit den ganz normalen Familienkonflikten.
-----

Der Klang der Stimme

Regisseur Bernard Weber hat in seinem Dokumentarfilm "Der Klang der Stimme" Menschen begleitet, die an ihre stimmlichen Grenzen gehen. Ob Stimmforscher, Jazz-Improvisator, Sopranistin oder Stimm-Therapeutin, sie alle verbindet die Leidenschaft für die Stimme und die Suche nach Perfektion und Erfüllung. Der Film ermöglicht auf beeindruckende Weise Einblicke in das Geheimnis der Stimme und in die unendlich vielen Möglichkeiten, sich stimmlich auszudrücken. Absolut sehenswert!
-----

Transit

Christian Petzold erzählt in seinem großartigen Flüchtlingsfilm die Geschichte von Deutschen auf der Flucht vor den Nazis frei nach dem autobiografischen Roman „Transit“ von Anna Seghers. Er hat die Geschichte aus dem Jahr 1940 ins Marseille von heute verlegt und seine Protagonisten im Film mit viel Gespür angelegt. Allen voran fasziniert Franz Rogowski in der Rolle des feinfühligen deutschen Flüchtlings Georg. Mathias Brandt übernimmt die Stimme des Erzählers, der den Originaltext spricht und dem Film damit sehr viel Poesie verleiht.

Wiederentdeckt!

Anlässlich des 120. Geburtstages von Ernest Hemingway am 21. Juli, möchten wir an seine zahlreichen Bücher erinnern. In der Bibliothek und in LEO-SUED gibt es folgende Titel zu lesen:

- In einem anderen Land
- Wem die Stunde schlägt
- Die Stories
- Paris, ein Fest fürs Leben (auch als eBook)
- Fiesta (auch als eBook)
- Schnee auf dem Kilimandscharo (auch als eBook)
- Der alte Mann und das Meer (auch als Hörbuch und eBook)
- Three Stories and Ten Poems (ebook)
- The Last Interview: and Other Conversations (eBook)
- Paula McLain: Hemingway und ich - Martha Gellhorns große Liebe (auch als Hörbuch und eBook)
- Paula McLain: Madame Hemingway - Roman (auch als eBook)
- Naomi Wood: Als Hemingway mich liebte - Roman
- Hans-Peter Rodenberg: Marlene und Ernest - eine Romanze (eBook)

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks.

      - Lisa Appignanesi: Die andere Frau
      - Colson Whitehead: Die Nickel Boys
      - Bernhard Aichner: Kaschmirgefühl
      - Fabian Marcher: Kranzhorn
      - Fabian Marcher: Tod im Inntal
      - Anna Enquist: Denn es will Abend werden
      - Barbara Frischmuth: Der Sommer, in dem Anna verschwunden war
      - Eva Meijer: Das Vogelhaus
      - Karl-Markus Gauß: Im Wald der Metropolen
      - Jeffrey Archer: Das letzte Plädoyer
      - Giosuè Calaciura: Die Kinder des Borgo Vecchio
      - Hauke Friederichs: Funkenflug - August 1939
      - Sarah Lark: Wo der Tag beginnt
      - Mary Burton: Das Flüstern der Albträume
      - Brendan Kiely: Elite - Die Welt gehört euch nicht
      - Ellis Peters: Bruder Cadfael und der Hochzeitsmord
      - Paolo Cognetti: Sofia trägt immer schwarz
      - Patrick Salm: Das Geheimnis der Kosta Konkordia
      - Höchste Eisenbahn! Ein literarischer Zugbegleiter
      - Katrin Böning: Wie Hannibal. Nur ohne Elefanten
      - Beck Dorey-stein: Good Morning, Mr. President! Meine Jahre mit Obama im Weißen Haus
      - Rolf Seelmann-Eggebert: In Hütten und Palästen
      - Anne Lene Johnsen: Jeder kann Mathe lernen
      - Max Bentow: Der Schmetterlingsjunge (eAudio)
      - Christian Berkel: Der Apfelbaum (eAudio)
      - Joy Fielding: Blind Date (eAudio)
      - Joe Bausch: Gangsterblues (eAudio)
      - Ricarda Huch: Die Affäre Deruga (eAudio)
      - Charles A. Lindbergh: Mein Flug über den Ozean (eAudio)
      - Thomas Müller: Mein Weg zum Traumverein (eAudio)
      - Harald Schmidt on air - Live-Mittschnitte und Sketche aus den 80er und 90er Jahren (eAudio)

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio und ePaper.

      Nach oben

      Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Rosenheim

      Veranstaltungen

      In unserem Veranstaltungsprogramm präsentieren wir im Lauf des Jahres interessante Lesungen, Vorträge und Musik, die in immer sehr angenehmer Atmosphäre stattfinden.

      Für Ihre Terminplanung - Die Veranstaltungen im Herbst

      Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Veranstaltungsherbst. Wir haben für Sie ein tolles Programm zusammengestellt. Nähere Informationen finden Sie demnächst auf unserer Homepage.
      Der Kartenvorverkauf beginnt am 2. September im Ticket-Zentrum Rosenheim.
                                              
      Montag, 14. Oktober, 20 Uhr
      Dr. Michael Metzner: Achtsamkeit und Humor: Das Immunsystem des Geistes

      Bewusst oder unbewusst sehnt sich jeder von uns nach Lebendigkeit und Leichtigkeit. Nur wenn wir uns vollständig auf das „Hier-und-Jetzt“ einlassen und damit „ganz bei Sinnen“ sind, statt im ständig bewertenden Denken, kehren echte Lebendigkeit und heitere Gelassenheit ein.

      Montag, 21. Oktober, 20 Uhr
      SZ-Werkstattgespräch
      Bastian Obermayr / Oliver Das Gupta: Von Panama Papers bis Strache-Video

      SZ-Reporter erzählen im Rahmen eines Werkstattgesprächs, wie sie Skandale enthüllen und wie investigative Recherche vor dem Hintergrund von Standards und Grundsätzen von Qualitätsmedien funktioniert.
      Kostenlose Eintrittskarten sind in der Bibliothek erhältlich

      Mittwoch, 23. Oktober, 20 Uhr
      Bartholomäus Grill: Wir Herrenmenschen

      Ausgehend von seiner eigenen Biographie stellt Bartholomäus Grill, langjähriger Afrika-Korrespondent (DIE ZEIT, Der Spiegel) und Experte in Sachen deutscher Kolonialgeschichte, die Frage nach dem rassistischen Erbe dieser Epoche.
                         
      Montag, 25. November, 20 Uhr
      Susanne Mierau: Geborgen wachsen - Geborgene Kindheit - Wie Kinder glücklich groß werden und Eltern entspannt bleiben

      Kleinkindpädagogin und Familienbegleiterin Susanne Mierau zeigt, wie Eltern dem Alltag mit Liebe, Neugierde, Vertrauen und Abenteuerlust begegnen und wie sie ihre Kinder gut durch die Baby- und Kleinkindzeit begleiten können.
       
      Montag, 9. Dezember, 20 Uhr
      Home For Christmas: Lisa Wahlandt (vocals), Jan Eschke (piano), Sven Faller (bass), Manfred Mildenberger (drums)
      Weihnachts-Spezial / Konzert

      Lisa Wahlandt hat sich mit Ihrer Band herzerwärmende Weihnachtslieder, Christmas Songs und solche, die es werden sollten, zu eigen gemacht und umarrangiert, dass es eine wahre Freude ist. Ein Abend in hervorragender Besetzung zum Ablenken von der vorweihnachtlichen Hektik.

      Montag, 16. Dezember, 20 Uhr
      Felix Kramer und Band

      „Der nächste Stern am österreichischen Musikhimmel?“ urteilt Bayern 2. Die Lieder des 23jährigen Wiener Liedermachers gehen unter die Haut.

      Nach oben

      Kinderveranstaltungen

      Kinderhaus - Kinderveranstaltungen

      Lesefrösche

      Die Mittwochs-Vorlesestunde der Stadtbibliothek zieht im August in den Riedergarten um!
      Die Vorlesepaten suchen sich einen schattigen Platz und breiten ihre Picknickdecke aus… Sie warten am Kinderspielplatz auf viele neugierige kleine Zuhörer. Einfach nach dem Lesefrosch Ausschau halten!
      Das Vorlesen im Grünen findet den ganzen August mittwochs zwischen 15 und 16 Uhr statt. Bei Schlechtwetter treffen sich alle, die zuhören wollen - wie gewohnt - im Kinderhaus der Bibliothek.

      Unsere Kinderveranstaltungen im Herbst

      Hier schon mal die neuen Termine unserer Kinderveranstaltungen.
      Der Kartenvorverkauf beginnt am Dienstag, 13. August an der Informaion im Erdgeschoss.

      Montag, 30. September, 10 und 15 Uhr
      Figuren TheaterHaus Mayen & Figuren TheaterKünster
      Der kleine Prinz

      Montag, 18. November, 10 und 15 Uhr
      Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater
      Kasperl und das Gschpenscht

      Montag, 2. Dezember, 10 und 15 Uhr
      Lesung mit Ralph Caspers
      Wenn Glühwürmchen morsen

      Freitag, 6. Dezember, 14 bis 17 Uhr
      Adventsbasteln mit Kind und Werk

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp im August

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Donnerstag, 1. August, 20:15 Uhr, BR
      Gipfeltreffen - Werner Schmidbauer trifft Christian Springer

      Samstag, 3. August, 20:00 Uhr, Arte
      Matera - verborgene Heimat - Kulturhauptstadt Europas 2019

      Sonntag, 4. August, 22:05 Uhr, Arte
      Robert Redford - The golden Look - Porträt

      Mittwoch, 7. August, 22:00 Uhr, Arte
      China - Deine Künstler

      Donnerstag, 8. August, 20:15 Uhr, BR
      Gipfeltreffen - Werner Schmidbauer trifft Martina Schwarzmann

      Freitag, 9. August, 16:25 Uhr, Arte
      Xenius: Die E-Zigarette

      Montag, 12. August, 23:55 Uhr, Arte
      Personaleingang - Arbeiter in Schlachthäusern

      Dienstag, 13. August, 21:00 Uhr, ARD Alpha
      Das schmutzige Geschäft mit der Grillkohle

      Mittwoch, 14. August, 18:35 Uhr, Arte
      Orientalische Gartenlust - Persien: Die Erfindung des Paradieses

      Mittwoch, 14. August, 21:45 Uhr, Arte
      Nordkorea - Kunst im Schatten der Bombe

      Donnerstag, 15. August, 21:00 Uhr, SWR
      Der mit dem Wald spricht - unterwegs mit Peter Wohlleben

      Freitag, 16. August, 20:15 Uhr, 3sat
      Haustier Hund: Wahnsinn oder Liebe?

      Freitag, 16. August, 20:45 Uhr, tagesschau 24
      Leben vom Überfluss - Warum alle die Tafel brauchen

      Freitag, 16. August, 22:10 Uhr, Arte
      Woodstock - Dokumentarfilm

      Montag, 19. August, 19:40 Uhr, Arte
      Südtirol - Die Dolomiten (1/5)

      Montag, 19. August, 21:45 Uhr, ARD
      Exklusiv im Ersten: Schmutzige Reifen

      Dienstag, 20. August, 19:00 Uhr, BR
      Gesundheit! Teufelsdroge oder Wunderblüte - Cannabis als Medizin

      Mittwoch, 21. August, 19:30 Uhr, ARD alpha
      alpha-demokratie weltweit - Chinas wachsender Einfluss

      Samstag, 24. August, 19:20 Uhr, 3sat
      Österreich hat die Wahl

      Samstag, 24. August, 22:55 Uhr, Arte
      Invasion der Pflanzen - Gefahr für Umwelt und Mensch?

      Sonntag, 25. August, 16:15 Uhr, Arte
      Victor Hugo auf Guernsey - Ein Schriftsteller im Exil

      Sonntag, 25. August, 19:30 Uhr, ARD alpha
      RESPEKT - demokratische Grundwerte für alle

      Sonntag, 25. August, 22:25 Uhr, Arte
      Ein amerikanischer Held - Colin Kapernick

      Sonntag, 25. August, 23:15 Uhr, Arte
      Mandelas Kinder

      Dienstag, 27. August, 20:15 Uhr, Arte
      Das Gift der Mafia

      Mittwoch, 28. August, 19:15 Uhr, ARD alpha
      RESPEKT kompakt - Bildung - wie kann sie gerechter werden?

      Donnerstag, 29. August, 19:15 Uhr, ARD alpha
      RESPEKT kompakt - Direkte Demokratie: Chance oder Gefahr für die Demokratie?

      Freitag, 30. August, 17:40 Uhr, Arte
      Ghana - Knechtschaft statt Kindheit

      Samstag, 31. August, 18:30 Uhr, ARD alpha
      Burgen und Schlösser im Chiemgau "Schatzkammer Bayern"

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

      In diesem Monat geht es um den Grimme Online Award. Mit diesem Preis werden seit dem Jahr 2001 qualitativ hochwertige Online-Angebote ausgezeichnet. In den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung, Spezial, sowie vom Publikum werden Preise vergeben. Eine unabhängige Nominierungskommission und Jury - Journalisten, Medienwissenschaftler, Internet-Experten und Fachleute aus Kultur und Bildung - bewerten sowohl inhaltliche, funktionale als auch gestalterische Aspekte. Sie orientieren sich bei der Beurteilung an onlinespezifischen Bewertungsmaßstäben. Zudem spielen auch journalistische Qualität, soziale Verantwortung und gesellschaftliche Relevanz eine Rolle.
      Hier eine kleine Auswahl von Preisträgern und Nominierten:

      Krautreporter - Verstehe die Zusammenhänge
      https://krautreporter.de/

      Mensch Mutta - Ein halbes Leben in der DDR. Podcast
      https://menschmutta.de/

      Blaue Bücher, rosa Bücher - Wie gleichberechtigt sind Kinderbücher?
      https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/kultur/gender-wie-gleichberechtigt-sind-kinderbuecher-e970817/

      Viertausendhertz - Durch die Gegend
      https://viertausendhertz.de/durch-die-gegend/

      eigenleben.jetzt - Das Magazin von und über junge Leute von gestern
      https://eigenleben.jetzt/

      Café Deutschland - Im Gespräch mit der ersten Kunstszene der BRD
      https://cafedeutschland.staedelmuseum.de/

      Das gespaltene Parlament
      https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/die-afd-im-bundestag-e362724/

      madebyeyes - Chrisitan Bär - #ALS und andere Ansichtssachen
      https://www.madebyeyes.de/

      Bedrohte Ordnungen
      https://bedrohte-ordnungen.de/

      Denkmal Europa
      https://denkmal-europa.de/

      Lydia's Welt - Rund um den Alltag einer blinden Mutter mit arabischem Hintergrund
      https://lydiaswelt.com/

      Rice and Shine - Perspektiven vietnamesischer Menschen in Deutschland
      https://riceandshine.podigee.io/

      Borderline - Ein frischer Blick auf Polen und seine Grenzregionen zum 100-jährigen Jubiläum der polnischen Unabhängigkeit.
      https://borderline.cafebabel.com/de/

      Nach oben

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Der große Diktator  - Charlie Chaplin

      Ich möchte weder herrschen, noch irgendwen erobern,
      sondern jedem Menschen helfen, wo immer ich kann.
      Den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weißen.
      Jeder Mensch sollte dem anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt.

      Die ganze Rede gibt es auf der Seite von Genius zu lesen.

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz