Newsletter Februar 2021

- Neuigkeiten
- Veranstaltungen
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Kinderhaus
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Unsere Angebote im Februar
- Brockhaus Enzyklopädie Online
- Naxos Musikbibliothek Online
- Vorlesezeit Online
- Neue eMagazines in der Onleihe LEO-SUED
- Neue Anmeldeformulare auch für Kinder und junge Erwachsene
- Bewerbung für das FSJ Kultur

Unsere Angebote im Februar

Leider muss die Stadtbibliothek auch weiterhin bis mindestens Mitte Februar geschlossen bleiben. Seit 21. Januar dürfen wir jedoch wieder einen Abholservice anbieten. Weiterhin gibt es natürlich auch unseren Medienlieferdienst.
Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 12:45 Uhr und von 13:15 Uhr bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 08031-3651443.

Abholservice
Wenn Sie Medien bestellen und abholen möchten, schicken Sie uns bitte eine Mail an stadtbibliothek(at)rosenheim.de
Nennen Sie uns Ihre Bibliotheksausweisnummer. Suchen Sie sich die gewünschten Medien im Bibliothekskatalog aus und überprüfen Sie bitte, ob sie momentan verfügbar sind. Bitte schicken Sie uns möglichst genaue Angaben: Autor, Titel und Standort.

Die Abholung ist möglich Montag bis Freitag 10 Uhr bis 12:45 Uhr und 13:15 Uhr bis 16 Uhr. Das Tragen einer FFP2-Maske ist bei der Abholung zwingend notwendig.

Medienlieferdienst
Wir liefern mit unserem Medienlieferdienst im Stadtgebiet Rosenheim, am Schloßberg und in Stephanskirchen weiterhin bestellte Medien mit dem Fahrrad aus.
Bitte schicken Sie uns eine Mail an stadtbibliothek(at)rosenheim.de
Nennen Sie uns Ihre Bibliotheksausweisnummer und Ihre Adresse.
Suchen Sie sich die gewünschten Medien im Bibliothekskatalog aus und überprüfen Sie bitte, ob sie momentan verfügbar sind. Es können maximal 10 Medien pro Person geliefert werden. Bitte schicken Sie uns möglichst genaue Angaben: Autor, Titel und Standort!

Überraschungstüten
Sie brauchen während des Lockdowns dringend neue Lektüre, haben aber keine genauen Titel zur Hand? Wir haben das richtige Angebot für Sie! Wir stellen Tüten mit jeweils drei aktuellen Titeln zusammen:

  • „Hochspannung“ –  Krimis und Thriller
  • „Was fürs Herz“ – Liebes- und Abenteuerromane
  • „Neue Inspiration“ – Spiritualität und Philosophie

Für Sie ist nicht das Richtige dabei? Kein Problem! Schreiben Sie uns, zu welchem Thema Sie etwas suchen und lassen Sie sich überraschen, was wir für Sie einpacken! Alles ist möglich: Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher aller Bereiche, Filme, Hörbücher...

Medienrückgabe
Die Rückgabe ist weiterhin über den Rückgabeautomaten möglich; ausgenommen davon sind nur Fernleihbestellungen, Bibliothek der Dinge, Tonie-Boxen, Bibliothekstaschen und Medienkisten. Medien, deren Fälligkeit ab dem 30. November abgelaufen ist, wurden bis Mitte Februar 2021 verlängert. Neu entliehene Medien verlängern Sie bitte selbst über Katalog+Konto.

Ausweisverlängerung
Abgelaufene oder neue Ausweise können auf dieser Seite verlängert oder beantragt werden. Dies geht nur, wenn Sie am Lastschriftverfahren teilnehmen möchten. Bitte schicken Sie uns das Formular per Post zu. Hier gibt es auch ein Anmeldeformular für Kinder und Jugendliche, sowie für junge Erwachsene in Ausbildung.

Online-Angebote
In der Onleihe LEO-SUED haben Sie Zugang zu eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen und eLearning-Angeboten.
Über die Munzinger Datenbank können Sie nach vielen Themen recherchieren und den Spiegel, die Süddeutsche Zeitung und die Welt lesen. Ebenfalls steht Ihnen die Naxos Musikbibliothek zur Verfügung.
Auch den Brockhaus mit den Angeboten Brockhaus Enzyklopädie, Kinderlexikon, Jugendlexikon und vielen weiteren Angeboten gibt es in unserem großen Online-Angebot.

Brockhaus Enzyklopädie Online

Wir freuen uns sehr, dass wir neben der Onleihe und neben den Datenbanken von Munzinger samt der SZ, dem Spiegel und der Welt, nun auch den Brockhaus anbieten können. Auch hier melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Ausweisnummer und mit ihrem Passwort an.

Wir sind wirklich sehr begeistert von diesem Angebot und hoffen, dass wir Sie mit dieser Begeisterung anstecken können.
Neben der Enzyklopädie gibt es das Kinderlexikon, das Jugendlexikon und ein Schülertraining. Hinzu kommen noch zwei Online-Kurse "Sicher im Web für Jugendliche" und "Fit im Internet für Erwachsene".

Begeistert sind wir vor allem vom sogenannten "Plastischen Reader". Es gibt hier eine Vorlesefunktion mit selbst auswählbarer Geschwindigkeit und die Auswahl verschiedener Schriftgrößen. Dies ist vor allem auch für die Barrierefreiheit wichtig.
Hinzu kommt die geniale Übersetzungsfunktion, von der sowohl Menschen mit Migrationshintergrund, als auch Lernende der unterschiedlichsten Fremdsprachen profitieren können. Sowohl den Text als auch die Vorlesefunktion gibt es in sehr vielen Sprachen. Neben Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch gibt es noch viele Sprachen von A-Z bzw. von A-Y. Beginnend mit Afrikaans bis hin zum Yukatesichen Maya, findet man hier Chinesisch, Dari, Japanisch, Kurdisch, Norwegisch, Persisch und viele andere Sprachen.
Schauen Sie rein und lassen Sie sich von der Qualität und Vielfalt dieses Angebots überzeugen, das wirklich für jede Altersgruppe etwas bietet.

Hier gibt es ausführliche Informationen zu allen Angeboten von Brockhaus und zu unseren anderen Datenbanken.

Naxos Musikbibliothek Online

NAXOS Online Libraries

Die NAXOS Music Library (NML) ist eine klingende Enzyklopädie für klassische Musik: Mit mehr als 137.000 CDs ist die NAXOS Music Library die weltweit größte Online-Bibliothek der klassischen Musik. Mehr als 800 Musiklabels sind mit ihren Einspielungen vertreten (darunter NAXOS, Warner Classics, Erato, Teldec, Hänssler, Oehms, Wergo u. v. m.). Die NAXOS Music Library beinhaltet darüber hinaus auch Infotexte zu Werken, Werkanalysen, Biographien, Playlists, digitale Booklets und weitere Features zur Musikinformation.

Die NAXOS Music Library Jazz (NML Jazz) ist ein Musik-Streaming-Service für Jazzmusik. Mehr als 17.900 Alben stehen jederzeit im Streaming-Verfahren zum Anhören zur Verfügung.

Die Naxos Music Library World (NMLW) besteht aus einem breiten Repertoire vor allem aus ethnischer Musik und traditioneller Volksmusik aus über 150 Ländern und von mehr als 1.500 verschiedenen kulturellen Gruppen.

Wie Sie die App am besten nutzen können, wird hier erklärt: NML-App

Vorlesezeit Online

Damit Eltern in Zeiten von Home-Office und gleichzeitiger Kinderbetreuung auch mal Luft zum Durchatmen bekommen, haben die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und mk-online in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. virtuelle Lesungen mit Münchner Kinder- und Jugendbuchautoren und Illustratoren gestartet.
Im Zwei-Wochen-Takt lesen sie aus ihren Werken. Folgende Lesungen stehen als nächstes auf dem Programm der "Lesezeit":
Am Freitag, 5. Februar liest Andrea Heuser. Am Freitag, 19. Februar liest Reinhard Michl.

Auch alle vergangenen Lesungen mit Autoren wie Alois Prinz, Quint Buchholz oder Nora Gomringer können hier nachgehört werden:
https://www.michaelsbund.de/buechereien/vorlesezeit/

Neue eMagazines in der Onleihe LEO-SUED

Auch unser Angebot an Zeitungen und Zeitschriften in LEO-SUED haben wir nochmal um einige Abonnements erweitert. Wegen der großen Nachfrage haben wir weitere Lizenzen der Süddeutschen Zeitung und von Test und Finanztest hinzugekauft.

Neu abonniert haben wir folgende Zeitschriften, so dass wir mittlerweile 153 eMagazines im Angebot haben: Audio Video Foto BILD, Bergsteiger, Bienen-Journal, Chrismon plus, Computer Bild, Dein SPIEGEL, Der Pilger, E-MEDIA, epd Film, Geliebte Katze, GEO WISSEN Ernährung, GEO WISSEN Gesundheit, Hygge, Selber Machen, So is(s)t Italien, Spektrum der Wissenschaft, Walden und Zuhause Wohnen.

Bei den Zeitungen haben wir "Klar & Deutlich Aktuell" mit aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine rein digitale Zeitung in Einfacher Sprache. Sie bietet wöchentlich eine Seite mit Nachrichten. Nah am Geschehen, kurz und prägnant, leicht verständlich. Darüber hinaus gehören zu jeder Ausgabe vier Seiten didaktisches Material: Verständnisfragen und Diskussionsanregungen. "Klar & Deutlich Aktuell" richtet sich an funktionale Analphabeten, Menschen mit einer anderen Muttersprache, Menschen mit leichter Lernschwäche, Legastheniker und viele andere, die Schwierigkeiten mit der Schrift haben, aber aktuell informiert sein wollen. Ideal auch zum Einsatz in Erwachsenenbildungskursen.

Neue Anmeldeformulare auch für Kinder und junge Erwachsene

Ab sofort können sich nicht nur Erwachsene, die die Jahresgebühr über Lastschrift bezahlen, bei uns kontaktlos anmelden; wir stellen nun auch Formulare für alle anderen Fälle auf unserer Website zur Verfügung.

Anmeldung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung

  • Formular für Anmeldung von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren
  • Formular für junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren in Ausbildung

Anmeldung für den Förderverein Stadtbibliothek Rosenheim e.V.

Bewerbung für das FSJ Kultur

Bewirb Dich jetzt!

Hast du Lust auf Selbstständigkeit, Kreativität, Erfahrungen sammeln, Spaß haben, Kontakte knüpfen und kulturelles Engagement zeigen? Bewirb Dich jetzt bei uns!
Oder kennen Sie jemanden, der vielleicht Lust hätte? Dann geben Sie die Informationen gerne weiter!

Ab sofort ist es wieder möglich, sich für ein FSJ Kultur in der Stadtbibliothek zu bewerben! Die Bewerbungsfrist läuft vom 15. Januar bis 15. März 2021 online auf www.fsjkultur.de

Das FSJ startet am 1. September 2021!

Voraussetzungen:
Du hast die Vollzeitschulpflicht erfüllt.
Du bist während des Freiwilligendienstes höchstens 26 Jahre alt.
Du bringst Lust und Motivation mit!

Wichtiges:
Das FSJ dauert zwölf Monate, von 1. September bis 31. August. Neben Routine- und Projektarbeiten in der Bibliothek führst Du auch ein eigenes Projekt durch - angepasst an Deine Stärken und Interessen. Du kannst neue Kompetenzen erlernen und vorhandene stärken. Du erfährst erste Eindrücke der Berufswelt. Du tauschst Dich auf den FSJ Seminaren mit Gleichgesinnten aus. Du engagierst Dich gemeinsam mit anderen.

Weitere Infos findest Du auf unserer Website oder www.fsjkultur.de.

Bei Fragen stehen wir Dir jederzeit gerne zur Verfügung.
Ansprechpartnerin in der Bibliothek ist Bettina Sölch:
Tel. 08031-365 1590, bettina.soelch@rosenheim.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Nach oben

Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Rosenheim

Veranstaltungen

Unser eigentliches Veranstaltungsprogramm macht gerade Corona-Pause. Aber wir haben zwei sehr interessante Online-Vorträge für Sie im Angebot.

Mittwoch, 22. Februar, 20 Uhr - Online-Vortrag mit Heidemarie Brosche

Mein Kind ist genau richtig wie es ist - Wie Kinder glücklich groß werden und Eltern entspannt bleiben

Ihr Kind ist zu laut oder zu leise, zu aufgedreht oder zu ernst, zu ruhig oder zu aggressiv – jedenfalls nicht so, wie es sein sollte?
Heidemarie Brosche ermuntert Eltern, solche Zuschreibungen kritisch zu betrachten und sie mutig anders zu sehen. Schreibt ein Kind in den Augen seiner Lehrerin zum Beispiel zu langsam, kann das heißen, dass es ganz bei sich ist, sehr konzentriert arbeitet und keine Flüchtigkeitsfehler macht. Oder wird ein Kind als zu dominant und aggressiv beschrieben, kann das bedeuten, dass es auch durchsetzungs- und willensstark ist. Erkennen Eltern das Positive dieser Qualitäten, hilft dies dem Kind, Selbstbewusstsein und Ichstärke zu entwickeln und sein So-Sein zu akzeptieren. Ein Mutmacher für alle Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder in Schubladen gesteckt werden.
Heidemarie Brosche, geboren 1955, ist Mittelschullehrerin in Augsburg, Mutter von drei Kindern und erfolgreiche Autorin von Kinder-, Jugend- und Sachbüchern.

Anmeldung erforderlich bis spätestens 21. Februar im Bildungswerk Rosenheim
Tel. 08031 / 230720 oder
info@bildungswerk-rosenheim.de
Teilnahmegebühr 10 €

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Bildungswerk Rosenheim und der Koordinierungsstelle Frühe Kindheit (KoKi) der Stadt Rosenheim.

Mittwoch, 24. Februar, 19 Uhr - Online-Vortrag mit Dr. Niko Paech

All you need is less - bedeutet Nachhaltigkeit Verzicht?

Mit dem Projekt StadtLeben will die Stadtbibliothek gemeinsam mit vielen Akteuren der Stadt Rosenheim dem Salzstadel ein zukunftsgerechtes Gesicht verleihen.
Im Rahmen dieses Projekts gibt es ab Februar einmal in Monat einen Online-Vortrag zum Thema „Stadt der Zukunft“. Diese Vorträge über die Stadt von Morgen sollen aufmerksam machen, was ab April 2020 am Salzstadel zu erwarten ist.

Der Klimawandel, das Artensterben, die Verknappung von Ressourcen und auch die Corona-Pandemie zeigen, dass sich die Wachstumsparty ihrem Ende zuneigt. Die Möglichkeiten einer Postwachstumsökonomie sind auszuloten.

Herr Dr. Paech ist Professor für Plurale Ökonomik an der Universität Siegen.

Anmeldung zum kostenlosen Online-Vortrag über Zoom: petra.lausecker@rosenheim.de
Sie bekommen einen Zugangslink zugesandt.

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Bücher zu Themen, die sich damit befassen, wie wir die Welt positiv gestalten können.

Wolf Lotter: Zusammenhänge - wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen

Wolf Lotter ist in Österreich geboren. Er ist Journalist, Autor und Vordenker. Nach einer Ausbildung zum Buchhändler studierte er Kulturelles Management, sowie im Anschluss Geschichte und Kommunikationswissenschaft. Er war Gründungsmitglied der News, arbeitete beim Nachrichtenmagazin profil und anschließend beim Hamburger Wirtschaftsmagazin Econy. 1999 gehörte er zu den Mitbegründern des Wirtschaftsmagazins brand eins. In seinem aktuellen Buch macht er deutlich, dass wir die Komplexität und die Zusammenhänge der Welt verstehen müssen, damit wir sie positiv gestalten können.

Jamie Margolin: Youth to power - eine Anleitung zum Handeln

Die 18-jährige Jamie Margolin möchte ihre Mitmenschen dazu auffordern, selbst aktiv zu werden. Sie liefert mit ihrem inspirierenden Buch einen Anreiz für alle, denen Umwelt, Gesellschaft oder Politik nicht gleichgültig sind. Jedem Kapitel sind Tipps und Interviews mit engagierten Menschen beigefügt. Sie bringen ganz konkrete eigene Erfahrungen, Tipps, Nöte und Lösungen ins Buch mit ein. Dieses Buch ist eine wichtige Empfehlung für alle Menschen sowie für Lehrer, Schulen und soziale Einrichtungen!

Carsten Niemitz: Die Menschheit retten? Packen wir's an!

Der emeritierte Professor für Humanbiologie diskutiert in zwölf Kapiteln die tiefgreifenden ökologischen Probleme von Flächen- und Wasserverbrauch über Ernährung und Müll bis zu Biodiversität und Bevölkerungswachstum. Die komplexen Zusammenhänge werden schlüssig erklärt und durch praktische Tipps und umfangreiche Quellenangaben ergänzt. Auch für Schüler ist dieses Buch bestens geeignet.

Naomi Klein: Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann

Diesen Titel der bekannten kanadischen Journalistin gibt es in der Bibliothek sowohl als Buch als auch als Hörbuch. Naomi Klein legt in ihrem wegweisenden und aufrüttelnden Buch mit vielen Ideen dar, wie man den Klimaschutz auf persönlicher und politischer Ebene vorwärts bringen kann.

Cyril Dion: Kurze Anleitung zur Rettung der Erde

Der französische Schriftsteller, Regisseur und Aktivist wurde in Deutschland durch seinen Dokumentarfilm "Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen" bekannt. Dieser Film lief 2015 in den deutschen Kinos.
Mit dem Untertitel "wofür wir täglich kämpfen sollten" will er mit diesem Buch zum Handeln aufrufen, um den Planeten lebenswert zu erhalten. Er ist davon überzeugt, dass die Demokratie nicht länger nur vom Kapital dominiert werden darf. Ein resourcenschonendes ökologisches Modell ist das Ziel.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Lily King: Writers & Lovers

Die amerikanische Schriftstellerin Lily King wurde bei uns mit dem Roman "Euphoria" bekannt. Auch in ihrem neuen Roman geht es um eine Dreiecksgeschichte. Die etwa 30jährige Casey Peabody ist ganz auf sich alleine gestellt. Sie versucht, über den Tod ihrer Mutter hinwegzukommen und die horrenden Collegeschulden abzubezahlen. So jobbt sie als Kellnerin, macht Doppelschichten und kommt trotzdem auf keinen grünen Zweig. Nebenher versucht sie an ihrem Roman zu schreiben. Zudem muss sie sich zwischen zwei Männern entscheiden, die gegensätzlicher nicht sein können. Ein spannender Roman über Trauer, Sehnsucht und das Schreiben.

Verena Kessler: Die Gespenster von Demmin

Die junge Larry hat es schwer, sich in ihrem Leben wirklich zurecht zu finden und sich wohl zu fühlen. In Demmin gab es am Ende des Zweiten Weltkrieges einen Massensuizid. Diese Tatsache scheint noch immer mit einer großen Traurigkeit über dem Ort und den Bewohnern zu liegen.
Larry wohnt mit ihrer Mutter in einem Haus in Demmin. Ihr älterer Bruder ist kurz vor ihrer Geburt bei einem Unfall gestorben. Ihr Vater hat ihre Mutter und sie bald verlassen. Ihre Mutter hat wechselnde Partner und auch in der Schule könnte es besser laufen. Larry findet ihr Leben langweilig und möchte möglichst schnell ihr Ziel erreichen und Kriegsreporterin werden.

Ferdinand von Schirach: Gott

Ferdinand von Schirach diskutiert in diesem Buch wieder ein Thema, das rechtliche, medizinische, ethische und theologische Fragen aufwirft.
Herrn Gärtners Frau Elisabeth ist nach 42 Jahren Ehe an einem Hirntumor gestorben. Seither will Herr Gärtner nicht mehr leben. Sein Wunsch nach einem Suizid lässt sich nicht bei Seite schieben. So möchte er dieses Thema öffentlich machen. Der deutsche Ethikrat tagt und befasst sich mit der Frage der ärztlichen Beihilfe zum Suizid. Dieses Theaterstück wurde auch verfilmt. Im Anhang befinden sich 3 wissenschaftliche Essays zum Thema "ärztliche Suizidbegleitung".

Amili Targownik: Hat keine Flügel, kann aber fliegen

Amili Targownik erzählt die Geschichte ihrer Kindheit und Jugend. Sie und ihre Eltern versuchen mit der Diagnose Cerebralparese - einer Hirnschädigung bei der Geburt - den richtigen Weg zu finden. In Deutschland und in diesem Schulsystem war es nicht möglich, den richtigen Platz und eine adäquate Förderung zu finden. Erst in Amerika gelingt es der Familie, eine Schule ausfindig zu machen, die wirkliche Inklusion und spezielle Förderung anbietet. So schafft es Amili sogar, die Universität zu besuchen und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu führen.

Michael Steidl und Fabian Marcher: Weil es ohne uns nicht geht

Michael Steidl lebt und arbeitet in Rosenheim. Er ist in der zentralen Notaufnahme im Klinikum tätig. Gemeinsam mit dem Autor Fabian Marcher ist ein sehr informatives Buch entstanden, das dem Leser Einblick in den anspruchsvollen Klinikalltag und in die anstrengende Arbeit im Schichtdienst gewährt.
Von 24 Stunden Betrieb an 7 Tagen in der Woche und 365 Tagen im Jahr wird in diesem Buch berichtet. 46.000 Patienten werden pro Jahr durch die Notaufnahme geschleust. Hier werden exemplarisch einige Tage und Nächte mit den verschiedensten einfachen und komplizierten, ernsten und humorvollen Fällen und Vorfällen erzählt.

Klaus Bovers: Lieblingsplätze im Chiemgau

Nach seinem Buch "Glücksorte in und um Rosenheim" hat Klaus Bovers nun ein weiteres Buch über den Chiemgau herausgebracht. Seen, Kirchen, Gaststätten und Almhütten machen einen großen Reiz dieser Region aus. All dies und noch viel mehr, hat der Autor in diesem Buch versammelt. So gibt es ein Füllhorn an Ideen, wie man die Freizeit im Chiemgau am schönsten erleben kann. Sicher findet jeder einen Tipp, den er noch nicht kennt.

Wiederentdeckt!

Toni Morrison wurde am 18. Februar 1931 geboren. Dieses Jahr würde sie ihren 90. Geburtstag feiern. In der Bibliothek und in LEO-SUED gibt es folgende Medien zu entleihen.

- Gott, hilf dem Kind (auch als Hörbuch)
- Heimkehr (auch als Hörbuch und in englisch)
- Gnade (auch als Hörbuch, in englisch und als eBook)
- Das Buch der Bösen (Bilderbuch)
- Solomons Lied (eBook)
- Sehr blaue Augen (eBook)
- Paradies (eBook)
- Sula (eBook)
- Jazz (eBook)
- Liebe (eBook)
- Im Dunkeln spielen (eBook)
- Teerbaby (eBook)
- Selbstachtung (eBook)

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks. Hier finden Sie immer alle neu bestellten eMedien.

      - Anne Enright: Die Schauspielerin
      - Markus Ostermair: Der Sandler
      - Anaïs Barbeau-Lavalette: So nah den glücklichen Stunden
      - Rita Hampp: Das Kalte Haus
      - Clara Bernardi: Letzte Klappe am Comer See
      - Jean Saunders: Die Bannister Girls
      - Chandler Baker: Whisper Network
      - Joachim Meyerhoff: Die Zweisamkeit der Einzelgänger
      - John Le Carré: Ein blendender Spion
      - Friedrich Dürrenmatt: Justiz
      - Markus Heitz: Die Legenden der Albae
      - Peter Scholl-Latour: Betrachtungen eines Weltreisenden
      - Toni Morrison: Selbstachtung - Ausgewählte Essays
      - Anne Siegel: Wo die wilden Frauen wohnen
      - Hubert Messner: Der schmale Grat
      - Alexander von Schönburg: Der grüne Hedonist
      - Franz Müntefering: Das Jahr 2020+
      - Stephen Alain: Philosophie mal einfach
      - Antonia Wille: Angstphase
      - Catherine M. Pittman: Angst und Panik erfolgreich überwinden
      - Lisa Bitzer: Update für dein Unterbewusstsein
      - Dan Wiender: Manage Yourself, Before Others Do!
      - Simone Janson: Einsamkeit & Isolation überwinden
      - Simone Janson: Effizient Arbeiten im Home Office
      - Simone Janson: Achtsamkeit & Team-Konflikte lösen
      - Markus Widl: Microsoft Teams
      - Jeremias Thiel: Kein Pausenbrot, keine Kindheit, keine Chance (auch als eAudio)
      - Sarah Schocke: Zuckerfreie Rezepte für Kinder
      - Shermine Shahrivar: Happy Life Diät
      - Marion Reddy: Essen macht schlank
      - Heike Englert: Vegane Ernährung
      - Antonio Bras: Kochen wie in Portugal
      - Katrin Tempel: Bewährte Hausmittel neu entedecken
      - Bill Bryson: Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers
      - Dieter Kreuzkamp: Bulli! Freiheit auf vier Rädern
      - Maria Holl: Wege aus der Wutfalle (eAudio)
      - Maria Holl: Bluthochdruck ganzheitlich senken (eAudio)
      - Guinness World Records 2021 (eAudio)
      - Meditation zum Einschlafen: Grübeln stoppen (eAudio)
      - Bettina Seidl: Der Wirtschafts-Virus (eAudio)
      - Hellmuth Karasek: Vom Küssen der Kröten und andere Zwischenfälle (eAudio)

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio, ePaper und eLearning.

      Nach oben

      Kinderveranstaltungen

      Kinderhaus - Kinderveranstaltungen

      Derzeit gibt es leider keine Vorlesestunden und auch alle sonstigen Veranstaltungen müssen ausfallen.
      Kontakt Vorlesepaten: Birgit Graf
      Kontakt Kinderhaus und Kinderveranstaltungen: Gabriela Schmidt

      Brockhaus Kinderlexikon

      Warum nimmt der Mond ab und zu? Wie sieht ein Tapir aus? Ihr wollt wissen, wie ein Eichhörnchen klingt? Die Antworten findet ihr im Brockhaus Kinderlexikon. Einfach Suchbegriff eingeben und zum Entdecker werden. Neben einfachen, kurzen Texten findet ihr viele Bilder und Hörbeispiele. In den 400 Tiersteckbriefen erfahrt ihr zudem alles über die Tiere dieser Erde.
      Meldet Euch direkt hier mit Eurer Leserausweisnummer und Eurem Passwort an.
      Brockhaus Kinderlexikon – Die Welt entdecken

      Vorlesezeit Online

      Wie weiter oben schon erwähnt, gibt es beim Michaelsbund unter dem Motto "Vorlesezeit" virtuelle Lesungen mit Münchner Kinder- und Jugendbuchautoren und Illustratoren.
      Im Zwei-Wochen-Takt lesen sie aus ihren Werken. Folgende Lesungen stehen als nächstes auf dem Programm der "Lesezeit":
      Am Freitag, 5. Februar liest Andrea Heuser. Am Freitag, 19. Februar liest Reinhard Michl.

      Auch alle vergangenen Lesungen mit Autoren wie Alois Prinz, Quint Buchholz oder Nora Gomringer können hier nachgehört werden:
      https://www.michaelsbund.de/buechereien/vorlesezeit/

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Montag, 1. Februar, 16:00 Uhr, Arte
      Im Reich der Frauen (1/5) Indonesien

      Montag, 1. Februar, 17:20 Uhr, Arte
      Hüter der Erde (1/5) Kamelhirten in Rajasthan

      Dienrstag, 2. Februar, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Generation Waldbesetzer
      Im Baumhaus gegen die Klimakrise

      Dienstag, 2. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      "Hallo Diktator!" Orban, die EU und die Rechtsstaatlichkeit

      Mittwoch, 3. Februar, 21:55 Uhr, Arte
      Ferrante Fever - Porträt

      Donnerstag, 4. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Gute Viren, Schlechte Viren

      Donnerstag, 4. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      Natur am Königssee - Naturdoku

      Donnerstag, 4. Februar, 21:50 Uhr, Arte
      In Therapie - Serie

      Freitag, 5. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - André Heller

      Samstag, 6. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Cara sorella mia. Briefe und Musik
      Adele Neuhauser liest aus Briefen von W.A. Mozart an seine Schwester

      Sonntag, 7. Februar, 20:15 Uhr, BR
      Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

      Montag, 8. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      Früchte des Zorns - Literaturverfilmung nach John Steinbeck

      Dienstag, 9. Februar, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Der Fahrradflüsterer - Hamburg im Zweiradfieber

      Mittwoch, 10. Februar, 17:50 Uhr, Arte
      Naturparadies mit Zukunft: Bodensee - Rettung für die Vogelwelt

      Mittwoch, 10. Februar, 22:00 Uhr, Arte
      Alvar Aalto - Finnlands großer Architekt

      Donnerstag, 11. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Urvertrauen - Das Band zwischen Mensch und Hund

      Freitag, 12. Februar, 21:45 Uhr, 3sat
      Erlebnisreisen-Tipp: Antwerpen

      Samstag, 13. Februar, 20:15 Uhr, rbb
      Erlebnis Erde: Überleben

      Sonntag, 14. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      William Shakespeares Romeo & Julia - Literaturverfilmung

      Montag, 15. Februar, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Spanien rückt nach rechts - Die Pandemie und die politische Krise

      Dienstag, 16. Februar, 20:15 Uhr, ARDalpha
      Länder-Menschen-Abenteuer: Abenteuer Eismeer

      Mittwoch, 17. Februar, 20:45 Uhr, tagesschau24
      Das große Schweigen - wie Ischgl versucht Image und Wintersaison zu retten

      Donnerstag, 18. Februar, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Skilifte zu, Berge in Ruh? Winter und Corona

      Donnerstag, 18. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Hoffnung Palliativmedizin - selbstbestimmt sterben

      Freitag, 19. Februar, 21:50, 3sat
      Erlebnisreisen-Tipp: Schweiz - unterwegs mit dem Postbus

      Samstag, 20. Februar, 22:25 Uhr, Arte
      Internet. Macht. Zukunft.: Wie die Vernetzung die Mobilität revolutioniert

      Sonntag, 21. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Vince Ebert: Make science great again

      Montag, 22. Februar, 16:50 Uhr, Arte
      Xenius: Heiße Städte - Klüger bauen gegen Hitze

      Dienstag, 23. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      #Dieselgate: Die kriminellen Machenschaften der Autoindustrie

      Mittwoch, 24. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Das Geheimnis der Bäume

      Donnerstag, 25. Februar, 20:15 Uhr, 3sat
      Die Macht der Vorurteile

      Freitag, 26. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      Re: Ausgemolken! Bauern steigen aus der Nutztierhaltung aus

      Samstag, 27. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      Antarktis - Die Reise der Pinguine

      Samstag, 27. Februar, 21:45 Uhr, Arte
      Die Ski-Saga

      Sonntag, 28. Februar, 20:15 Uhr, Arte
      Zeit der Unschuld - Literaturverfilmung nach dem Roman von Edith Wharton

      Nach oben

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.
      Diesmal geht es um Vögel. Bis zum 19. März kann man den Vogel des Jahres wählen.

      https://www.vogeldesjahres.de/
      Deutschland wählt den Vogel des Jahres 2021

      https://avibase.bsc-eoc.org/avibase.jsp?lang=DE
      Avibase - Die Welt-Vogel-Datenbank

      https://ebird.org/home
      eBird - Entdecke eine neue Welt des Vogelbeobachtens

      https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/portraets/index.html
      NABU - Vögel in Deutschland - 307 Arten vorgestellt

      https://www.lbv-muenchen.de/
      Landesbund für Vogelschutz - München Stadt und Land

      https://naturschwaermer.lbv.de/mitmachen/v%C3%B6gel/
      Vogelwild und Vogelfrei - LBV Naturschwärmer

      https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:Vögel
      Portal Vögel - Wikipedia

      https://www.voegel-magazin.de/
      Vögel Magazin - Magazin für Vogelbeobachtung

      Nach oben

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Die Literatur ist die angenehmste Art und Weise, das Leben zu ignorieren

      Fernando Pesoa

      Nach oben

      Stadt Rosenheim