Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter September 2013

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Neue eBooks im Angebot
- Veranstaltungen
- Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten

    - Samstag, 14. September: Flohmarkt
    - Samstag, 28. September: Wissen erleben
    - Neue Bücher zum Thema Schach

    Stadtbibliothek Rosenheim Aussenansicht

    Samstag, 14. September: Flohmarkt

    Interessante Medien aus verschiedenen Wissensgebieten und jede Menge Unterhaltungsliteratur warten auf ihre neuen Besitzer. Wer sich für den bevorstehenden Herbst und Winter für daheim oder unterwegs mit Lesestoff versorgen möchte, wird in jedem Fall fündig. Aus dem Bestand genommene Romane, Sachbücher und Kinderbücher werden zu günstigen Preisen angeboten. Der Erlös kommt dem Etat der Stadtbibliothek zu Gute.
    Der Flohmarkt findet von 9 bis 13 Uhr am Salzstadel statt.

     
     


    Samstag, 28. September: Wissen erleben

    Am Samstag, 28. September findet ab 10 Uhr am Salzstadel die Kinderveranstaltung "Wissen erleben" zum Thema Energie statt.
    Hier gibt es neben vielen Aktionen auch die Preisverleihung für die besten Vorschläge zu unserem Initiates file downloadIdeenwettbewerb.
    Bis 20. September können die Ideen noch abgegeben werden. Man kann tolle Preise gewinnen!

     
     


    Neue Bücher zum Thema Schach

    Seit Juli kann man am Salzstadel im Freien Schach spielen. Inzwischen wurde das Areal noch verschönert, so dass man im Herbst hier ein paar schöne Stunden verbringen kann.
    Wir haben natürlich auch unseren Buchbestand zum Thema "Schach" etwas aufgefrischt. Mit einer großzügigen Buchspende hat sich auch Herr Michael Heubisch, 1. Vorstand der Schachgemeinschaft Pang-Rosenheim, beteiligt:
    • Schach Zeit-Knaller: 120 amüsante Aufgaben mit überraschenden Lösungen aus drei Jahrzehnten DIE ZEIT
    • Wie man Glück im Schach hat: Eine praktische Anleitung, wie man seine Gegner zur Selbstzerstörung ermutigt!
    • Schachtraining für angehende Champions : Ein einzigartiger Kurs zum Selbststudium in den wichtigsten Gebieten des Schachs

     
     


    Im Gespräch

    In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...

    In diesem Monat geht es um Neuerscheinungen zu verschiedenen politischen Themen.
    Im Gespräch

    John Lanchester: Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt - die bizarre Geschichte der Finanzen

    Der Autor des Welterfolgs "Kapital" John Lanchester vermittelt unterhaltsam und verständlich die Hintergründe der Finanzkrise. Er erklärt warum die Finanzwelt und die globale Welt seit Jahren erschüttert werden und die Ursachen noch immer nicht behoben sind. John Lanchester bringt Vorschläge, wie eine politische Einigung Europas gelingen könnte, um die Finanzkrise gemeinsam zu überwinden.

     
     


    Arno Gahrmann: Wir arbeiten und nicht das Geld - wie wir unsere Wirtschaft wieder lebenswert machen

    Realistische und kritische Beschreibung von verantwortungsloser Kapitalvermehrung auf Kosten von Umwelt, gewachsenen Wirtschaftsstrukturen und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen. Arno Gahrmann zeigt, wie dem ausufernden Wachstum und dem gnadenlosen Wettbewerb entgegengewirkt werden kann. Nur so kann Arbeit und Wirtschaft wieder lebenswert werden und den ursprünglichen Sinn wieder erreichen.

     
     


    Hans-Jörg Bullinger: Morgenstadt - wie wir morgen leben; Lösungen für das urbane Leben der Zukunft

    Professor Hans-Jörg Bullinger ist Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft. Zusammen mit der Wissenschaftsautorin Brigitte Röthlein präsentiert er Denkanstöße für alle, die sich auf den Weg machen möchten, um die Zukunft unserer Städte zu gestalten. Den Fehlentwicklungen muss mit einer ökologisch verträglichen und nachhaltigen Urbanisierung entgegengesteuert werden. In der "Morgenstadt" erzeugen Stadtviertel Strom und Wärme selbst, dienen Elektroautos gleichzeitig als Stromspeicher und wohnen Menschen in intelligenten Häusern, die für Komfort und Sicherheit garantieren. Deutschland kann auf vielen Gebieten eine Vorreiterrolle übernehmen.

     
     


    Wolfgang Streeck: Gekaufte Zeit - die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus

    Wolfgang Streeck analysiert, wie sich das Verhältnis zwischen Demokratie und Kapitalismus verändert hat und welche Konflikte dadurch zwischen Regierungen, Bürgern und den Kapitalinteressen entstanden sind. Er fragt nach den Aussichten für eine Wiederherstellung sozialer und wirtschaftlicher Stabilität.

     
     


    Antonio Negri: Demokratie! - Wofür wir kämpfen

    Michael Hardt und Antonio Negri beschreiben das Projekt einer Demokratie von unten. Eine neue und lebendige Form der Beteiligung muss entstehen. Nur so können die Folgen der Finanzkrise, die Umweltprobleme und die soziale Ungleichheit überwunden werden.

     
     


    Ina Claus: Ich habe einen Traum - 25 Verfechter ökologischer Verantwortungsethik

    Ina Claus hat in diesem Buch Porträts von 25 interessanten Persönlichkeiten, die sich mit teils aufsehenerregenden Aktivitäten für eine bessere Welt engagieren, zusammengestellt. Sie hat die Unsere Erde Stiftung gegründet und berichtet in ihrem spannenden Buch von Menschen, die sich für ihre Umwelt einsetzen.

     
     


    Hannah Beitzer: Wir wollen nicht unsere Eltern wählen - warum Politik heute anders funktioniert

    Hannah Beitzer erklärt, wie die junge Generation denkt, und was das für die Politik heute bedeutet. Die politisch Interessierten der Gruppe der 20- bis 40-Jährigen sehen sich von den etablierten Parteien nicht vertreten. Sie finden ihre Themen in der Inanspruchnahme der digitalen Medien - auch für politische Aktivitäten. Sie wollen nicht nur mitreden, sondern auch mitmachen.

     
     


    Lesen - Hören - Sehen

    Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.

    Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

    Lesen - Hören - Sehen

    Andrea Hirata: Die Regenbogentruppe

    Andrea Hirata wurde auf der Insel Belitung in Indonesien geboren. Er studierte in Indonesien Wirtschaft und ging dann mit einem Stipendium nach Paris und Sheffield. Mit seinem autobiographischen Roman "Die Regenbogentruppe" hat er in Indonesien viel Erfolg und wurde zum meistgelesenen Schriftsteller seines Landes. Das Buch wurde 2008 in Indonesien verfilmt und in 25 Sprachen übersetzt.
    Andrea Hirata erzählt von 10 Kindern in einer äußerst armen Schule auf Belitung. Er widmet den Roman seinen Lehrern, vor allem der jungen Bu Mus, der die Kinder alles verdanken. Die Schule war für die Kinder die einzige Möglichkeit, der Armut zu entkommen.

     
     


    Doris Knecht: Besser

    Antonia Pollack ist mit Adam verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Eigentlich müsste sie mit ihrer Familie und mit ihren geordneten Verhältnissen zufrieden sein. Jedoch fühlt sie sich in ihrem wohlsituierten Wiener Leben nie richtig wohl. Sie hat das Gefühl in einem falschen Leben zu stehen.
    Durch die Heirat mit Adam rettete sie sich vor sich selbst und vor ihrer Vergangenheit in einer problematischen und zerbrochenen Familie. Adam ist sehr fürsorglich; er liebt sie. Zusammen haben sie einen intakten Freundeskreis, Antonia hat ein eigenes Atelier. Und doch ist das Leben für Antonia ein Kraftakt. Sie spielt nur eine Rolle und schafft es nicht, ihre Vergangenheit und ihre Geheimnisse zu bewältigen. Die Oberflächlichkeit der Freunde und der Wiener Mittelschicht belastet sie immer mehr.

     
     


    Renate Dorrestein: Stiefmuttertag

    Renate Dorrestein hat einen gut lesbaren Familienroman über eine kleine Patchworkfamilie geschrieben. Claire liebt ihren Mann Axel. Auch seine Tochter Josefien wohnt bei ihnen. Bis Josefien in die Pubertät kommt läuft alles problemlos. Doch dann beginnen sich die geregelten Verhätnisse zu ändern und es gibt Geheimnisse zwischen den Familienmitgliedern. Genau am Wochenende, als Claire und ihr Mann zu einer für sie sehr wichtigen Preisverleihung fahren wollen, kommt Axel auf dieses vermeintliche Geheimnis und ist tief enttäuscht. Auch Claire fühlt sich hintergangen. Sie fährt alleine nach England und hat viel Zeit, sich Gedanken über die Entwicklungen in ihrer Familie zu machen. Renkt sich alles wieder ein oder sitzen die Verletzungen zu tief?

     
     


    Ingibjörg Hjartardottir: Der Zuhörer - Niemand wusste, wer sie wirklich war. Außer vielleicht . . .

    Ingibjörg Hjartardottir erzählt in ihrem packenden Roman die Geschichte eines deutsch-isländischen Frauenschicksals.
    Die Isländerin Helga arbeitet an einer Bacherlorarbeit, in der sie über das Schicksal von aus Deutschland eingewanderten Frauen schreibt. Sie besucht Súla auf ihrem abgelegenen Bauernhof am nördlichsten Ende Islands und möchte mehr über ihr Schicksal erfahren.
    Súla lebt seit 1949 mit ihren Tieren auf einem Einsiedlerhof. Nach dem zweiten Weltkrieg, ließen sich einige hundert junge deutsche Arbeiterinnen und Arbeiter anwerben, als Landhelfer nach Island zu gehen. Einige sind für immer geblieben.
    Helgas eigene Geschichte vermischt sich mit dem Leben ihrer Gesprächspartnerin. Es gibt viele Fragen, aber wenig Antworten. Auch Helga trägt ein Geheimnis mit sich, das sie nur einem Fremden im Internet offenbart: dem Zuhörer.

     
     


    J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine

    "Sommer in Maine" ist ein schöner Sommerschmöker über die Familiengeschichte der Kellehers. Die Geschichte spannt sich über mehrere Generationen - erzählt von 4 Frauen, die sich gegenseitig nicht sehr wohlgesonnen sind. Verbindend ist nur noch das Interesse am Ferienhaus - ein begehrtes Erbstück, das von allen gerne für den Sommerurlaub genutzt wird.
    Alice und ihr inzwischen verstorbener Mann verbrachten dort mit ihren Kindern, Enkelkindern, mit ihren Nichten, Neffen und Freunden jedes Jahr die Sommermonate.
    Alice, ihre Tochter Kathleen, die Enkelin Maggie, sowie die Schwiegertochter Ann Marie berichten von ihrem Leben, von ihren jeweiligen Problemen und versuchen gemeinsam ein paar Tage unter dem Dach des Ferienhauses zu verbringen. Wie geht es damit weiter? Was hat Alice geplant?

     
     


    Robert Jungk: Das Sonnenbuch - Bericht vom Anfang einer neuen Zukunft

    Zu Robert Jungks 100. Geburtstag hat Walter Spielmann, der Leiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen "Das Sonnenbuch" herausgegeben. Es basiert auf unvollendeten Texten aus dem Nachlass von Robert Jungk. Robert Jungk hat sich für eine zukunftsfähige, nachhaltige und friedfertige Welt eingesetzt. Die Kraft der Sonne war für ihn ein Symbol dafür.

     
     


    Hannes Jaenicke: Die große Volksverarsche - Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten

    Der Schauspieler Hannes Jaenicke setzt sich schon lange für Umweltschutz und für soziale Themen ein. Nun hat er ein Buch "Die große Volksverarsche" geschrieben. Er geht dabei den Problemen in der Politik, der Wirtschaft und in den Medien auf den Grund. Jeder Verbraucher kann die Dinge kritisch hinterfragen und sein Verhalten ändern. Hannes Jaenicke gibt dazu eine Vielzahl an Gedankenanstößen und Lösungsmöglichkeiten.

     
     


    Hermann Knoflacher: Zurück zur Mobilität

    Der Verkehrsexperte Hermann Knoflacher ist emeritierter Professor am Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik der Technischen Universität Wien und Mitglied des Clube of Rome. In diesem interessanten Buch liefert er Anstöße zum Umdenken. Er versucht mit seinen Thesen dem Leser die Absurdität des Verkehrswesens und der heutigen Verkehrspolitik klar zu machen. Er versucht zu verdeutlichen, dass in der Städteplanung das Auto über den Menschen gestellt wird. Dies kann in der derzeitigen extremen Form auf keinen Fall richtig sein. Verkehrsplanung und Städtebau müssen an den Bedürfnisssen des Menschen ausgerichtet sein, um so wieder zu mehr Lebensqualität führen zu können.

     
     


    Neue eBooks im Angebot

    Hier finden Sie jeden Monat die wichtigsten Neuerscheinungen.

    • Alex Capus: Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer
    • Loucinda Riley: Der Lavendelgarten
    • Jean-Christophe Grangé: Die Wahrheit des Blutes
    • John Grisham: Das Komplott
    • Herlmut Schleich und Thomas A. Merk: Dahoam is ned dahoam - Bayerische Ein- und Durchblicke
    • Fabio Geda: Im Meer schwimmen Krokodile - die wahre Geschichte von Enaiatollah Akbari
    • Michael Hesemann: Papst Franziskus - das Vermächtnis Benedikts XVI. und die Zukunft der Kirche
    • Paul Werner: Polanski - die Biografie
    • Hans-Olaf Henkel: Die Euro-Lügner - unsinnige Rettungspakete, vertuschte Risiken
    • Rolf Dobelli: Die Kunst des klaren Denkens - 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen
    • Bronnie Ware: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen - Einsichten, die Ihr Leben verändern werden
    • Jörg Fengler: Burnout-Prävention im Arbeitsleben - das Salamander-Modell

    Hier geht es direkt zur Ausleihe und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio und ePaper.
    Da es sich oben nur um eine kleine Auswahl handelt, können Sie Informationen über alle Neuerscheinungen auch als RSS-Feed abonnieren.

    neue eBooks

    Veranstaltungen

    In unserem Veranstaltungsprogramm präsentieren wir im Lauf des Jahres interessante Lesungen, Vorträge und Musik, die in immer sehr angenehmer Atmosphäre stattfinden.  Veranstaltungen Stadtbibliothek Rosenheim
    Damit Sie sich schon auf unser Herbstprogramm einstimmen können, gibt es hier eine Übersicht über unser Opens internal link in current windowProgramm. Es beginnt am 7. Oktober mit Nicole Just zum Thema "Vegan sein".
    Karten für alle Veranstaltungen erhalten Sie ab 9. September im Vorverkauf beim Ticket-Zentrum in der Stollstraße 1. Die Vorverkaufsgebühr beträgt 10% des Eintrittspreises. Die Karten können im Ticket-Zentrum auch reserviert und dann dort abgeholt werden.
    Telefon: 08031/15001
    Mail: Tickets@Kroiss-Bus.de

     
     


     

     

    Kinderveranstaltungen

    Lesefrösche
    Jeden Mittwoch findet um 15 Uhr im Kinderhaus eine Vorlesestunde statt. Ehrenamtlichen Lesepatinnen lesen den interessierten Kindern aus den verschiedensten Büchern vor.
    Kontakt:
    Gabriela Schmidt

    Kinderveranstaltungen
    Auch das Opens internal link in current windowVeranstaltungsprogramm für Kinder "steht" inzwischen. Es beginnt - wie oben erwähnt - mit "Wissen erleben" am Samstag, 28. September. Im Oktober geht es dann weiter mit Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater.

     
     


    Der TV-Tipp

    Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...TV-Tipp

    Interessante Sendungen im September

    Montag, 2. September, 21:00 Uhr, BR
    Lebenslinien: Die bairsche Zen-Köchin

    Dienstag, 3. September, 20:15 Uhr, Arte
    Themenabend - Energieversorgung im Umbruch

    Mittwoch, 4. September, 20:15 Uhr, 3sat
    Volksvertreter (1/2): Dokumentation über MachtMenschen

    Mittwoch, 4. September, 22:25 Uhr, Arte
    John Irving und wie er die Welt sieht

    Donnerstag, 5. September, 20:15 Uhr, Arte
    The Slap - Nur eine Ohrfeige (1/8); nach dem Roman von Christos Tsiolkas

    Donnerstag, 5. September, 22:00 Uhr, Arte
    Der Ameisenplanet - Wissenschaftsdokumentation

    Samstag, 7. September, 20:15 Uhr, BR
    Bayerische Heimatfilme der Gegenwart: Räuber Kneißl; Bergblut; Hierankl

    Sonntag, 8. September, 19:00 Uhr, BR
    Unter unserm Himmel: Die Bayern und ihr Trinkwasser

    Montag, 9. September, 20:15 Uhr, BR
    laVita: Aus Prinzip ungerecht? - Bildungschancen in Bayern

    Montag, 9. September, 22:00 Uhr, BR
    Faszination Wissen: Angriffe der Pilze

    Dienstag, 10. September, 14:45 Uhr, 3sat
    Das Wissen vom Leben - Ayurveda in Sri Lanka

    Dienstag, 10. September, 20:15 Uhr, Arte
    Themenabend - Zeitbombe Steuerflucht: Wann kippt das System?

    Dienstag, 10. September, 22:45 Uhr, BR
    Die Bucht - Dokumentarfilm über die verbotene Delphinjagd in Japan

    Freitag, 13. September, 12:30 Uhr, 3sat
    Omas neue Polin: Dokumentation über eine Pflegerin aus Polen

    Freitag, 13. September, 23:15 Uhr, BR
    Heimatsound: Kellner, Moop Mama und Ganes stellen sich vor

    Dienstag, 17. September, 20:15 Uhr, Arte
    Themenabend - Medizin in der Fortschrittsfalle: Risiken und Chancen

    Donnerstag, 19. September, 20:15 Uhr, 3sat
    wissen aktuell: Lebensraum Wald

    Dienstag, 24. September, 20:15 Uhr, Arte
    Themenabend - Am Ende gewinnt immer die Bank

    Dienstag, 24. September, 22:25 Uhr, 3sat
    Verbrechen im Namen des Klimas: Dokumentation

    Donnerstag, 26. September, 21:00 Uhr, 3sat
    scobel: Yoga

     
     


    Interessantes aus der Welt des Internet

    Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben.

    Weitere Internet-Tipps bietet unsere Linksammlung.

    Internet-Tipps

    Herbstzeit - Wanderzeit

    http://www.alpenvereinaktiv.com/de/
    Das Tourenportal der Alpenvereine

    http://www.alpenverein.de/
    Deutscher Alpenverein DAV

    http://www.dav-huettensuche.de/
    DAV-Hüttensuche

    http://www.dav-rosenheim.de/
    Sektion Rosenheim des DAV

    http://www.bergbund.de/
    Sektion Bergbund e.V. Rosenheim

    http://www.alpenverein.at/
    Österreichischer Alpenverein

    http://www.alpenvereinshuetten.at/
    Hüttenfinder - Österreichischer Alpenverein

    http://www.sac-cas.ch/
    Schweizer Alpen Club

    http://www.naturfreunde.de/
    NaturFreunde Deutschland e.V.

    http://www.roberge.de/
    roberge: Bergwandern, Mountainbike, Klettersteige, Skitouren, Rodeln um Rosenheim und in Tirol

    http://www.chiemgauer-alpen.net/
    Wandern und Bergsteigen in den Chiemgauer Alpen

    http://www.stadler-markus.de/
    Markus Stadlers Internetpanorama: Klettern und Alpinismus rund um Rosenheim

    http://www.tourentipp.de/
    Tourentipp.de: Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und Bergsteigen

    http://www.bergsteigen.com/
    bergsteigen.com: Portal für Klettern, Bergsteigen, Skitouren...

    http://www.via-ferrata.de/
    via-ferrata.de: Klettersteig- und Tourenportal

    http://www.via-alpina.com/
    Via Alpina: Weitwanderwege

    http://www.alpin-koordinaten.de/
    GPS - Orientierung im Gebirge

    http://www.fernwege.de/
    Fernwandewege in Europa

    Opens internal link in current windowHier gibt es noch weitere interessante Angebote zu diesem Thema.

     
     


    Gedankensplitter

    Die Menschen zögern oft, einen Anfang zu machen, weil sie fühlen, dass das Ziel nicht vollständig erreicht werden kann. Diese Geisteshaltung ist genau unser größtes Hindernis auf dem Weg zum Fortschritt, ein Hindernis, das jeder Mensch, sofern er nur will, aus dem Weg räumen kann.
    Mahatma Gandhi
    ----------------------------------------------

    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    Hermann Hesse
    ----------------------------------------------

    Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
    Miguel de Unamuno

    Gedankensplitter

     

     

    Abonnement


    - Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.
    - Möchten Sie Ihre Einstellungen für den Newsletter ändern oder künftig keinen Newsletter mehr erhalten?
    - Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.


    Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

    Abonnement

    Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

    Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

    Informationen zum Datenschutz