Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter Dezember 2017

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Veranstaltungen
- Kinderhaus - Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Der etwas andere Weihnachtsmarkt 8. und 9. Dezember
- Musik zur blauen Stunde
- Blumen oder Socken
- Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien
- LEO-SUED: Hinweis zur neuesten Version von Adobe Digital Edition
- Weihnachtstitel eBooks
- Neuer Themenbereich in der Lehrerbibliothek: Deutsch als Zweitsprache
- Vorlesestudie der Stiftung Lesen
- Kneippverein e. V. spendet Bücher und DVDs
- BehindART

Der etwas andere Weihnachtsmarkt 8. und 9. Dezember

nachhaltig - besonders - klein und fein

Auch dieses Jahr gibt es bei uns wieder den etwas anderen und besonderen Weihnachtsmarkt. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf Nachhaltigkeit, DIY, plastikfrei und Upcycling.

Die Aussteller:
Nimm´s lose; Lieblingsteil; KAVA; Car Sharing Bad Endorf; Precious - Fair Fashion; Pink Deli; Donata Schiefer; die VHS Rosenheim; From Nobody to Somebody; Andreas Lausecker; Theresa Doff; Repair Cafe Rosenheim; Wolllust; Greenpeace; Wildniswerkstatt Chiemgau und die Bastelhühner.

EXTRAS am FREITAG

  • Spiele für alle im Lesecafé von 11 bis 17 Uhr mit Elfriede Pauli vom VIA Spiele Verlag
  • Weihnachtsbasteln mit Kind und Werk von 14 bis 17 Uhr im Kinderhaus (Materialkosten: 3,- Euro)
  • Konzert mit Fräulein Ton im 2. OG von 17 bis 18 Uhr: Popmusik mal anders – jazzig und kreativ arrangiert

EXTRAS am SAMSTAG

  • Lesung für Kinder im Kinderhaus: Der Regenbogenfisch von und mit Marcus Pfister um 10 Uhr (Eintritt 3,- / 5,- Euro, Karten-VVK in der Bibliothek)
  • Papierbasteln für Groß und Klein von 11.30 bis 14 Uhr im Kinderhaus
  • Lagerfeuermusik am Salzstadel mit Thomas Stadler und Herbert Hoffelner ab 12 Uhr


KLEIDER TAUSCHEN STATT KAUFEN am Samstag von 10 bis 14 Uhr im Lesecafé
Nichts Passendes anzuziehen? Saubere und gut erhaltene Kleidung einpacken und zum Kleidertausch in die Stadtbibliothek kommen!
Unabhängig davon, ob oder wie viel man mitgebracht hat, kann man sich so modisch komplett neu „austauschen"!

Musik zur blauen Stunde

Für musikalische Unterhaltung in der Adventszeit sorgen Schülerinnen und Schüler der Musikschule Rosenheim.
Am Freitag, 1. Dezember und am Mittwoch, 6. Dezember jeweils von 17 bis 18 Uhr gibt es im 2. Obergeschoss der Bibliothek "Musik zur blauen Stunde". Die Nachwuchskünstler spielen ausgewählte Klavierstücke und laden die Bibliotheksbesucher auf eine Stunde zum besinnlichen Verweilen ein. Das kostenlose Konzert ermöglicht den jungen Musikern im Alter zwischen 11 und 16 Jahren eine gute Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich für weitere Auftritte auszuprobieren.

Blumen oder Socken

Unter dem Motto „Statt Socken“ oder „Statt Blumen“ wollen wir Sie mit unseren neu gestalteten Jahresgebühr-Gutscheinen auf die etwas andere Geschenkidee hinweisen. Sie möchten einem Menschen in Ihrer Umgebung eine Freude machen, sich bedanken oder ein sinnvolles Geschenk überreichen und suchen eine passende Geschenkidee? Wir haben sie. Verschenken Sie doch einfach ein Jahr lang Lesefreude, Unterhaltung, Spaß und Information und überraschen Sie mit einem Gutschein für die Nutzung der Stadtbibliothek. Der Gutschein ist jederzeit während der Öffnungszeiten an der Rückgabetheke erhältlich.

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Die Stadtbibliothek hat - wie jedes Jahr - nur an den Feiertagen geschlossen.
An den übrigen Wochentagen, an denen wir normalerweise geöffnet haben, sind wir für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch:

1. Ferienwoche: Mittwoch, 27. Dezember bis einschließlich Samstag, 30. Dezember
2. Ferienwoche: Dienstag, 2. Januar bis einschließlich Freitag, 5. Januar

Samstag, 6. Januar ist Heilig Drei König und somit geschlossen.
Wir wünschen allen Kunden einen möglichst geruhsamen Advent, ein friedliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage!

LEO-SUED: Hinweis zur neuesten Version von Adobe Digital Editions

Bitte bis auf weiteres nicht auf die neueste Version ADE 4.5.7 updaten! Mit der aktuellen Version von Adobe Digital Edition (ADE) 4.5.7 ist eine Nutzung zumindest der ePaper derzeit nicht möglich. Nach Ausleihe des ePaper lässt es sich zwar öffnen, aber die Seiten verbleiben meist weiß, ohne Text oder Bilder. Unsere zuständige Firma hat dies geprüft und kann von ihrer Seite keine Anpassung vornehmen. Hier muss Adobe nachliefern. Das Problem betrifft wohl auch vereinzelt eBooks.

Weihnachtstitel eBooks

Unter dem Schnellzugriff-Button Weihnachtstitel gibt es über 500 Bücher und Hörbücher für die Advents- und Weihnachtszeit bei LEO-SUED.

Neuer Themenbereich in der Lehrerbibliothek: Deutsch als Zweitsprache

In den Rosenheimer Schulen steigt der Bedarf an Hilfsmitteln, die Kindern und Jugendlichen mit nichtdeutscher Muttersprache das Deutschlernen erleichtern. Deshalb wurde die Lehrerbibliothek um den Themenbereich "Deutsch als Zweitsprache" ergänzt. Darin finden Lehrkräfte zahlreiche Materialien zur frühzeitigen und intensiven Sprachförderung ihrer Schülerinnen und Schüler.

Die Lehrerbibliothek befindet sich im 2. Obergeschoss der Stadtbibliothek. Nähere Informationen - auch zu weiteren Angeboten für Lehrkräfte - finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik Lehrerbibliothek.

Vorlesestudie der Stiftung Lesen

Bereits zum 14. mal fand in diesem Jahr der bundesweite Vorlesetag statt. Zu diesem Termin am 17. November stellt die "Stiftung Lesen" gemeinsam mit DIE ZEIT und "Deutsche Bahn Stiftung" eine Studie mit wechselnden Themen zum Vorleseverhalten in Deutschland vor.

Sie finden hier Informationen zu sämtlichen Studien der letzten Jahre:
https://www.stiftunglesen.de/forschung/forschungsprojekte/vorlesestudie
Das Thema 2017: Vorlesen – aber ab wann? Mehrheit der Eltern fängt zu spät mit dem Vorlesen an.

Kneippverein e. V. spendet Bücher und DVDs

Anlässlich des fünfundsechzigjährigen Bestehens des Kneippvereins Rosenheim e. V. spendeten die Vorstandsvorsitzenden Gertraud Jerger und Claudia Schindler der Stadtbibliothek Bücher und DVDs rund um das Leben Sebastian Kneipps und seine Lehre. Wir freuen uns, nun ein erweitertes Angebot rund um die Kneippsche Gesundheitsprävention anbieten zu können. Die Medien finden Sie im 2. Obergeschoss im Medizinbereich.

BehindART

Schülerinnen und Schüler der Berufsschulstufe in der Philipp Neri Schule gestalten alljährlich gemeinsam einen BehindArt-Jahrekalender. Sie sind neben der Gestaltung auch für die Organisation und den Verkauf des Kalenders zuständig. Der Kalender für 2018 ist fertig gestellt und wartet auf seine Abnehmer. Er kann auch in der Stadtbibliothek an der Information im Erdgeschoss für 12 € erworben werden.

Die wieder sehr beeindruckenden Originalbilder sind zwischen 24. Oktober 2017 und 5. Januar 2018 im Kinderhaus der Stadtbibliothek ausgestellt.

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Bücher zu religiösen, politischen und wirtschaftlichen Problemen in Deutschland und der Welt.

Constantin Schreiber: Inside Islam - was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

Der Journalist und Autor Constantin Schreiber ist auch bekannt als Moderator der deutsch-arabischen n-tv-Sendung "Marhaba - Ankommen in Deutschland". Dieses Buch befasst sich mit der Frage, ob die Moscheen in Deutschland geeignete Orte für die Integration sind. Hierzu hat der Autor 20 arabische und türkische Moscheen während ihren Freitagspredigten besucht und kritisiert deren Fokussierung auf religiöse, kulturelle und nationale Zugehörigkeiten, die eine soziokulturelle sowie politische Partizipation an der deutschen Gesellschaft verhindern.
Wo gibt es Moscheen? Wie leben Muslime hier ihren Glauben? Was sagen Muslime über Deutschland?

Hülya Özkan: In Edogans Visier - warum er die Deutschtürken radikalisiern will und was das für uns bedeutet

Hülya Özkan schreibt Romane und Krimis und war Moderatorin der Nachrichtensendung "heute - in Europa" im ZDF. In diesem Buch erläutert sie den aktuellen Stand der deutsch-türkischen Beziehungen unter der Regierung Erdogans. Sie porträtiert die Polarisierung der türkischen Gesellschaft, die auch in Deutschland seit 2014 vorangetrieben wird. Das Buch beschreibt die Verfolgung der Anhänger der Gülenbewegung, Erdogans Einfluss auf die Pressefreiheit in Deutschland seit der "Böhmermann-Affäre", seine Nazivergleiche sowie die Geheimdienstaktivitäten der türkischen "MIT" und gibt Informationen über die außenpolitische Positionierung der Türkei bezüglich der Syrienpolitik und EU-Türkei-Beziehungen.

Markus Bickel: Die Profiteure des Terrors

Der renommierte Journalist Markus Bickel beschreibt die vielfältigen Interessen und Verflechtungen von Politik und Wirtschaft und zeigt auf, wie die Politik der alternativlosen weiteren Militarisierung einer ohnehin waffenstarrenden Region nicht nur die falschen Akteure unterstützt, sondern auch allen moralisch-ethischen Grundsätzen unser westlichen Demokratie zuwiderläuft. Die Bundesrepublik ist einer der größten Waffenexporteure weltweit. Ein Drittel der Ausfuhren geht nach Nordafrika und in den Nahen Osten.

Wilfried Hinsch: Die Moral des Krieges

In diesem Buch geht es um die Frage, ob und ab wann militärische Mittel angewendet werden dürfen und sollen, um die UN-Menschenrechte durchzusetzen. Der Professor der Philosophie der Uni Köln analysiert das Für und Wider für eine Intervention allein rational und mithilfe der Logik.

Philipp Blom: Was auf dem Spiel steht

Der Philosoph und Historiker Philipp Blom beschreibt einen für die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gangbaren Weg, der nicht nur die Wahl zwischen den Extremen Marktliberalismus und Populismus zulässt, sondern eine freie, humane Gesellschaft ermöglicht. Wird die Demokratie den kommenden Umbrüchen gewachsen sein, wenn die Menschen die notwendigen Weichenstellungen zu einer tatsächlich nachhaltigen Lebensweise nicht wollen?

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Diesmal gibt es weihnachtliche Leseempfehlungen der neugewählten Vorstands- und Beiratsmitglieder des Fördervereins der Stadtbibliothek.
Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie wie immer bei den Medientipps.

Karin Bugl empfiehlt

Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger: Steckerlfisch
Kein typischer Krimi, denn der Mörder ist von Anfang an bekannt; aber es ist ein Buch mit viel Wortwitz, inmitten einer Seniorenresidenz der gehobenen Kategorie am Chiemsee - samt schrägem Personal.

Andreas Föhr: Eisenberg
Der bekannte Bestsellerautor und promovierte Jurist hat einen der spannendsten Gerichtsromane der letzten Zeit vorgelegt.

Eleonore Dambach empfiehlt

Peter Wohlleben: Das geheime Leben der Bäume

Für alle, die diesen Bestseller noch nicht gelesen haben: der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran, wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser. Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt.

Sue Monk Kidd: Die Erfindung der Flügel

Zu ihrem elften Geburtstag erhält Sarah - Tochter reicher Gutsbesitzer - ein ungewöhnliches Geschenk: die zehnjährige Sklavin Hetty, die ihr als Dienstmädchen zur Verfügung stehen soll. Doch Sarah geht das gegen den Strich; stattdessen bringt sie dem Mädchen Lesen und Schreiben bei – obwohl das streng verboten ist. Gemeinsam kämpfen sie fortan einen schwierigen und mutigen Kampf gegen Zwänge und Konventionen ihrer Zeit – über mehr als dreißig Jahre hinweg. Der Roman stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times.

Katrin Kley empfiehlt

Jane Gardam: Ein untadeliger Mann - Eine treue Frau - Letzte Freunde: Trilogie

Die Geschichte einer Ehe zwischen Hongkong und England, aus drei unterschiedlichen Perspektiven und in wunderbarem Stil erzählt - gewürzt mit englischem Humor.
------------

Jean-Philippe Blondel: Zweiundzwanzig

Eine Lebensgeschichte wie ein Roadmovie, mit einem sehr bewegenden Ende - lesenswert!

Florian Ludwig empfiehlt

Gian Francesco Giudice: Odysee im Zeptoraum – Eine Reise in die Physik des LHC

Die Entdeckung des Higgs-Bosons hat die Welt der Teilchenphysik erschüttert. Doch was ist das Higgs-Boson, und warum spielt es für unser Verständnis des Universums eine so bedeutende Rolle? Dieses Buch gibt seinen Lesern eine einfache und verständliche Anleitung an die Hand, um die aktuellen Entdeckungen am Large Hadron Collider (LHC), dem größten Teilchenbeschleuniger der Welt am CERN, nachzuvollziehen. Ohne bei der wissenschaftlichen Korrektheit Abstriche zu machen, wird dieser hochaktuelle Stoff hier in einem angenehmen und zugänglichen Stil dargeboten. Dieses Buch soll nicht nur informieren, sondern auch die Ehrfurcht und Erregung eines Physikers angesichts der Tatsache nachempfindbar machen, dass wir im Begriff sind, im Verständnis unserer Welt in ein neues Zeitalter einzutreten.

Bianca Stein-Steffan empfiehlt

Minna Lindgren: Rotwein für drei alte Damen oder warum starb der junge Koch

Drei aufgeweckte und agile Witwen verbringen ihren Lebensabend in der Seniorenresidenz Abendhain in Helsinki. Neben ihren Leidenschaften für Rotwein und Kartenspielen unternehmen die drei Freundinnen - um den albernen Bastelnachmittagen zu entgehen -  gerne nicht konforme Ausflüge. Ein Roman der amüsiert, aber auch nachdenklich stimmt. Bis zu welchem Alter wird ein Mensch ernst genommen und wieviel Humor und Lebenslust wird bis zu welchem Alter gestattet?

Bärbl Thum empfiehlt

Michaela Karl: Liesl Karlstadt - Gesichter einer Frau und Künstlerin

Anlässlich des am 12. Dezember bevorstehenden 125. Geburtstags von Liesl Karlstadt, ist die Biografie über die geniale Partnerin von Karl Valentin lesenswert. Die begnadete Volksschauspielerin war ja viel mehr als das Anhängsel im Komikerduo. Hinter der Fassade der Komikerin steckte eine verhinderte Selbstmörderin, eine depressive Frau, gefangen in tragischer Liebe und großer Verzweiflung. Doch diese großartige Künstlerin ging mutig ihren eigenen Weg, um seelisch gesunden zu können. Dazu gehörte, dass sie als erste und einzige Mulitreiberin in Uniform zusammen mit Soldaten auf der Alm ihren Dienst tat. Das alles fand statt in einer Zeit, in der es für Frauen nahezu unmöglich war, sich selbst zu verwirklichen.

Peter Weigel empfiehlt

Mathias Enard: Kompass

„Wir sind zwei Opiumraucher, jeder in seiner Wolke, ohne etwas draußen zu sehen, allein, ohne uns je zu verstehen, wir rauchen, sterbende Gesichter in einem Spiegel, …“. Franz Ritter - Musikwissenschaftler und leidenschaftlicher Orientalist - durchwacht in seiner Wiener Wohnung, aufgewühlt durch die Diagnose einer lebensbedrohlichen Krankheit, eine fiebrige, schlaflose Nacht. Anerzählend gegen den “Todeskuss“ erinnert er sich in seinen Fieber- oder Opiumträumen an seine Orientreisen nach Istanbul, Damaskus, Palmyra, Aleppo und Teheran. Dabei verknüpfen sich in unzähligen Geschichten seine Liebe zu der Literaturwissenschaftlerin und Orientalistin Sarah, seine Reiseerlebnisse und die Spuren des Orients in der europäischen Kunst. Ein hochinteressanter und anregender Einblick in die kulturellen Beziehungen zwischen Abend- und Morgenland. Ein Roman, der den Blick weitet und sich gegen die kulturelle Verengung stellt. Das Buch wurde 2015 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet.
Dieser Titel ist im Bestand der Bibliothek nicht vorhanden. Wir können ihn aber gerne über Fernleihe von einer anderen Bibliothek bestellen. Sprechen Sie uns einfach an!

Gabriele Wittekindt empfiehlt

Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch

Ein wunderbares Buch für die Winterzeit für alle über 10 Jahre! Passend zu Weihnachten kann man mit den zwei so unterschiedlichen Freunden Oskar und Rico ihren Heiligabend miterleben. Nicht genug damit, dass bei allen Hausbewohnern der alljährliche Trubel ausbricht, nein, auch ein sehr heftiger Schneesturm, der über Berlin hinwegfegt, wirbelt noch zusätzlich einiges durcheinander!

Wiederentdeckt!

Im letzten Newsletter vom November hatten wir auf die Bücher des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers Kazuo Ishiguro hingewiesen. Diesmal möchten wir an den Preisträger aus dem Jahr 2014 erinnern: Patrick Modiano. Folgende Bücher, Hörbücher, eBooks und eAudios finden Sie bei uns im Bestand:

- Aus tiefstem Vergessen (eBook)
- Damit Du Dich im Viertel nicht verirrst (auch als Hörbuch, eBook und eAudio)
- Dora Bruder (auch als Großdruck und eBook)
- Die Gasse der dunklen Läden (eBook)
- Gräser der Nacht (auch als Hörbuch, eBook und eAudio)
- L' herbe des nuits (in französischer Sprache)
- Hochzeitsreise (eBook)
- Der Horizont (auch als eBook)
- Im Café der verlorenen Jugend (auch als Hörbuch, eBook und eAudio)
- Pariser Trilogie (eBook)
- Place de l'Étoile (eBook)
- Pour que tu ne te perdes pas dans le quartier (in französischer Sprache)
- Ruinenblüten (eBook)
- Ein so junger Hund (auch als eBook)
- Ein Stammbaum (eBook und eAudio)
- Straferlaß (eBook)
- Unbekannte Frauen (eBook)
- Unfall in der Nacht (eBook)

eBooks und eAudios gibt es in LEO-SUED

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks.

      - Ashley Ream: Ein Wunder alle hundert Jahre
      - Matteo Righetto: Das Fell des Bären
      - Karl Ove Knausgård: Im Winter
      - Terry Pratchett: Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt
      - Paulo Coelho: Der Weg des Bogens
      - Marco Balzano: Das Leben wartet nicht
      - Leon de Winter: Geronimo
      - Ingrid Noll: Der Mittagstisch
      - Delphine de Vigan: Tage ohne Hunger
      - Thomas Bernhard: Beton
      - Can Dündar: Verräter - von Istanbul nach Berlin; Aufzeichnungen im deutschen Exil
      - Philipp Ther: Die Außenseiter - Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa
      - Tiffany Dufu: Den Ball weiterspielen - Warum Frauen weniger von sich und mehr von anderen erwarten sollten
      - Richard Rohr: Werde, wer du wirklich bist
      - Michelle Schoffro Cook: Futter fürs Gehirn - Sie können mehr gegen Alzheimer, Demenz und Co. tun, als Sie denken!
      - MIXtipp Heilmittel: Hergestellt mit dem Thermomix
      - Michel Hanssen: Spice Wise - Grandios gewürzt ohne Salz
      - Pamela Weber: Yogafood
      - Charlov: Dein Lieblingspulli - 20 atemberaubende Strickpullover fürs ganze Jahr
      - Karl-Heinz Seyfried: Meine Immobilie verkaufen, verschenken oder vererben
      - Bernhard F. Klinger: Erbrecht in Frage und Antwort
      - Nicci French: Blutroter Sonntag (eAudio)
      - Robert Harris: München (eAudio)
      - Wladimir Kaminer: Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß (eAudio)
      - Rolf Dobelli: Die Kunst des guten Lebens - 52 überraschende Wege zum Glück (eAudio)
      - Deutsch perfekt Audio - Deutsch beim Arzt (eAudio)
      - Deutsch perfekt Audio - Professionell telefonieren (eAudio)
      - Business Spotlight Audio - Preparing a perfect presentation (eAudio)

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio und ePaper.

      Nach oben

      Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Rosenheim

      Veranstaltungen

      In unserem Veranstaltungsprogramm präsentieren wir im Lauf des Jahres interessante Lesungen, Vorträge und Musik, die in immer sehr angenehmer Atmosphäre stattfinden.
      Alle Veranstaltungstermine finden Sie unter der Rubrik Veranstaltungen.

      Donnerstag, 7. Dezember 20 Uhr

      Literatur und Lebkuchen

      Dr. Roswitha Budeus-Budde
      Neue Kinder- und Jugendbuchtipps


      Die Kinder- u. Jugendbuch-Redakteurin der SZ Dr. Roswitha Budeus-Budde präsentiert Kinder- und Jugendbuchtipps. Die kompetente und unterhaltsame Vorstellung ihrer Lesetipps bietet auch dieses Jahr eine gute Gelegenheit, sich im großen Angebot der Neuerscheinungen zu orientieren und für sich die besten Buchempfehlungen aus dem Bilder-, Kinder- und Jugendbuchbereich zu entdecken. Vor Ort gibt es einen Büchertisch der Buchhandlung Beer, an dem man viele der schönen Bücher direkt erstehen kann und Anregung für ein schönes Weihnachtsgeschenk findet. Eine Empfehlungsliste der vorgestellten Bücher wird aufgelegt.
      Eintritt frei!

      Montag, 18. Dezember 20 Uhr

      Weihnachts-Special

      Unsere Lieblinge:  „Adventssingen“ - Singing, Bass and Drums mit Stefan Noelle und Alex Haas

      Zwei Männer. Ein Kontrabass. Eine Trommel. Beide singen. Das ist alles. Und das reicht auch. Stefan Noelle und Alex Haas spielen seit über 25 Jahren zusammen und machen sich mit ihrem asketischen Instrumentarium über alles her, was die Musikgeschichte hergibt – natürlich auch zur Weihnachtszeit! Wenn diese musikalischen Schlitzohren zum "Adventssingen" bitten, entspringt ein Ros aus dem Spirit In The Sky, der Little Drummer Boy heißt Fernando und den Hirten auf dem Feld erscheint Robbie Williams als Verkündigungsengel. Bekanntes und Schräges wird hier frisch gegen den Strich gebürstet – ja, froh und munter sein kann man auch im 7/8-Takt. So sind UNSERE LIEBLINGE mit Humor und Virtuosität eine glückliche Alternative zu teutonischem Turmgeblase, globalem Plastic-X-Mas oder den fiependen Blockflöten unterm Baum.

      Eintritt: 17,- / 15,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
      Vorverkauf im Kroiss Ticket-Zentrum

      Nach oben

      Kinderveranstaltungen

      Kinderhaus - Kinderveranstaltungen

      Lesefrösche

      Jeden Mittwoch findet um 15 Uhr im Kinderhaus eine Vorlesestunde statt. Ehrenamtliche Lesepatinnen und Mitarbeiterinnen lesen den interessierten Kindern aus den verschiedensten Büchern vor.
      Kontakt: Gabriela Schmidt
      Alle Veranstaltungstermine für Kinder finden Sie immer unter der Rubrik Kinderveranstaltungen.

      Freitag, 8. Dezember 14 bis 17 Uhr

      Weihnachtsbasteln mit Kind und Werk

      Wie jedes Jahr wird wieder mit Kind und Werk gebastelt. Heuer basteln wir Weihnachtssterne aus Aludraht - verziert mit Silberdraht und Perlen – jedes Kind nach seinem Geschmack.

      Materialkosten: 3,- Euro
      Für Kinder ab 6 Jahren

      Samstag, 9. Dezember 10 Uhr

      Der Regenbogenfisch
      von und mit Marcus Pfister

      Vor 25 Jahren begann die Reise des Regenbogenfischs um die Welt. Von Haiti bis Kanada, von Israel bis Australien – Kinder aus allen Ländern kennen den schönsten Fisch im Ozean.
      Nun feiert der kleine Fisch Geburtstag und besucht uns in der Bibliothek.

      Eintritt: 3,- / 5,- Euro

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Freitag, 1. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Giftige Kosmetik - Chemie, die unter die Haut geht

      Samstag, 2. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Heinrich Böll - der Mann von morgen

      Sonntag, 3. Dezember, 21:00 Uhr, 3sat
      Bauerfeind - Die Leseshow (3/4)

      Sonntag, 3. Dezember, 21:45 Uhr, 3sat
      Willkommen bei den Sch'tis

      Sonntag, 3. Dezember, 21:55 Uhr, Arte
      Robin Williams, viel mehr als witzig

      Montag, 4. Dezember, 21:00 Uhr, BR Fernsehen
      Mit dem Luftschiff über Bayern

      Montag, 4. Dezember, 22:25 Uhr, 3sat
      Cahier africain - Dokumentarfilm

      Dienstag, 5. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Terror: Atomkraftwerke im Visier

      Dienstag, 5. Dezember, 22:10 Uhr, Arte
      Finnland - Geschichte eines unabhängigen Landes

      Dienstag, 5. Dezember, 22:30 Uhr, BR Fernsehen
      Anette Kolb - Münchner Melange

      Dienstag, 5. Dezember, 23:05 Uhr, Arte
      Lech Walesa - ein Porträt

      Mittwoch, 6. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Schöne neue Shoppingwelt

      Mittwoch, 6. Dezember, 21:40 Uhr, Arte
      Eine Nacht in Venedig - Kunstdokumentation

      Donnerstag, 7. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Wissenschaft am Donnerstag: Bio zwischen Wahn und Sinn

      Freitag, 8. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Das große Geschäft mit dem Schnupfen - Helfen Medikamente wirklich?

      Freitag, 8. Dezember, 23:25 Uhr, ZDF
      Das Literarische Quartett

      Samstag, 9. Dezember, 23:55 Uhr, Arte
      Streetphilosophy - Moderatorin Ronja von Rönne

      Sonntag, 10. Dezember, 18:00 Uhr, 3sat
      Buchzeit

      Sonntag, 10. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Die Anstalt - Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner

      Dienstag, 12. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      arteThema Geld regiert die Welt - Die Skandalbank

      Dienstag, 12. Dezember, 22:45 Uhr, Arte
      Bis zum letzten Tropfen - Europas geheimer Wasserkrieg

      Mittwoch, 13. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Die politische Intrige - Dokumentation

      Freitag, 15. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Die süße Verführung der Zuckerlobby

      Sonntag, 17. Dezember, 00:05 Uhr, ARD
      druckfrisch - Neue Bücher mit Denis Scheck

      Montag, 18. Dezember, 22:25 Uhr, 3sat
      Kühe, Käse und 3 Kinder - Dokumentarfilm

      Dienstag, 19. Dezember, 19:40 Uhr, Arte
      RE: Grundeinkommen bedingungslos - Das finnische Experiment

      Dienstag, 19. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Der Reichstag - Geschichte eines deutschen Hauses

      Donnerstag, 21. Dezember, 10:45 Uhr, 3sat
      Mit dem Zug durch die Alpen

      Freitag, 22. Dezember, 16:45 Uhr, Arte
      Xenius: Die Stadt der Zukunft

      Montag, 25. Dezember, 19:40 Uhr, Arte
      Der Balkan Express: Montenegro

      Mittwoch, 27. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Cirque du soleil: 0

      Mittwoch, 27. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Showmaster aus der Wüste - Südafrikas Erdmännchen

      Samstag, 30. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Urban Priol: TILT! - Tschüssikowski 2017

      Samstag, 30. Dezember, 22:45 Uhr, 3sat
      Bauerfeind - Die Leseshow (4/4)

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

      Der Buchblog-Award 2017 zeichnet erstmals den besten deutschsprachigen Buchblog aus. Er wurde auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

      Der 1. Preis ging an Kaffeehaussitzer von Uwe Kowalski
      http://kaffeehaussitzer.de/

      Uwe Kowalski hat noch einen zweiten - sehr empfehlenswerten Blog zum Thema Photographie
      http://photographierer.de/

      Die Shortlist:

      https://bookbroker.wordpress.com/
      Book Broker: Buch- und Lifestyle-Blog aus Innsbruck

      https://www.broesels-buecherregal.de/
      Brösels Bücherregal: fränkisch, verträumt, verrückt nach Büchern

      https://www.diebuchbloggerin.de/
      Die Buchbloggerin

      http://www.literaturcafe.de/
      literaturcafe.de

      https://bookaddiction99.blogspot.de/
      pageandme

      https://papierundtintenwelten.blogspot.de/
      Papier und Tintenwelten

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Die größten Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden

      Friedrich Nietzsche
      ----------------------------------------------

      Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge, der Lärm nicht auf den Märkten der Städte; beides ist in den Herzen der Menschen

      Aus Indien
      ----------------------------------------------

      Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen,
      und fünfzig, um schweigen zu lernen

      Ernest Hemingway

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz