Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter Mai 2020

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Stadtbibliothek im Mai
- Stellvertretende Leiterin Susanne Breitung im Ruhestand
- Deutscher Jugendliteraturpreis 2020 - Nominierungen

Stadtbibliothek im Mai

Da wir immer noch nicht genau wissen, wie es mit den Bibliotheken in Bayern weitergeht, können wir Ihnen leider noch keine genaue Auskunft geben, wann wir wieder öffnen dürfen. Alle Vorbereitungen für eine Wiedereröffnung der Bibliothek unter Einschränkungen sind bereits in vollem Gange.

Wir verlängern weiterhin alle Medien automatisch, bis die Bibliothek wieder öffnet.

Sie können derzeit - wie sonst auch - rund um die Uhr Ihre Medien über die Aussenrückgabe abgeben. Nicht möglich ist eine Rückgabe von Fernleih-Büchern, von Medien aus der Bibliothek der Dinge sowie von Tonieboxen, Bibliothekstaschen und Medienkisten.

Während der Schließzeit bieten wir Ihnen weiter einen Abholservice an. Sie können bestellte Bücher bequem und kontaktlos im Foyer der Bibliothek abholen. Die Abholung ist von Montag bis Freitag zwischen 10 und 13 Uhr und zwischen 14 und 19 Uhr möglich.

Bitte schicken Sie uns am Tag vor dem gewünschtem Abholtermin per eMail Ihre Wünsche. Bitte recherchieren Sie ebenfalls vorab in unserem Bibliothekskatalog, ob die gewünschten Titel verfügbar sind! Neben den Medienwünschen teilen Sie uns bitte Ihre Bibliotheks-Ausweisnummer und den gewünschten Abholtermin mit. Wir stellen die Medien dann für Sie zusammen!

Auch die Fernleihe ist derzeit nur eingeschränkt möglich. Wir können keine Bücher von anderen Bibliotheken bestellen. Eine Kopienbestellung von Zeitschriftenaufsätzen oder -artikeln ist möglich.

Rund um die Uhr stehen Ihnen natürlich auch unsere eMedien bei LEO-SUED zur Verfügung.

Alle weiteren Entscheidungen müssen wir leider noch abwarten. Wir informieren Sie immer aktuell über unsere Website.

Stellvertretende Leiterin Susanne Breitung im Ruhestand

Nach 35 Jahren engagierter und leidenschaftlicher Arbeit für die Stadtbibliothek hatte die Stellvertreterin Susanne Breitung am 30. April ihren letzten Arbeitstag. Für sie beginnt ein neuer und spannender  Lebensabschnitt. Ihre Nachfolgerin ab 1. Mai ist Susan Lauke, die als bibliothekarische Fachkraft seit vielen Jahren bereits zum Team der Stadtbibliothek gehört.

Deutscher Jugendliteraturpreis 2020 - Nominierungen

Bereits im März wurden 32 Titel für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Die Auswahl bietet wieder viele interessante Bücher für Kinder und Jugendliche. Die einzelnen Titel und die jeweilige Begründung der Jury finden Sie hier:
https://www.jugendliteratur.org/nominierungen-2020/c-103
Die zugehörigen Bücher finden Sie bei uns in der Bibliothek - sobald wir wieder geöffnet haben.

Bis dahin gibt es auch bei LEO-SUED einige Titel als eBook und eAudio:

- Antje Herden: Keine halben Sachen
- Jason Reynolds: Long Way down (eAudio)
- Anne Becker: Die beste Bahn meines Lebens (eAudio)
- Dashka Slater: Bus 57
- Stefanie de Velasco: Kein Teil der Welt
- Christelle Dabos: Die Spiegelreisende - Die Verlobten des Winters
- Steve Tasane: Junge ohne Namen
- Nora Krug: Heimat
- Rieke Patwardhan: Forschungsgruppe Erbsensuppe (eAudio)
- Dirk Pope: Abgefahren

Die Preisträger werden voraussichtlich am 16. Oktober 2020 auf der Frankfurter Buchmesse verkündet. Stifter ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Ausrichter ist der Arbeitskreis für Jugendliteratur.

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...

Leider kann man ja derzeit nicht verreisen. Deshalb machen wir diesmal einige Vorschläge für Ihre "Reisen im Kopf". So kann man mit außergewöhnlichen Reiseberichten trotzdem andere Länder und Kulturen entdecken. Lassen Sie sich in fremde Welten entführen und freuen Sie sich schon auf Ihre nächste Reise, wenn es dann wieder möglich ist.

Timm Kruse: Ein Mann ein Board - mit dem SUP die Donau runter

Der Journalist und TV-Redakteur Timm Kruse bereiste mit seinem SUP-Board den längsten Strom Europas. Von Donaueschingen bis zum schwarzen Meer war er auf diese Weise unterwegs. Diese unkonventionelle Art des Reisens lies ihn ungewöhnliche Erfahrungen machen und schnell Kontakte knüpfen, von denen er in diesem Buch berichtet. Unterschiedlichste Menschen und Kulturen, eine unberührte Natur und viele spannende Erlebnisse beschertem ihm auf seiner Suche nach Freiheit viele innere Veränderungen und Erfahrungen.

Peter Smolka: Zum zweiten Mal mit dem Rad um die Welt

Schon einmal hat Peter Smolka in seinem Buch "Rad ab" über seine Weltumrundung berichtet. Die Fortsetzung über eine vier Jahre dauernde, durch 68 Länder führende, 88 000 Kilometer lange Reise ist wieder sehr spannend und abwechslungsreich. Positive aber auch negative Erlebnisse wechseln sich ab. Die verschiedensten Kulturen und Mentalitäten, schöne Landschaften und übervölkerte Städte, Gastfreundschaft und die Herzlichkeit vieler Menschen vermitteln einen Einblick auf die Lage in den bereisten Ländern.

Margot Flügel-Anhalt: Über Grenzen - Freiheit kennt kein Alter

In 117 Tagen hat die 64-jährige Margot Flügel-Anhalt über 18.000 km auf einer 125er Enduro zurückgelegt: aus Deutschland kommend über Osteuropa nach Zentralasien, in den Iran, die Türkei und wieder zurück. Hier beschreibt sie ihre abenteuerliche Reise. Reich illustriert und spannend geschrieben, erzählt sie von berührenden Begegnungen mit fremden Kulturen und Menschen, von schlechten Straßen und technischen Pannen, sowie von vielen weiteren Schwierigkeiten und faszinierenden Erlebnissen.

Nick Martin: Die geilste Lücke im Lebenslauf

Nick Martin nahm sich 6 Jahre lang eine Auszeit und ging auf Weltreise. Ausgehend von Mexiko bereist er ohne festes Ziel und ohne festen Plan die unterschiedlichsten Länder. Auch mehrere gefährliche Situationen halten ihn nicht davon ab, neue Menschen und Kulturen kennenzulernen. Seine Erlebnisse kann man in diesem Buch und auf seiner Website verfolgen.

Noah Strycker: Vogelfrei

Noah Strycker ist nach einer intensiven Vorbereitungszeit ein Jahr lang um die Welt gereist, um so viele Vogelarten wie möglich aufzuspüren. 7 Kontinente und 41 Länder hat er bereist, 6042 Vogelarten hat er entdeckt; das sind fast 60% der weltweit vorkommenden Vögel. Dieses außergewöhnliche Buch weckt die Neugier auf Reiseabenteuer und die Vogelwelt unserer Erde.

... und noch viel mehr aussergewöhnliche Reiseerlebnisse

Maria Ehrich: Leaving the frame - eine Schauspielerin ohne Drehbuch auf Weltreise

Ishbel Rose Holmes: Saving Lucy - wie ich um die Welt reiste und eine Straßenhündin mir mein Zuhause schenkte
 
Anna Haubrich und Christoph Vougessis: Per Anhalter über den Atlantik  - raus aus der Schule, rein ins Abenteuer

Agata Loth-Ignaciuk: 14000 Meilen über das Meer - mit dem Kajak über den Atlantik

Stephan Meurisch und Bernd Flessner: Ich geh dann mal nach Tibet - 13.000 km, 13 Länder, 0 Budget

Achill Moser: Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo - eine abenteuerliche Reise

Mandy Rasch: Van Girls - starke Frauen und ihr ungebundenes Leben im Campervan

Auch bei LEO-SUED finden Sie über 700 Reiseführer, in denen Sie schon mal schmökern können. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Milena Agus: Eine fast perfekte Welt

Wieder ein sehr lesenswertes Buch der italienischen Autorin Milena Agus! Sie wurde 1959 als Kind sardischer Eltern in Genua geboren. Auch in ihrer neuen Familiengeschichte geht es um eine Frau, die sich zwischen diesen beiden Regionen entscheiden muss. Ester hat Sardinien früh verlassen, um mit ihrem Mann Raffaele in Genua zu leben. Doch hier wird sie nicht glücklich. Wird es ihrer Tochter einmal besser gehen? Milena Agus erzählt vom Leben der einfachen Menschen aus ihrer Heimat Sardinien. Drei Generationen auf der Suche nach dem Glück.

Laetitia Colombani: Das Haus der Frauen

Laetitia Colombani wurde mit ihrem Roman "Der Zopf" bekannt. In ihrem neuen Roman verknüpft sie das Leben von Blanche Peyron, die 1926 in Paris ein Frauenhaus gegründet hat, mit dem Leben der Rechtsanwältin Solène. Solène versucht nach einem Burnout wieder Fuß zu fassen und bekommt zu eben diesem "Palast der Frauen" Kontakt. Umgeben von den unterschiedlichsten harten Frauenschicksalen beginnt sie, hier wieder am Leben Teil zu haben. So findet sie auch für sich selbst einen Weg zurück in die Normalität.

Katja Oskamp: Marzahn mon Amour - Geschichten einer Fußpflegerin

Katja Oskamp hat Theaterwissenschaft studiert, hat als Dramaturgin am Theater in Rostock gearbeitet und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Doch Mitte 40 möchte sie nochmal etwas Neues versuchen. Sie macht eine Ausbildung zur Fußpflegerin und arbeitet in einem Kosmetikstudio in Berlin-Marzahn. Hier erfährt sie viel aus dem Leben ihrer Kunden; diese Lebensläufe hat sie in ihrem Buch gesammelt. Rentner, Funktionäre und die verschiedensten Plattenbaubewohner und -bewohnerinnen geben sich hier die Klinke in die Hand. Während der Fußpflege bekommt Katja Oskamp die unterschiedlichsten Geschichten zu hören und zu sehen und hat diese mit viel Einfühlungsvermögen, Witz und Mitgefühl in diesem Buch verarbeitet.

Paola Gianturco und Alex Sangster: Wondergirls

Paola Gianturco hat zusammen mit ihrer Enkelin Alex Sangster Geschichten von Mädchen auf der ganzen Welt gesammelt. Das Buch trägt den Untertitel "Unsere Reise zu den mutigsten Mädchen der Welt" und ist hervorragend bebildert. Nicht nur Greta Thunberg setzt sich für wichtige Themen ein; es gibt eine Unzahl von jungen Mädchen, die sich zu verschiedensten Themen engagieren und sich für die Rechte von Mädchen und Frauen und für eine bessere Welt einsetzen. In diesem großformatigen Bild- und Textband werden Mädchen aus Indonesien, Tonga, Kenia, Myanmar, Neuseeland, Kirgisistan und vielen weiteren Ländern porträtiert. Sie arbeiten mit viel Freude und Engagement für Frieden, Umwelt und Gleichberechtigung. Ein spannendes Buch, das Hoffnung macht.

Christoph Kuckelkorn: Der Tod ist dein letzter großer Termin

Der Autor ist Inhaber eines großen Bestattungsunternehmens und Kölner Karnevalspräsident. In diesem Buch erzählt er aus seinem Alltag als Bestatter und aus seinem Leben. Ein facettenreiches, erfrischendes, berührendes Buch vom Leben und vom Tod. Die Selbstverständlichkeit, mit der er mit diesem Thema umgeht, ist beeindruckend. Ein Herzensanliegen des Autors ist es, den Tod wieder mehr in die Öffentlichkeit und ins Leben zu holen: wieviel einfacher, wertvoller, reicher und lebendiger würde das unser Leben machen!

Wiederentdeckt!

Der schwedische Schriftsteller Per Olov Enquist ist Ende April verstorben. Er war im In- und Ausland sehr erfolgreich und erhielt mehrere Literaturpreise. Folgende Titel haben wir im Angebot:

- Das Buch der Gleichnisse: ein Liebesroman (auch als eBook)
- Strindberg: ein Leben (eBook)
- Ein anderes Leben (eBook)
- Die Ausgelieferten (eBook)
- Der Besuch des Leibarztes (eBook)
- Großvater und die Schmuggler (eBook)
- Großvater und die Wölfe (eBook und eAudio)

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks. Hier finden Sie immer alle neu bestellten eMedien.

      - Leif GW Persson: Der glückliche Lügner
      - Inge Löhnig: Gedenke mein
      - Anne Chaplet: Erleuchtung
      - Camilla Grebe: Die Therapeutin
      - Hansjörg Schneider: Hunkeler in der Wildnis
      - Agatha Christie: Vorhang
      - Nuruddin Farah: Im Norden der Dämmerung
      - Georges Simenon: Maigret und das Dienstmädchen
      - Martina Borger: Wir holen alles nach
      - Saša Stanišić: Herkunft
      - Tschingis Aitmatov: Tiergeschichten
      - Emile Zola: Der Bauch von Paris
      - Nagib Machfus: Zuckergässchen - Die Kairo-Trilogie III
      - William Trevor: Letzte Erzählungen
      - James Baldwin: Giovannis Zimmer
      - Monika Helfer: Zwei Frauen warten auf eine Gelegenheit
      - Jasmin Schreiber: Marianengraben
      - Avi Primor: Weit war der Himmel über Palästina
      - Jon Walter: Als wir von Freiheit träumten
      - Franziska Hauser: Die Glasschwestern
      - Ulf Schiewe: Die Kinder von Nebra
      - Ilona Einwohlt: Mohnschwestern
      - Eva M. Bauer: Findelkind - Geschichte einer Münchner Familie
      - Ali Mitgutsch: Herzanzünder - Mein Leben als Kind
      - Max Mannheimer: Drei Leben - Erinnerungen
      - Deniz Yücel: Agentterrorist - Eine Geschichte über Freiheit und Freundschaft, Demokratie und Nichtsodemokratie
      - Zoya: Mein Schicksal heißt Afghanistan - Eine Frau kämpft für die Freiheit
      - Eva Wlodarek: Die Kraft der Wertschätzung - Sich selbst und anderen positiv begegnen
      - Annette Jasper: Yoga sei Dank - Die heilsame Kraft von Yoga und Meditation
      - Max Wilke: Hatha Yoga
      - Bernt Hoffmann: Handbuch Autogenes Training
      - Diana Dreeßen: Du musst nicht verreisen, um bei dir anzukommen - Wege zu einem selbstbestimmten Leben
      - Fabrice Midal: Liebe dich selbst und die anderen werden dich gernhaben
      - Thomas Hohensee: Ganz einfach Zeit haben - wie Sie sich von allem Überflüssigen befreien
      - Anselm Grün: Die Kunst, das rechte Maß zu finden
      - Max Lucado: Du bist der Anker meiner Seele
      - Ernstfried Hanisch: In jeder Mücke steckt ein Elefant
      - Lisz Hirn: Wer braucht Superhelden - Was wirklich nötig ist, um unsere Welt zu retten
      - Andrea Sokol: Kann ich selbst, mach ich selbst - das Workbook für ein nachhaltiges Leben
      - Janna Scharfenberg: Ayurveda for Life
      - Agnes Prus: Einfach selber machen! Aufstriche, Eingemachtes, Getränke und Co.
      - Tanja Dusy: Buddha Bowls zum Abnehmen
      - Guillaume Marinette: Süßkartoffel - die besten Rezepte für Püree, Pommes, Bowls, Currys...
      - Antony Zacharias: Einfach gute Fotos

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio, ePaper und eLearning.

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Freitag, 1. Mai, 17:45 Uhr, BR
      Gipfeltreffen - Werner Schmidbauer und Willy Michl

      Freitag, 1. Mai, 21:35 Uhr, Arte
      Françoise Hardy - Die Diskrete

      Samstag, 2. Mai, 20:15 Uhr, tagesschau24
      Vergesslich oder schon dement? Hoffnung auf Therapien gegen Demenz

      Samstag, 2. Mai, 20:15 Uhr, Arte
      Einer von uns: Der Homo Sapiens

      Sonntag, 3. Mai, 17:25 Uhr, Arte
      Die 3 Tenöre - Ihre verschollenen Konzerte

      Montag, 4. Mai, 20:15 Uhr, Arte
      Es muss nicht immer Kaviar sein - nach dem Roman von Johannes Mario Simmel

      Montag, 4. Mai, 21:00 Uhr, BR
      Bayern erleben: Der Ammergauer Meditationsweg

      Dienstag, 5. Mai, 16:50 Uhr, Arte
      Xenius: Effizient und optimiert - Schöne neue Arbeitswelt

      Dienstag, 5. Mai, 21:00 Uhr, WDR
      Quarks: Junge oder Mädchen? Warum es mehr als zwei Geschlechter gibt

      Mittwoch, 6. Mai, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Wem gehört der Berg? Glaubenskrieg um den Mount Everest

      Mittwoch, 6. Mai, 22:30 Uhr, Arte
      Pablo Neruda - Dichter des Volkes - Filmbiografie

      Donnerstag, 7. Mai, 20:15 Uhr, 3sat
      Leschs Kosmos "Corona - Wege aus der Krise"

      Freitag, 8. Mai, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Anpacken statt verpacken - Wege aus dem Müll-Dilemma

      Samstag, 9. Mai, 20:15 Uhr, SWR
      Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

      Samstag, 9. Mai, 21:40 Uhr, Arte
      Unser geheimer 6. Sinn - Wie wir unseren Körper wahrnehmen

      Sonntag, 10. Mai, 17:40 Uhr, Arte
      David Garrett - Live in Verona

      Sonntag, 10. Mai, 20:15 Uhr, 3sat
      Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner

      Montag, 11. Mai, 16:50 Uhr, Arte
      Xenius - Tiny Houses - Wohntrend im Fokus

      Dienstag, 12. Mai, 20:15 Uhr, Arte
      Alkohol - der globale Rausch

      Dienstag, 12. Mai, 21:45 Uhr, Arte
      Der unaufhaltsame Aufstieg von Amazon

      Mittwoch, 13. Mai, 20:15 Uhr, 3sat
      Der digitale Bauernhof - Smartphone statt Heugabel

      Donnerstag, 14. Mai, 21:00 Uhr, BR
      SchleichFernsehen - Kabarett. Parodie. Unfug

      Freitag, 15. Mai, 21:45 Uhr, Arte
      The Kinks: Die bösen Jungs des Rock'n Roll

      Samstag, 16. Mai, 20:15 Uhr, Arte
      Mythos Cerro Torre - Dokumentarfilm von Reinhold Messner

      Montag, 18. Mai, 20:15 Uhr, ARD alpha
      Route 66 - Straße der Sehnsucht

      Montag, 18. Mai, 21:00 Uhr, ARD alpha
      Die Tricks mit Kaffee und Tee - Aufgebrüht und abkassiert

      Dienstag, 19. Mai, 21:45 Uhr, Arte
      Die Unbeugsamen: Gefährdete Pressefreiheit auf den Philippinen

      Mittwoch, 20. Mai, 21:55 Uhr, Arte
      Cinema Austria - Die ersten 112 Jahre

      Donnerstag, 21 Mai, 20:15 Uhr, ARD alpha
      Die Sonnenmenschen von Tokelau
      Drei Südseeinseln gründen den ersten Solarstaat der Welt

      Freitag, 22. Mai, 20:15 Uhr, tagesschau24
      System Error - Wie endet der Kapitalismus?

      Samstag, 23. Mai, 20:15 Uhr, Arte
      Das Gen - 2-tlg Wissenschaftsdoku

      Sonntag, 24. Mai, 23:15 Uhr, Arte
      American Epic - Eine Reise zu den Wurzeln der Popmusik

      Montag, 25. Mai, 21:00 Uhr, ARD alpha
      Die Wahrheit... über Schnittblumen

      Dienstag, 26. Mai, 21:00 Uhr, WDR
      Quarks - E-Mobilität: das steckt dahinter

      Mittwoch, 27. Mai, 17:50 Uhr, Arte
      Griechenland von Insel zu Insel - Die Kykladen

      Mittwoch, 27. Mai, 21:00 Uhr, 3sat
      Rabiat: Klima retten? Ohne mich!

      Donnerstag, 28. Mai, 21:00 Uhr, BR
      Schlachthof - mit Michael Altinger und Christian Springer

      Freitag, 29. Mai, 21:45 Uhr, Arte
      Mensch. Herbert. - Porträt Herbert Grönemeyer

      Samstag, 30. Mai, 20:15 Uhr, Arte
      Pures Silber. Oder: Wie China zur Weltmacht wurde

      Samstag, 30. Mai, 23:10 Uhr, Arte
      Spitzenmedizin: Akupunktur - Mythos oder Therapie?

      Nach oben

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

      In diesem Jahr findet zum ersten Mal die Woche der Meinungsfreiheit statt. Sie geht vom Tag der Pressefreiheit am 3. Mai bis zum Tag der Bücherverbrennung am 10. Mai. Sie wird von der Interessengruppe(IG) Meinungsfreiheit des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit dem Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und weiteren Partnern initiiert.

      Woche der Meinungsfreiheit
      https://www.wort-und-freiheit.de/termine/woche-der-meinungsfreiheit/

      Für das Wort und die Freiheit
      https://www.wort-und-freiheit.de/

      Internationaler Tag der Pressefreiheit - Wikipedia
      https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Tag_der_Pressefreiheit

      United Nations - World Press Freedom Day
      https://www.un.org/en/observances/press-freedom-day

      Meinungsfreiheit - Amnesty International
      https://www.amnesty.de/informieren/themen/meinungsfreiheit

      Deutschland spricht - politische Zwiegespräche von ZEIT ONLINE
      https://www.zeit.de/serie/deutschland-spricht

      Reporter ohne Grenzen
      https://www.reporter-ohne-grenzen.de/

      Reporter ohne Grenzen - Pressefreiheit in der Corona-Krise
      https://www.reporter-ohne-grenzen.de/themen/pressefreiheit-in-der-corona-krise/

      Grimme Lab - ein Angebot des Grimme-Instituts
      https://www.grimme-lab.de/

      Nach oben

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Was es auch sei, durch Dulden besiegen wir jedes Verhängnis.
      Vergil
      -----

      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.
      Konfuzius
      -----

      Geduld ist nichts anderes als eine Art Energie.
      George Sand

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz