Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter Dezember 2019

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Veranstaltungen
- Kinderhaus - Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Neu im Angebot - Englische Sachbücher
- Die Bibliothek der Dinge - Spender gesucht
- Der etwas andere Adventsmarkt
- Kleider tauschen statt kaufen
- Samstag, 7. Dezember, 16:30 Uhr - Lesung in einfacher Sprache
- Montag, 16. Dezember, 20 Uhr - Konzert mit Felix Kramer und Band
- Donnerstag, 19. Dezember, 17 Uhr - Musik zur blauen Stunde
- Weihnachtsgeschenk 1 - Blumen oder Socken
- Weihnachtsgeschenk 2 - Tickets für "Secret Music Walk" am 7. März 2020
- Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien
- Weihnachtstitel eBooks
- Die neue Authentifizierung für das CARE-DRM auf Tolino-Geräten

Neu im Angebot - Englische Sachbücher

Englische Romane gibt es schon lange bei uns. Um unser Angebot noch etwas zu erweitern, haben wir nun auch Sachbücher in englischer Sprache in den Bestand aufgenommen. Sie finden die Bücher im 2. Obergeschoss an der Stirnseite des Philosophie- und Politik-Regals. Ein kleiner Auszug unseres Angebotes, das natürlich laufend erweitert wird:

- Daron Acemoglu: Why Nations Fail - The Origins of Power, Prosperity and Poverty
- Binyamin Applebaum: The Economists' Hour - How the False Prophets of Free Markets Fractured Our Society
- David Epstein: Range - How Generalists Triumph in a Specialized World
- Jonathan Safran Foer: We are the Weather - Saving the Planet Begins at Breakfast
- Malcolm Gladwell: Talking to Strangers - What We Should Know about the People We Don't Know
- James B Stewart: Deep State - Trump, the FBI, and the Rule of Law
- Ian Urbina: The Outlaw Ocean - Journeys Across the Last Untamed Frontier

Die Bibliothek der Dinge - Spender gesucht

"Ich brauche nicht die Bohrmaschine, ich brauche das Loch in der Wand": unter diesem Motto kann man seit April bei uns nicht nur Medien wie Bücher und CDs, sondern auch Werkzeuge, Küchengeräte und andere Gegenstände ausleihen. Von der Nähmaschine über den Werkzeugkoffer bis zur Eismaschine ist einiges geboten. Hier gibt es eine Übersicht.
Mit diesem Angebot möchten wir ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen.

Falls Sie Interesse haben, die Bibliothek der Dinge zu unterstützen, würden wir uns sehr über eine Spende für weitere Dinge freuen. Wir bräuchten z.B. dringend eine zweite Nähmaschine oder Schneeschuhe für Männer.
Ansprechpartnerin: Petra Lausecker
08031-365 1457
petra.lausecker@rosenheim.de

Der etwas andere Adventsmarkt

In Zusammenarbeit mit der Sozialen Stadt findet zum sechsten Mal "Der etwas andere Adventsmarkt" in und vor der Stadtbibliothek statt. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Extras, wie zum Beispiel Weihnachtsbasteln mit Kind und Werk, Vorlesen im Kinderhaus, eine Schreibmaschinen-Performance mit Angela Aux, Kleidertausch, Kulinarische Köstlichkeiten aus Ghana und natürlich im ganzen Haus Aussteller mit handwerklichen und nachhaltigen Angeboten. Der Adventsmarkt ist am Freitag, 6. Dezember von 10-19 Uhr und am Samstag, 7. Dezember von 10-14 Uhr geöffnet. Der Service der Bibliothek kann während dieser Zeit genutzt werden.

Kleider tauschen statt kaufen

Unsere bekannte und beliebte Aktion "Kleider tauschen statt kaufen" findet wieder bei unserem Adventsmarkt am Freitag, 6. Dezember und Samstag, 7. Dezember statt.

Nichts Passendes anzuziehen?
Dann pack Deine saubere und gut erhaltene Kleidung ein und komm zur Kleidertauschparty in die Stadtbibliothek!
Unabhängig davon, ob oder wie viel Du selbst mitgebracht hast, kannst Du Dich auf diese Weise modisch komplett neu „austauschen“!

Samstag, 7. Dezember, 16:30 Uhr - Lesung in einfacher Sprache

Im Emmy-Schuster-Haus in der Aventinstraße 10a findet eine Lesung in Einfacher Sprache statt.
Zwei weihnachtliche Texte werden von Veronika Pernthaner-Mäke und Christine Altmann vorgetragen.

Für Bewirtung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei!
Zu Gunsten des Fördervereins des Katholischen Jugendsozialwerks München e.V.

Montag, 16. Dezember, 20 Uhr - Konzert mit Felix Kramer und Band

Ein besonderer Konzertgenuss nicht nur für junge Leute

Seit dem Erscheinen seines Debütalbums „Wahrnehmungssache“ 2018 begeistert der Wiener Liedermacher und Singer-Songwriter Felix Kramer sein Publikum. Im Oktober trat er beim Heimatsound-Festival in Oberammergau auf und jetzt gastiert er in der Stadtbibliothek. In seinen Songs bringt der ausdrucksstarke Newcomer aktuelle Themen mit Wiener Schmäh, Melancholie, poetischer Sprache und Humor auf den Punkt. Seine Geschichten berühren und machen nachdenklich. Georg Kreisler, Helmut Qualtinger und vor allem Ludwig Hirsch, Bob Dylan oder Jaques Brel sind unverkennbar seine großen Vorbilder.

Weiter Informationen und Links zu Videos finden Sie weiter unten in der Rubrik Veranstaltungen!

Donnerstag, 19. Dezember, 17 Uhr - Musik zur blauen Stunde

Träumerische Klänge erwarten Sie am 19. Dezember in der Stadtbibliothek.
Junge Künstler aus Rosenheim und der Region bieten ab 17 Uhr Instrumentalmusik in lockerer Atmosphäre. Zur „blauen Stunde“ versammeln sich träumerische Klänge und versprechen ein abwechslungsreiches und wohltuendes Zuhören.
Der Eintritt ist frei. Schauen Sie gerne im 2. Stock vorbei; wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Weihnachtsgeschenk 1 - Blumen oder Socken

Unter dem Motto „Statt Socken“ oder „Statt Blumen“ wollen wir Sie mit unseren schön gestalteten Jahresgebühr-Gutscheinen auf die etwas andere Geschenkidee hinweisen. Sie möchten einem Menschen in Ihrer Umgebung eine Freude machen, sich bedanken oder ein sinnvolles Geschenk überreichen und suchen eine passende Geschenkidee? Wir haben sie! Verschenken Sie doch einfach ein Jahr lang Lesefreude, Unterhaltung, Spaß und Information und überraschen Sie mit einem Gutschein für die Nutzung der Stadtbibliothek. Der Gutschein ist jederzeit während der Öffnungszeiten an der Information im Erdgeschoss erhältlich.

Weihnachtsgeschenk 2 - Tickets für den "Secret Music Walk" am 7. März 2020

Unser Weihnachts-Geschenke-Tipp für alle Musik- und Konzertfreunde:

Erlebe einen Tag voller toller Begegnungen mit MusikerInnen, die an ausgewählten Orten in Rosenheim außergewöhnliche Konzerte spielen.
Sichere Dir jetzt schon das Ticket – begrenzte Teilnehmerzahl!

Genre: Independent bis Liedermacher
Treffpunkt: vor der Stadtbibliothek
Start: 11 Uhr
Ende: ca. 19 Uhr
Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Kulturamt. Mit freundlicher Unterstützung der Sozialen Stadt und der Kultur- und Sozialstiftung Rosenheim.

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Die Stadtbibliothek hat - wie jedes Jahr - nur an den Feiertagen geschlossen. An den übrigen Wochentagen, an denen wir auch unterm Jahr geöffnet haben, sind wir für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch:

1. Ferienwoche: Freitag, 27. Dezember und Samstag, 28. Dezember geöffnet
2. Ferienwoche: Donnerstag, 2. Januar bis einschließlich Samstag, 4. Januar geöffnet

Wir wünschen allen Kunden einen möglichst geruhsamen Advent, ein friedliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage!

Weihnachtstitel eBooks

Wie jedes Jahr gibt es bei LEO-SUED wieder einen Schnellzugriff-Button für die Weihnachtstitel. Seit dem neuen Design ist er etwas versteckt hinter den drei Querbalken unter dem Löwen-Logo zu finden. Hier geht es direkt zu den Weihnachtstiteln. Mittlerweile gibt es bei LEO-SUED über 800 Bücher und Hörbücher für die Advents- und Weihnachtszeit.

Die neue Authentifizierung für das CARE-DRM auf Tolino-Geräten

Statt Ausweisnummer und Passwort kann man sich ab dem 2. Dezember mit einem Code anmelden.

Wenn Sie das erste Mal einen Titel aus Ihrem Onleihe-Konto auf Ihr Tolino-Gerät herunterladen, werden Sie gebeten einen "Code" einzugeben.
Dieser "Code" ist eine vierstellige Kombination aus Buchstaben und Zahlen und wird Ihnen nach dem Ausleihvorgang und bei geliehenen Titeln angezeigt.

Dieser „CODE“ ist pro Onleihe-Konto immer gleich. Nach der ersten Eingabe wird er automatisch auf Ihrem Gerät abgespeichert und bei weiteren Titeln ohne weitere Eingabe verwendet. Hier gibt es die Anleitung dazu.

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Bücher zum Thema Demokratie.

Niheer Dasandi: Scheitert die Demokratie?

Die neue Debatten-Reihe #dkkontrovers beschäftigt sich mit den großen Fragen des 21. Jahrhunderts, gibt Denkanstöße, beleuchtet Hintergründe und fördert so die Meinungsbildung und kritische Auseinandersetzung mit den aktuellen Herausforderungen unserer Gesellschaft.
In diesem Buch zum Thema "Demokratie" werden in vier Kapiteln die Grundfragen dieses Themas behandelt: die theoretischen Grundlagen, die Geschichte und die Herausforderungen angesichts der zunehmenden autokratischen Strukturen in vielen Ländern.

Matthias Quent: Deutschland rechts außen - Wie die Rechten nach der Macht greifen und wie wir sie stoppen können

Der Autor Matthias Quent ist Soziologe und Rechtsradikalismus-Forscher. Er leitet das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft.
Einerseits werden die Rechtsextremen samt AfD als Bedrohung der Demokratie systematisch unterschätzt; andererseits ist die Mehrheit der Bevölkerung heute so liberal, offen und gegen Diskriminierung eingestellt, wie nie zuvor. Politik und Gesellschaft müssen eine klare Haltung zeigen. Eine rechte Öffnung konservativer Parteien bewirkt das Einsickern rechter Haltungen in die gesellschaftliche Mitte.
Gewohnte Sichtweisen werden in diesem faktenreichen und unaufgeregtem Buch relativiert.

Alexander Görlach: Homo Empathicus - von Sündenböcken, Populisten und der Rettung der Demokratie

Die Krise der Welt ist laut Görlach eine moralische Krise. Der Aufstieg des Populismus und der Autokratien ist für ihn eine Folge der politisch unbewältigten Finanzkrise, die viele Menschen ruiniert hat. Geblieben ist ein verletztes Gerechtigkeitsempfinden der Gesellschaft. Nur ein neuer Gesellschaftsvertrag, der sich am Gemeinwohl orientiert und ein Comeback der Moral, der Empathie und der Menschenwürde kann aus der Krise herausführen. Ökonomie muss an Moral gebunden werden und bürgerschaftliche und soziale Teilhabe muss garantiert sein.

Dirk Neubauer: Das Problem sind wir - Ein Bürgermeister in Sachsen kämpft für die Demokratie

Der Autor war früher als Journalist und Medienberater tätig und ist Bürgermeister (SPD) der sächsischen Kleinstadt Augustusburg. Er analysiert die Sichtweise vieler Menschen, die die Politik von "denen da oben" kritisieren und sucht nach Lösungsmöglichkeiten. Er zeigt, wie man die Bürger wieder mit ins Boot holen und motivieren kann. Bürgerbeteiligung ist möglich und dringend notwendig.

Raphael Glucksmann: Die Politik sind wir! Gegen den Egoismus, für einen neuen Gesellschaftsvertrag

Der französische Publizist und Dokumentarfilmer sieht die derzeitigen Probleme in einer Schwäche der liberalen Demokratie. Populistische Strömungen werden stärker; Angst, Vereinzelung und Einsamkeit der Menschen führen dazu, dass die Bürger die Chance der Partizipation zu wenig nutzen.
Seine Beobachtungen in Frankreich und Deutschland und seine philosophischen Gedanken führen bei ihm zu dem Wunsch und Ziel, dass sich die Menschen wieder als bewusste Bürger definieren, die die Freiheit als Chance zur Partizipation nutzen.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse

Delia Owens ist Zoologin und hat mit "Der Gesang der Flusskrebse" ihren ersten Roman geschrieben. Die Geschichte um Kya, das Marschmädchen aus North Carolina, nimmt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite gefangen.
Kya wächst mit ihren Eltern und vielen Geschwistern in einer alten Hütte im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken auf. Ihr Vater ist Alkoholiker und schlägt die Mutter, bis diese die Familie schließlich verlässt. Auch die anderen Geschwister verlassen das Mädchen und eines Tages auch der Vater. Kya bleibt alleine in der Marsch zurück und versucht sich durchzuschlagen und mit dem Verkauf von Muscheln ein bisschen Geld zum Leben zu verdienen. Doch was erwartet Kya noch alles in ihrem einsamen Leben?

Jostein Gaarder: Genau richtig

Jostein Gaarder wurde vor vielen Jahren mit dem Buch "Sofies Welt" bekannt. Seither hat er viele Romane geschrieben und nun ist ihm wiederum ein sehr gutes Buch gelungen. Im Angesicht einer schlimmen Diagnose, die er von seiner Ärztin erhalten hat, zieht sich Albert in sein abgelegenes Ferienhaus am See zurück und bringt seine Gedanken zu Papier. Er ringt mit sich, ob er seinem Leben selbst ein Ende setzen soll oder, ob er das Leiden ertragen soll. Seine Gedanken springen zurück in die Zeit, als er seine Frau Eirin kennenlernte und als sie das Märchenhaus gekauft haben. Er sinniert über existenzielle und philosophische Themen, über das Menschsein und den Kosmos. Ein nachdenkliches und schön zu lesendes Buch.

Alexandra Friedmann: Sterben für Anfänger

Rafik Shulman ist als Kind mit Mutter und Oma aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland ausgewandert. Ihm wird erzählt, dass sein Vater in Tschernobyl ums Leben kam. Dies stellt für Rafik eine große Lücke dar. So beginnt er neben seinem Studium in einem Hospiz zu jobben. Er lernt die todkranke Charlotte kennen und lernt hier viel für's Leben - obwohl es ja ein Ort des Sterbens ist. Er beginnt, sich von seiner viel zu fürsorglichen Mutter zu befreien und endlich erwachsen zu werden. Ein ernsthaftes, aber auch sehr humorvolles Buch über das Erwachsenwerden und über das Sterben, das sich bis zum Ende sehr spannend liest.

Sebastião Salgado: Mein Land, unsere Erde

Der brasilianisch-französische Fotograf Sebastião Salgado wurde 2019 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Neben seinen faszinierenden Fotobüchern, wie z.B. "Genesis" oder "Exodus", ist jetzt auch seine Autobiografie auf Deutsch erschienen. Salgado ist im Lauf der Zeit in mehr als 120 Länder gereist und hat dort intensiv Kontakt zu den Einheimischen aufgenommen. So konnten seine beeindruckenden Fotos entstehen.
"Ich empfand gegenüber den sogenannten "primitiven" Lebewesen nie Überlegenheit. Deshalb fühle ich mich bei meinen Besuchen auch nie als Fremder. Ich traf im Gegenteil auf Ebenbürtige und, ungelogen, sie brachten mir mehr bei als ich ihnen."

Thomas Mohr: Mit drei Lamas nach Rom

Der Südtiroler Thomas Mohr macht sich zusammen mit zwei Freunden auf den Weg vom Ritten nach Rom. Er hat eine Rechtsanwaltskanzlei in München und lebt dort mit seiner Frau und seiner Tochter. Eine Krebsdiagnose hat ihn aus der Bahn geworfen und er hofft, auf dieser Reise wieder Kraft zu tanken und eine Lösung für seine Probleme zu finden.
1075 anstrengende, nasse und erlebnisreiche Kilometer des Pilgerweges Via Romea bewältigen die drei mit drei Lamas als Begleitung. Thomas Mohrs Erkenntnis "In der Tiefe unserer Beziehungen liegt doch die wahre Qualität, die eine nachhaltige Entwicklung überhaupt möglich macht. Dies haben wir drei auf dem Pilgerweg erfahren".

Raynor Winn: Der Salzpfad

In der Mitte ihres Lebens werden Moth und Raynor Winn nicht nur obdachlos, bei Moth wird auch eine unheilbare Krankheit diagnostiziert. Alles, was sie besitzen, packen sie in ihre Rucksäcke und begeben sich - mehr aus Verzweiflung denn aus Abenteuerlust - auf den South West Coast Path in Cornwall, der in den nächsten Monaten ihr Zuhause wird. Auf dem Weg trotzen sie Wetter und Vorurteilen, sie finden zu sich und einen Weg, mit dem Verlust umzugehen. Sie erleben eine starke Verbundenheit mit der Natur und untereinander und wagen schließlich einen neuen Anfang mit ungewissem Ausgang. Ein sehr berührendes und lebendiges Buch, das fast einen Salzgeschmack im Mund hinterlässt.

Wiederentdeckt!

Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger hatte am 11. November seinen 90. Geburtstag. Ein würdiger Anlass wieder an seine Bücher zu erinnern.

- Eine Experten-Revue in 89 Nummern: mit einem Dialog zwischen der Natur und einem Unzufriedenen
- Überlebenskünstler: 99 literarische Vignetten aus dem 20. Jahrhundert (auch als eBook)
- Schreib alles was wahr ist auf: Briefwechsel mit Ingeborg Bachmann
- Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman (auch als Hörbuch und eAudio)
- Leichter als Luft: moralische Gedichte
- Zukunftsmusik
- Tumult
- Allerleirauh: viele schöne Kinderreime, versammelt von Hans Magnus Enzensberger
- Der Zahlenteufel (Hörbuch und eAudio)
- Herrn Zetts Betrachtungen oder Brosamen, die er fallen ließ, aufgelesen von seinen Zuhörern (Hörbuch und eAudio)
- Gedichte 1950-2015 (eBook)
- Versuche über den Unfrieden (eBook)
- Lebe glücklich, lebe froh: unsterbliche Kinderreime (eAudio)

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks.

      - Eva Rossmann: Heißzeit 51
      - Jussi Adler-Olsen: Opfer 2117
      - Jean-Francois Parot: Commissaire Le Floch und das Gift der Liebe
      - Robert Galbraith: Weißer Tod
      - Kjell Ola Dahl: Die Frau aus Oslo
      - Cilla Börjlind: Wundbrand
      - Felix Huby: Wut
      - Georges Simenon: Maigret im Haus der Unruhe
      - Jonathan Lethem: Der wilde Detektiv
      - A.M. Homes: Dieses Buch wird Ihr Leben retten
      - Isabel Allende: Zorro
      - Lars Mytting: Die Tankstelle am Ende des Dorfs
      - Rajeev Balasubramanyam: Professor Chandra folgt dem Flow
      - Philipp Vandenberg: Das vergessene Pergament
      - Groff Lauren: Florida
      - Siri Hustvedt: Was ich liebte
      - Antje Babendererde: Schneetänzer
      - John Kaag: Das Bücherhaus
      - Gillian Best: Martha und das Meer
      - Anne Siegel: Reykjavik Blues
      - John Burnside: Über Liebe und Magie
      - Annie Ernaux: Eine Frau
      - Henri Gourdin: Das Mädchen und die Nachtigall
      - Michaela Saalfeld: Als wir im Regen tanzten
      - Tonio Schachinger: Nicht wie ihr
      - Max Frisch: Fragebogen
      - Rachel Cusk: Lebenswerk - Über das Mutterwerden
      - Mahatma Gandhi: Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten
      - Bettina Lemke: Der größte Schatz liegt in dir selbst
      - Graeme Maxton: Change! warum wir eine radikale Wende brauchen
      - Wilfried Bahnmüller: Einfach glücklich wandern in den Bayerischen Voralpen
      - Heiko Mandl: Zeit zum Wandern Wilder Kaiser
      - Stefan Gödde: Nice to meet you, Jerusalem
      - Heinz E. Studt: 100 Alpenpässe mit dem Motorrad abseits des Trubels
      - Robert Köhler: HOLIDAY Reisebuch: Yes we camp! Europa
      - Martin Fraas: ADAC Reiseführer Salzburg
      - Matthias Aitzetmüller: Hautsache schön Hautsache gesund
      - Oakley Gaz: Vegan 100
      - Andreas Ballschuh: Zucker is(s) nicht! - die Festtagsedition
      - Caroline Cornfire: Smoothies und Powerdrinks für Ausdauersportler
      - Sibylle Ploch: Zitrone - Multitalent für Gesundheit und Schönheit
      - Ingeborg Hain: Clever gelöst
      - Burkhard Bohne: Nachhaltig gärtnern

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio und ePaper.

      Nach oben

      Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Rosenheim

      Veranstaltungen

      In unserem Veranstaltungsprogramm präsentieren wir im Lauf des Jahres interessante Lesungen, Vorträge und Musik, die in immer sehr angenehmer Atmosphäre stattfinden.
      Alle Veranstaltungstermine finden Sie unter der Rubrik Veranstaltungen.

      Montag, 9. Dezember, 20 Uhr - Lisa Wahlandt

      --- Das Konzert ist bereits ausverkauft! ---

      Home For Christmas

      Lisa Wahlandt (voc), Jan Eschke (p),  Sven Faller (b), Manfred Mildenberger (dr)

      Weihnachts-Special / Konzert

      Heiliger Bimbam! Ist denn schon wieder Weihnachten? In liebevoller Kleinarbeit hat sich Lisa Wahlandt mit Ihrer Band herzerwärmende Weihnachtslieder, Christmas Songs, und solche die es werden sollten, zu eigen gemacht und umarrangiert, dass es eine wahre Freude ist. Eine emotionale Kutschenfahrt durch vielfältige Klänge, mal sanft angeschmiegt, mal humorig geflüstert, mal leidenschaftlich geprägt. Ideal zum Eintauchen in eine magisch-verträumte wie spannend-verspielte Zeit neben Hektik und Endspurt zum Jahresende. Kurz zusammen gefasst: „Ein rothaariger Engel mit Gold in der Stimme, ein viriler Tastenmensch, ein Schlagzeug wunderbar abgerundet mit geerdetem Bass, das ist die Mischung dieses herrlich entschleunigenden Programms“ (DIE ZEIT) Ein Programm, das man an jedem Abend eines langen Winters genießen kann. Der Wirtschaftliche Verband unterstützt dankenswerterweise auch in diesem Jahr das traditionelle  Weihnachts-Special in bewährter Kooperation mit der Stadtbibliothek.

      Eintritt: 15,- / 13,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
      KVV im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1
      Einlass 19:30 Uhr

      --- Das Konzert ist bereits ausverkauft! ---

      Montag, 16. Dezember - Konzert mit Felix Kramer und Band

      Ein besonderer Konzertgenuss nicht nur für junge Leute

      Seit dem Erscheinen seines Debütalbums „Wahrnehmungssache“ 2018 begeistert der Wiener Liedermacher und Singer-Songwriter Felix Kramer sein Publikum. Im Oktober trat er beim Heimatsound-Festival in Oberammergau auf und jetzt gastiert er in der Stadtbibliothek. In seinen Songs bringt der ausdrucksstarke Newcomer aktuelle Themen mit Wiener Schmäh, Melancholie, poetischer Sprache und Humor auf den Punkt. Seine Geschichten berühren und machen nachdenklich. Georg Kreisler, Helmut Qualtinger und vor allem Ludwig Hirsch, Bob Dylan oder Jaques Brel sind unverkennbar seine großen Vorbilder.
      Geboren und aufgewachsen in Ottakring, hat Felix Kramer nach Abschluss seines MUK-Studiums für klassische Konzertgitarre und mit einer Kiste voller Preise internationaler Wettbewerbe sein Talent als wunderbarer Geschichtenerzähler entdeckt.

      Das sagen die Medien über Felix Kramer:

       „(…) der nächste Stern am österreichischen Musikhimmel?“ (Bayern 2)

      „Seine Songs sind in sich geschlossen Kunstwerke“ (Ö1)

      „Wahrnehmungssache ist schon jetzt ein kleiner Meilenstein österreichischer Liedermacherkunst“ (Bayern 2)

      Und hier können Sie die Entdeckung am österreichischen Songwriterhorizont vorab schon einmal hören und sehen:

      Felix Kramer beim Heimatsound-Festival 2019 BR

      Wahrnehmungssache - Vereinsheim Schwabing - ARD Mediathek

      Debütalbum von Liedermacher Felix Kramer: Lieder wühlen Seele auf - Der Standard

      Eintritt: 12,-/8,- Euro plus ggf. 10%-VVK-Gebühr. Kartenvorverkauf im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim. Restkarten an der Abendkasse.

      Nach oben

      Kinderveranstaltungen

      Kinderhaus - Kinderveranstaltungen

      Lesefrösche

      Jeden Mittwoch findet um 15 Uhr im Kinderhaus eine Vorlesestunde statt. Ehrenamtliche Lesepatinnen lesen den interessierten Kindern aus den verschiedensten Büchern vor.
      Kontakt: Birgit Graf

      Alle Veranstaltungstermine für Kinder finden Sie immer unter der Rubrik Kinderveranstaltungen.
      Kontakt Kinderhaus und Kinderveranstaltungen: Gabriela Schmidt

      Montag, 2. Dezember, 9 und 14 Uhr

      Ralph Caspers - Wenn Glühwürmchen morsen

      "Wenn Glühwürmchen morsen" ist das erste Kinderbuch von Moderator Ralph Caspers („Wissen macht Ah!“ und „Die Sendung mit der Maus“) für Kinder ab 6 Jahren. Fantastische Geschichten von Ralph Caspers, die überraschen und lustig sind. Aus alltäglichen Situationen macht er Geschichten zum Staunen und Träumen. Zum Beispiel von Greta, die einfach behauptet, sie könne fliegen – und es dann tatsächlich tut!

      Eintritt: 3,-/5,-
      Lesung ab 6 Jahren

      Freitag, 6. Dezember, 14 bis 17 Uhr

      Adventsbasteln mit Kind und Werk

      Beim Adventsbasteln, das im Rahmen unseres Adventmarktes stattfindet, dreht sich alles um das Thema Upcycling. Wir verwenden Papier, Wollreste, Borten und anderes, um ein weihnachtliches Mobile mit Engel herzustellen.

      Materialkosten: 3,- Euro
      Mitmachen kann man ab 5 Jahren

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Sonntag, 1. Dezember, 16:55 Uhr, Arte
      Metropolis: Graz - Kulturmagazin

      Sonntag, 1. Dezember, 20:00 Uhr, NDR
      Dem Polarlicht auf der Spur - Zu Gast in Norwegens Arktis

      Montag, 2. Dezember, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Müllhalde Mittelmeer - Ein Fischer zieht vor Gericht

      Montag, 2. Dezember, 21:05 Uhr, 3sat
      Schweizer Flussgeschichten - Am Inn

      Mittwoch, 4. Dezember, 16:45 Uhr, Arte
      Xenius: Smart Farming - Hightech im Stall und auf dem Feld

      Mittwoch, 4. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Erde unter Wasser - Wohnen im Klima-Chaos

      Donnerstag, 5. Dezember, 16:45 Uhr, Arte
      Xenius: Wassermangel - Stauen, Sparen, Umverteilen

      Donnerstag, 5. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      wissen aktuell - Kunststoff überall - Wege aus der Plastikflut

      Freitag, 6. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      betrifft: Droge Zucker? - Der Kampf gegen die süße Gefahr

      Samstag, 7. Dezember, 14:10 Uhr, Arte
      Wildes Italien - Naturdokumentation - Thementag Bella Italia

      Samstag, 7. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Fontane Effi Briest

      Sonntag, 8. Dezember, 20:15 Uhr, NDR
      Im Herzen Schottlands - Mit dem Zug durch die Highlands

      Montag, 9. Dezember, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Seenotrettung im Mittelmeer - Italiens Flüchtlingspolitik spaltet das Land

      Montag, 9. Dezember, 20:15 Uhr, radiobremen TV
      Markt: Glühwein - Wie gut ist die Qualität?

      Dienstag, 10. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Hattinger und der Nebel - Ein Chiemseekrimi

      Dienstag, 10. Dezember, 22:00 Uhr, BR
      Gottschalk liest?

      Dienstag, 10. Dezember, 22:45 Uhr, Arte
      Hoffnungsschimmer am Horn von Afrika - Friedensnobelpreis für den äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed Ali

      Mittwoch, 11. Dezember, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Neulinge im EU-Parlament

      Mittwoch, 11. Dezember, 21:00 Uhr, hr Fernsehen
      Operation Bahn

      Donnerstag, 12. Dezember, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Extinction Rebellion - Notwendiger Klimaprotest oder Ökoterrorismus?

      Donnerstag, 12. Dezember, 20:15 Uhr, 3sat
      Steigende Pegel - wenn das Wasser kommt

      Freitag, 13. Dezember, 21:45 Uhr, Arte
      Wer 4 sind: 30 Jahre Die Fantastischen Vier

      Samstag, 14. Dezember, 22:00 Uhr, Arte
      Schlaganfall - Jede Minute zählt

      Sonntag, 16. Dezember, 20:15 Uhr, hr Fernsehen
      Puls 180 - Wie tickst Du denn?

      Dienstag, 17. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Wasser - Im Visier der Finanzhaie

      Donnerstag, 19. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Die Rückkehr der Vögel - Renaturierung - Triumph der Natur

      Freitag, 20. Dezember, 16:40 Uhr, Arte
      Xenius: Weihnachtsbäume - Der Preis des Weihnachtsbaum-Booms

      Samstag, 21. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Yellowstone - Park der Extreme

      Sonntag, 22. Dezember, 17:20 Uhr, Arte
      Jonas Kaufmann - Mein Wien

      Montag, 23. Dezember, 20:15 Uhr, tagesschau 24
      Im Alter einsam? Muss nicht sein

      Dienstag, 24. Dezember, 19:30 Uhr, BR
      Weihnachten mit den Wirtshausmusikanten

      Mittwoch, 25. Dezember, 20:10 Uhr, BR
      Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte

      Donnerstag, 26. Dezember, 14:05 Uhr, Arte
      Cirque du Soleil: O - Thementag Zirkus, Zirkus!

      Freitag, 27. Dezember, 20:15 Uhr, Arte
      Unterm Birnbaum - Literaturverfilmung von Theodor Fontanes Novelle

      Samstag, 28. Dezember, 21:40 Uhr, Arte
      Lawinen - Die unterschätzte Gefahr

      Montag, 30. Dezember, 17:10 Uhr, Arte
      Alpendörfer (1/5) Österreich - Halbnomaden im Bregenzer Wald

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

      Der Buchblog-Award zeichnet heuer zum dritten Mal die besten deutschsprachigen Buchblogs und Online-Buch-Kanäle aus. Er wurde auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

      Gewinner in der Kategorie Bester Buchblog: NACHT & TAG
      https://nachtundtag.blog/

      Gewinner in der Kategorie Bester Newcomer: DIE LESENDE KÄTHE
      http://www.dielesendekaethe.de/

      Noch eine kleine Auswahl weiterer nominierter Blogs:

      Leckere Kekse & mehr - Kekse backen, Bücher lesen und mehr
      https://leckerekekse.de/wordpress/

      Kochtopf und Feder
      https://kochtopf-und-feder.de/

      Kaisergranat - Lesen, was lecker ist - Die besten Kochbücher und Rezepte
      https://kaisergranat.com/

      Kaffeehaussitzer - Bücher. Photos. Texte
      https://kaffeehaussitzer.de/

      Frau Goethe liest - Belletristik, Krimis und historische Romane
      https://fraugoetheliest.wordpress.com/

      Buchkompass - der Buchblog
      https://buchkompass.org/

      Letusreadsomebooks
      https://letusreadsomebooks.com/

      WeLoveBooks Literaturplattform
      https://www.welobo.com/

      Buch-Haltung - Literatur fernab der Bestsellerlisten
      https://buch-haltung.com/

      Dunkelbunt
      https://dunkelbunt-blog.de/

      Koreander - Der Bücherblog
      https://koreander.net/

      Sachen lesen - Der Blog für Sachbücher
      https://www.sachenlesen.de/

      Klett-Cotta Blog
      http://blog.klett-cotta.de/

      Brigitte Wallingers Kinderbuchblog
      http://www.wallinger.at/

      Lass mal lesen! Books for Kids & Teens
      https://lass-mal-lesen.blog/

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Advent ist eine Zeit der Erschütterung, in der der Mensch wach werden soll zu sich selbst.
      Alfred Friedrich Delp
      -----
      Advent und Weihnachten ist wie ein Schlüsselloch, durch das auf unsren dunklen Erdenweg ein Schein aus der Heimat fällt.
      Friedrich von Bodelschwingh
      -----
      Es gibt erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.
      Dietrich Bonhoeffer

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz