Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter November 2019

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Veranstaltungen
- Kinderhaus - Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- DVDs ab sofort verlängerbar
- Renovierungsarbeiten im Kinderhaus
- Literaturliste - Saurier - Giganten der Meere
- Literaturliste Demenz
- Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Sebastião Salgado

DVDs ab sofort verlängerbar

Ab sofort können DVDs zweimal um je eine Woche verlängert werden. Die Leihfrist beträgt eine Woche.
Wir möchten es mit diesem Angebot vor allem den Landkreis-Bewohnern leichter machen, DVDs auszuleihen. So muss man nicht wöchentlich einen Bibliotheksbesuch einplanen.

Renovierungsarbeiten im Kinderhaus

Unser Kinderhaus ist an manchen Stellen ein bisschen in die Jahre gekommen und bekommt eine Auffrischung. Damit die Handwerker und Schreiner möglichst zügig arbeiten können, bleibt das Kinderhaus deshalb ab Donnerstag, 7. November geschlossen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 13. November.
Natürlich können aber trotzdem Kindermedien entliehen werden. Wir werden eine größere Auswahl vor dem Kinderhaus anbieten.

Literaturliste - Saurier - Giganten der Meere

Wie bei allen Ausstellungen im Lokschuppen gibt es von uns wieder eine begleitende Medienliste zur Ausstellung "Saurier - Giganten der Meere". Sie ist gleich am Anfang unserer Literaturlisten-Seite zu finden. Wir haben ein breites Angebot zu diesem Thema zusammengestellt.
Die Ausstellung dauert bis 13. Dezember 2020.

Literaturliste Demenz

Auch unsere Literaturliste zum Thema Demenz haben wir aktualisiert und erweitert. Es gibt zu diesem Thema immer wieder interessante Neuerscheinungen, so dass eine Aktualisierung notwendig geworden ist.

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Sebastião Salgado

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado erhielt in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine höchst interessante Rede bei der Verleihung in Frankfurt gibt es hier nachzulesen.

Bei uns kann man folgende Medien ausleihen:

  • Mein Land, unsere Erde: Autobiografie, 2019
  • Genesis, 2013
  • Das Salz der Erde - eine Reise mit Sebastiao Salgado, 2015 (DVD)

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Medien zu esoterischen Themen, Spiritualität und Gesundheit.

Deepak Chopra: Das heilende Selbst

Der bekannte indische Arzt verbindet in seinem neuen Buch westlich geprägte Medizinkenntnisse mit fernöstlichem Wissen über die Bedeutung der Geisteshaltung und der Entwicklung des Bewusstseins. Er entwirft damit eine ganzheitliche Sicht auf Gesundheit und Immunität. Mit vielen praktischen Anleitungen zur Anregung der Selbstheilungskräfte.

Chuck Spezzano: Why shit happens

Der Doktor der Psychologie, Therapeut und bekannte Weisheitslehrer hat eine ebenso interessante wie umfassende Antwort auf die Frage, warum uns nicht nur Positives widerfährt: immer wirkt das Prinzip der Selbstverantwortung, meist auf unbewussten Ebenen. Wie wir das erkennen, um dann bewusst richtige Entscheidungen treffen zu können und unser Leben zum Positiven zu verändern, schildert er praxisorientiert in diesem Buch.

Stefan Limmer: Schamanische Krankheitsdeutung

In seinem neuen Buch stellt der Baubiologe, Heilpraktiker und schamanische Heiler eine etwas andere Sicht auf Krankheit vor: Krankheiten und Symptome sind Botschaften der Seele, die dem Betroffenen zeigen können, wo er näher hinschauen sollte, um Heilung zu finden. Wie man aus dem Lot geratene Aspekte in uns wieder ins Gleichgewicht bringen kann, wird anschaulich erläutert und durch geführte Meditationen auf einer CD unterstützt.

Alberto Villoldo: Schamanische Schöpferkraft

Folgt man dem Autor, einem Psychologen und ausgebildeten Schamanen, leben wir alle gerne und schnell in Tagträumen: Träume von Sicherheit, Beständigkeit und bedingungsloser Liebe. Entwickeln wir stattdessen Vertrauen, Dankbarkeit und eine Kultur des Gebens, befreien wir uns aus beschränkenden Glaubensmustern und können unser volles Potential – unsere Lebensvision - in unserem Leben und für diese Welt einbringen.

Wiedergeburt – Deine Seele ist unsterblich!

Der Filmregisseur Thomas Schmelzer hat Philosophie und Religion studiert, bevor er sich in spirituelle Themen vertiefte. In seinem Film „Wiedergeburt“ geht er der Frage nach, ob es Reinkarnation gibt; er nähert sich dem Thema von vielen verschiedenen Seiten und besucht sowohl Skeptiker als auch von Vorexistenzen überzeugte Menschen. Dabei bleibt er sehr bodenständig und überlässt es dem Zuschauer, was er in sein Leben mitnimmt.

Joe Dispenza: Werde übernatürlich

Der Titel klingt ungewöhnlich; die Erfahrungen des Wissenschaftlers, Dozenten und Pädagogen Joe Dispenza sind es auch. In diesem Buch stellt er die Verbindung zwischen Medizin und Quantenphysik her und zeigt an zahlreichen Beispielen, wie wir als Menschen mit unserem Geist und Bewusstsein unsere Realität erschaffen, wie wir Beschränkendes hinter uns lassen können, um in eine Welt einzutauchen, die unserer wahren Natur entspricht: der Liebe.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Hanns-Josef Ortheil: Wie ich Klavierspielen lernte

Der Autor, Pianist und Professor für kreatives Schreiben Hanns-Josef Ortheil erzählt in seinem neuesten Buch über seine Kindheit und wie er zum Klavierspielen kam. Schon in jungen Jahren war sein erklärtes Ziel, Konzertpianist zu werden. Bereits als Kind denkt er sehr viel über sich selbst nach, reflektiert sein Verhalten und weiß genau, was ihm gut tut und was nicht. Trotzdem wird es ein schwieriger Weg, die richtigen Lehrerinnen und Lehrer zu finden und somit auch die für ihn richtige Methode, sein großes Ziel zu verwirklichen.

Anna Enquist: Denn es will Abend werden

Anna Enquist ist eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Niederlande. Sie ist ausgebildete Konzertpianistin und arbeitete lange als Psychoanalytikerin. Die Themen beider Berufe finden sich immer wieder in ihren Romanen. Ihr neuer Roman "Denn es will Abend werden" ist eigentlich die Fortsetzung ihres Buches "Streichquartett", kann aber ohne dessen Kenntnis genauso gelesen werden. Durch einen Überfall mit Geiselnahme auf dem Hausboot, auf dem die vier Musiker geprobt haben, wurde das Leben der Freunde vollkommen umgekrempelt. Alle sind aus der Bahn geworfen, können ihren Berufen nicht mehr nachgehen und kommen auch miteinander nicht mehr klar. Wie unterschiedlich jeder mit dieser Katastrophe umgeht, das erzählt dieser Roman.

Anne Siegel: Reykjavík Blues

Dies ist der zweite Teil der Island-Trilogie der deutschen Autorin Anne Siegel. Im ersten Teil "Nordbräute" ging es um deutsche Frauen, die nach dem Krieg in Deutschland keine Zukunft mehr sahen. Sie folgten dem Aufruf des isländischen Bauernverbandes und arbeiteten auf isländischen Höfen.
Auch Christa ist nach Island gegangen und war dort erfolgreiche Maklerin. Sie machte ein Vermögen, doch die Wirtschafts- und Bankenkrise veränderte alles.
Nun geht es um ihren Enkel Jón, der als Cellist in Köln Karriere gemacht hat und in die Politik in Island einsteigen will. Privat hatte er bisher keine feste Beziehung und so kommt er zu seiner großen Jugendliebe zurück.
Sehr spannend und interessant stellt die Autorin dar, wie unterschiedlich die Menschen mit Krisen und Schicksalsschlägen umgehen.

Jill & Ole Grigoleit: Heimathafen

Jill und Ole Grigoleit erzählen, was sie mit ihrem eigenen Hausboot und rund um das Thema Hausboot alles erlebt haben. Die extrem schwierige Wohnungssuche in Hamburg haben sie irgendwann hinter sich gelassen und sich entschieden, selbst ein Hausboot zu bauen. Die beiden lassen den Leser an ihrem Leben und an ihren Sorgen und Ängsten teilhaben. Ein immenses Arbeitspensum und schier unüberwindbare Probleme begleiten das Leben der zwei jungen Menschen. Sie gründen eine Familie und suchen immer wieder nach neuen Lösungsmöglichkeiten.

Zeichnen für ein Europa

Beim Verlag Beltz&Gelberg ist ein sehr schönes Buch zum Thema Europa und Brexit erschienen. Der Illustrator Axel Scheffler hat dazu ein erklärendes Vorwort geschrieben. 45 bekannte Illustratorinnen und Illustratoren haben mit je einer Illustration und einem kurzen begleitenden Text zu diesem Buch beigetragen. Es sind berührende, originelle, traurige und humorvolle Zeichnungen entstanden. Auch ein schönes Buch zum Verschenken!

Wiederentdeckt!

Vom norwegischen Schriftsteller Jostein Gaarder ist in diesem Jahr das neue Buch "Genau richtig - die kurze Geschichte einer langen Nacht" erschienen. Ein willkommener Anlass, um auch wieder an seine älteren Bücher zu erinnern.
In der Bibliothek und in LEO-SUED gibt es folgende Titel:

  • Genau richtig (auch als Hörbuch und eBook)
  • Der Geschichtenverkäufer (Großdruck)
  • Ein treuer Freund (auch als eBook)
  • Das Orangenmädchen (auch als eAudio)
  • Die Frau mit dem roten Tuch (auch als Hörbuch und eBook)
  • 2048 - Noras Welt (auch als eBook und eAudio)
  • Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort
  • Sofies Welt - Roman über die Geschichte der Philosophie (auch als eBook und eAudio)
  • Das Leben ist kurz (eBook)
  • Der Besuch des Schriftstellers (eAudio)

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks.

      - Olga Tokarczuk: Unrast
      - Olga Tokarczuk: Die Jakobsbücher
      - Peter Handke: Die Geschichte des Bleistifts
      - Peter Handke: Als das Wünschen noch geholfen hat
      - Rafik Schami: Die geheime Mission des Kardinals
      - Hanns-Josef Ortheil: Wie ich Klavierspielen lernte
      - Penelope Fitzgerald: Die blaue Blume
      - Andrej Kurkow: Graue Bienen
      - Claire Lombardo: Der größte Spaß, den wir je hatten
      - Sandra Hoffmann: Das Leben spielt hier
      - Hermann Hesse: Wir nehmen die Welt nur zu ernst
      - Klaus Mann: Der Vulkan
      - Henry David Thoreau: Vom Spazieren
      - Galsan Tschinag: Der blaue Himmel
      - Friederike Mayröcker: Und ich schüttelte einen Liebling
      - Juan Carlos Onetti: Das kurze Leben
      - Isabel Allende: Der verschwundene Palast
      - Mario Vargas Llosa: Der Ruf der Horde
      - Lukas Hartmann: Der Sänger
      - Tracy Baron: Das wilde Leben der Cheri Matzner
      - Raffaella Romagnolo: Bella Ciao
      - Andrea De Carlo: Das wilde Herz
      - Christoph Poschenrieder: Der unsichtbare Roman
      - Charles Lewinsky: Der Stotterer
      - Anne Jacobs: Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
      - Danilo Kiš: Psalm 44
      - Ben Aaronovitch: Der Oktobermann
      - Bernhard Aichner: Bösland
      - Christian Ditfurth: Schattenmänner
      - Greg Iles: Verratenes Land
      - Sophie Bonnet: Provenzalische Schuld
      - Adrian Suter: Denn Liebe ist stärker als Hass
      - Andrea Noack: Die Bestie schläft - Meine Alkoholsucht und wie ich sie überwand
      - Erika Pluhar: Die Stimme erheben - Über Kultur, Politik und Leben
      - Stefan Kruecken: Kapitäne! Glaube, Liebe, Hoffnung: Seeleute erzählen
      - Yosef Simsek: Im falschen Paradies - Wie mein Leben zwischen den Kulturen zum Albtraum wurde
      - Andrea Wegener: Entkommen aus dem Netz - Begegnungen mit verfolgten Christen im Irak
      - Sarah Lanier: Überall zu Hause?! Menschen aus fremden Kulturen verstehen
      - Gerbrand Bakker: Echte Bäume weinen nicht
      - Caroline Cailteux: Gruppenarbeit gewinnbringend einsetzen
      - Klaus-Dieter Müller: Wider den Stillstand - Plädoyer für einen Aufbruch in Politik und Gesellschaft
      - Viennot Bérengère: Die Sprache des Donald Trump
      - Mattis Lundqvist: 47 Kohlenhydratarme Rezepte
      - Alfred Vogel: Die Leber reguliert die Gesundheit
      - Michael Mosley: Clever essen für den Darm
      - Dr. Andrea Flemmer: Der Anti-Krebs-Ratgeber
      - Sidrid Drage: Permakultur - Dein Garten. Deine Revolution.
      - Wolfgang Palme: Ernte mich im Winter - Einfach immer frisches Gemüse
      - Timm Allrich: Workshop Landschaftsfotografie
      - Andreas Albrecht: Gardasee - GPS Bikeguide 2
      - Stefan Ulrich: München - Lieblingsorte

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio und ePaper.

      Nach oben

      Veranstaltungen in der Stadtbibliothek Rosenheim

      Veranstaltungen

      In unserem Veranstaltungsprogramm präsentieren wir im Lauf des Jahres interessante Lesungen, Vorträge und Musik, die in immer sehr angenehmer Atmosphäre stattfinden.
      Alle Veranstaltungstermine finden Sie unter der Rubrik Veranstaltungen.

      Samstag, 9. November, 20 Uhr

      18. Poetry Slam

      Slammer aller Altersklassen stehen wieder mit selbst geschriebenen Texten im Dichterwettstreit. Sechs Minuten stehen jedem Poeten zur Verfügung, um das Publikum mit seinen Worten zu begeistern. Egal ob lustig oder ernst, Kurzgeschichte oder Reim: Alles – was keine Hilfsmittel benötigt – ist erlaubt. Die Moderation übernimmt – diesmal wieder im Doppelpack – das charmante Herren-Duo Reimrausch. Die Bewertung der Texte bleibt wie immer dem Publikum vorbehalten.

      Der britische Singer/Songwriter Ryan Inglis wird den Abend musikalisch begleiten. Seine Musik ist als Indiepop mit Akustikgitarre zu beschreiben. Einen besonders hohen Wiedererkennungswert verleiht ihm neben seiner kraftvollen Stimme seine einzigartige Gitarren-Percussion, indem er mit Kick-Drum-Beats seinen Songs einen besonderen Vibe hinzufügt.

      Eintritt: 6,-/3,- Euro plus ggf. 10%-VVK-Gebühr
      Kartenvorverkauf im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim
      Restkarten – falls vorhanden, normalerweise vorab ausverkauft – an der Abendkasse

      Montag, 25. November, 20 Uhr

      Susanne Mierau: Geborgen wachsen - Geborgene Kindheit
      Wie Kinder glücklich groß werden und Eltern entspannt bleiben

      Vortrag

      Die Kleinkindpädagogin und Familienbegleiterin Susanne Mierau zeigt, wie Eltern dem Alltag mit Liebe, Neugierde, Vertrauen und Abenteuerlust begegnen und wie sie ihre Kinder gut durch die Baby- und Kleinkindzeit begleiten können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer vertrauensvollen Eltern-Kind-Beziehung, einem respektvollen Miteinander in der Familie, der Beachtung unterschiedlicher Bedürfnisse und individueller Wege zu mehr Achtsamkeit und einem entspannten Familienalltag. Susanne Mierau ist gelernte Diplom-Pädagogin. Mit dem Schwerpunkt Kleinkindpädagogik hat sie in der Forschung und Lehre gearbeitet und zahlreiche Weiterbildungen absolviert - von GfG-Geburtsvorbereiterin über GfG-Familienbegleitung, DAIS-Stillbegleitung, Trageberatung und vieles mehr.
      Kooperation mit dem Bildungswerk Rosenheim und dem Koki-Netzwerk frühe Kindheit der Stadt Rosenheim

      Eintritt: 8,- / 6,- EUR plus 10% VVK-Gebühr
      KVV im Kroiss Ticket-Zentrum Rosenheim, Stollstraße 1
      Einlass 19:30 Uhr

      Nach oben

      Kinderveranstaltungen

      Kinderhaus - Kinderveranstaltungen

      Lesefrösche

      Jeden Mittwoch findet um 15 Uhr im Kinderhaus eine Vorlesestunde statt. Ehrenamtliche Lesepatinnen lesen den interessierten Kindern aus den verschiedensten Büchern vor.
      Kontakt: Birgit Graf

      Alle Veranstaltungstermine für Kinder finden Sie immer unter der Rubrik Kinderveranstaltungen.
      Kontakt Kinderhaus und Kinderveranstaltungen: Gabriela Schmidt

      Montag, 18. November - Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater

      Kasperl und das Gschpenscht

      Dummerweise hat der Kasperl seinen geliebten Fußball über die Schlossmauer geschossen, mitten ins Reich von König Torsten. Kasperl schleicht sich ins Schloss, um den Ball heimlich zurückzuholen. Im Schloss findet Kasperl den König, die Prinzessin Heike und auch den ängstlichen Hausmeister Seppl in heller Aufregung, denn aus dem Schlossbrunnen dringen unheimliche Gesänge. Alle vermuten, dass dort ein Brunnengespenst wohnt.

      Eintritt: 3,-/5,- Euro
      Einlass ab 5 Jahren

      -- leider ausverkauft --

      Nach oben

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Freitag, 1. November, 20:15 Uhr, ARD alpha
      alpha-retro: 1958 - Verborgenes München

      Sonntag, 3. November, 15:10 Uhr, Arte
      Leonardo da Vinci - Die Welt malen

      Sonntag, 3. November, 22:20 Uhr, Arte
      Ulrich Tukur - Blick hinter den Showmenschen

      Montag, 4. November, 16:40 Uhr, Arte
      Xenius: Armes Kalb - Ein Abfallprodukt der Milchindustrie?

      Montag, 4. November, 17:10 Uhr, Arte
      Fotografen auf Reisen (1/10) - Papua-Neuguinea

      Dienstag, 5. November, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Lesbos und die Flüchtlinge

      Mittwoch, 6. November, 16:40 Uhr, Arte
      Xenius: Glück

      Mittwoch, 6. November, 20:15 Uhr, 3sat
      Wenn die Rohstoffe knapp werden - Bauen mit Schutt

      Donnerstag, 7. November, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Atommüllendlager ja oder nein?

      Donnerstag, 7. November, 20:15 Uhr, 3sat
      Die Revolution der Roboter

      Freitag, 8. November, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Neue Konzepte für den  Handel - Wie Innenstädte wieder belebt werden

      Samstag, 9.- Samtag, 16. November
      ARD-Themenwoche Zukunft Bildung

      Sonntag, 10. November, 17:45 Uhr, Arte
      Jacques Brel à Knokke-Le-Zoute 1963 - Konzert

      Montag, 11. November, 20:15 Uhr, ARD alpha
      Lehrer am Limit - ARD Themenwoche "Zukunft Bildung"

      Dienstag, 12. November, 20:15 Uhr,  Arte
      S.O.S. Amazonas - Apokalypse im Regenwald

      Mittwoch, 13. November, 22:15 Uhr, Arte
      Salman Rushdie - Den Tod im Nacken

      Dienstag, 14. November, 21:00 Uhr, hr fernsehen
      Dreckige Luft vom Traumschiff?

      Freitag, 15. November, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Dammbruch in Brasilien

      Samstag, 16. November, 17:15 Uhr, Arte
      Menschenskinder! Mit Kindern auf Augenhöhe - mit Katja Riemann

      Montag, 18. November, 21:00 Uhr, NDR
      Mehr wissen - besser leben: Im Einsatz gegen Plastikwahnsinn

      Dienstag, 19. November, 20:15 Uhr, Arte
      Kleine Germanen - Eine Kindheit in der rechten Szene

      Dienstag, 19. November, 21:40 Uhr, Arte
      Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats

      Donnerstag, 21. November, 20:15 Uhr, 3sat
      Neue Drogen: legal lebensgefährlich?

      Freitag, 22. November, 20:15 Uhr, 3sat
      Die Akte BND - Waffengeschäfte deutscher Reeder

      Samstag, 23. November, 20:15 Uhr, Arte
      Flucht im Namen Gottes - Die Hugenotten

      Sonntag, 24. November, 17:00 Uhr, Arte
      Metropolis Spezial: UN-Klimakonferenz - klimafreundliches Kopenhagen

      Sonntag, 24. November, 20:15 Uhr, BR
      Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

      Montag, 25. November, 20:15 Uhr, ARD
      Beuteland - die Millionengeschäfte krimineller Clans

      Dienstag, 26. Novermber, 20:15 Uhr, Arte
      Wie krank ist Homo-Heilung?

      Mittwoch, 27. November, 21:50 Uhr, Arte
      In den Gräben der Geschichte - Der Schriftsteller Ernst Jünger

      Donnerstag, 28. November, 16:45 Uhr, Arte
      Xenius: Wintertourismus - Hat der Spaß im Schnee Zukunft?

      Donnerstag, 28. November, 17:10 Uhr, Arte
      Kuba - Die kulturellen Schätze Havannas

      Freitag, 29. November, 20:15 Uhr, 3sat
      Alpendämmerung - Europa ohne Gletscher

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.
      In diesem Monat ist das Thema "Globales Lernen". Vom 18. bis 24. November findet die europaweite GLOBAL EDUCATION WEEK statt.

      Portal Globales Lernen
      https://www.globaleslernen.de/de

      BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung - UNESCO
      https://www.bne-portal.de/de/

      Bildung trifft Entwicklung
      https://www.bildung-trifft-entwicklung.de/

      WUS - World University Service - Globales Lernen
      https://www.wusgermany.de/de/globales-lernen

      EPiZ - Entwicklungspädagogisches Informationszentrum
      https://www.epiz.de/globales-lernen.html

      EineWeltBlaBla - Blog zum globalen Lernen für junge Menschen
      https://eineweltblabla.de/

      Baobab - Globales Lernen
      https://www.baobab.at/

      BMZ - Globales Lernen in der Schule
      http://www.bmz.de/de/ministerium/wege/inlandsarbeit/globales_lernen/index.html

      Forum globales Lernen - Eine Welt Netzwerk Bayern
      http://www.eineweltnetzbayern.de/forum-globales-lernen.shtml

      Das Protal für globales Lernen in Österreich
      http://www.globaleslernen.at/

      Globales Klassenzimmer
      http://www.globalesklassenzimmer.de/

      èducation 21 - Bildung für nachhaltige Entwicklung
      https://catalogue.education21.ch/

      Sodi! - Globales Lernen
      https://www.sodi.de/globales-lernen

      Institut für angewandte Kulturforschung e.V.
      http://www.ifak-goettingen.de/

      Zentrum für globales Lernen
      http://www.zentrum-globales-lernen.de/

      Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe - Globales Lernen
      https://www.dahw.de/unsere-arbeit/globales-lernen.html

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.

      Albert Camus
      -----

      Im Herbst steht in den Gärten die Stille, für die wir keine Zeit haben.

      Victor Aubertin
      -----

      Ich ziehe deshalb den Herbst dem Frühjahr vor,
      weil das Auge im Herbst den Himmel,
      im Frühjahr aber die Erde sucht.

      Sören Kierkegaard

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz