Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Web-Ansicht.

Team Stadtbibliothek Rosenheim

Newsletter September 2019

- Neuigkeiten
- Im Gespräch
- Lesen - Hören - Sehen
- Wiederentdeckt!
- Neue eBooks im Angebot
- Kinderhaus - Kinderveranstaltungen
- Der TV-Tipp
- Interessantes aus der Welt des Internet
- Gedankensplitter

Neuigkeiten Stadtbibliothek Rosenheim

Neuigkeiten

- Vorlesen im Grünen
- Bücherflohmarkt und Flohmarkt - Samstag, 14. September, 9-13 Uhr
- Veranstaltungsprogramm für den Herbst

Vorlesen im Grünen

Da das Vorlesen im Riedergarten so gut ankommt, verlängern wir dieses Angebot bis zum Ende der Ferien.
Die Vorlesepaten breiten ihre Picknickdecke bei schönem Wetter jeden Mittwoch Nachmittag von 15 bis 16 Uhr im Riedergarten in der Nähe des Kinderspielplatzes aus. Einfach nach dem Lesefrosch Ausschau halten! Bei Schlechtwetter findet die Vorlesestunde wie gewohnt im Kinderhaus der Bibliothek statt.

Bücherflohmarkt und Flohmarkt - Samstag, 14. September 9-13 Uhr

Bei unserem Herbstflohmarkt wartet auf Flohmarktfans wieder jede Menge Lesestoff zu günstigen Preisen. Wir haben für neue Medien in den Regalen Platz gemacht. Der Erlös kommt dem Etat der Stadtbibliothek zugute.

Unter dem Motto "Weitergeben Statt Wegwerfen" findet zusätzlich zum Bücherflohmarkt auf dem gesamten Salzstadel ein Flohmarkt statt.
Falls es am 14. September regnen sollte, findet der Bücherflohmarkt ab 10 Uhr in den Räumen der Bibliothek  statt; der weitere Flohmarkt am Salzstadel entfällt dann!
Die verbindliche Anmeldung für Verkäufer ist noch möglich; Verkäufer können Sich ausschließlich persönlich an der Information im Erdgeschoss der Stadtbibliothek anmelden.
Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.

Veranstaltungsprogramm für den Herbst

Unser Veranstaltungsprogramm für den Herbst ist nun online! Karten für alle Veranstaltungen erhalten Sie ab 2. September im Vorverkauf beim Ticket-Zentrum in der Stollstraße 1.
Telefon: 08031/15001
Tickets(at)Kroiss-Bus.de

Wir beginnen am Montag, 14. Oktober mit Dr. Michael Metzner: Achtsamkeit und Humor - Das Immunsystem des Geistes.

Am Montag, 21. Oktober folgt ein SZ-Werkstattgespräch. Bastian Obermayer und Oliver Das Gupta - zwei SZ-Reporter - erzählen unter dem Motto "Von Panama Papers bis Strache-Video" wie sie Skandale enthüllen.

Am Mittwoch, 21. Oktober ist Bartholomäus Grill in der Bibliothek zu Gast. Ausgehend von seiner eigenen Biographie stellt der langjährige Afrika-Korrespondent (DIE ZEIT, Der Spiegel) und Experte in Sachen deutscher Kolonialgeschichte, die Frage nach dem rassistischen Erbe dieser Epoche.

Am Montag, 25. Oktober zeigt die Kleinkindpädagogin und Familienbegleiterin Susanne Mierau, wie Eltern dem Alltag mit Liebe, Neugierde, Vertrauen und Abenteuerlust begegnen und wie sie ihre Kinder gut durch die Baby- und Kleinkindzeit begleiten können.

Den Abschluss macht am Montag, 9. Dezember Lisa Wahlandt mit dem Weihnachts-Special "Home For Christmas". Sie hat sich in liebevoller Kleinarbeit mit Ihrer Band herzerwärmende Weihnachtslieder, Christmas Songs, und solche die es werden sollten, zu eigen gemacht und umarrangiert, dass es eine wahre Freude ist.

Nach oben

Im Gespräch

Im Gespräch

In dieser Rubrik stellen wir für Sie jeden Monat neue Bücher zu einem bestimmten aktuellen Thema zusammen: Politik, Umwelt, Religion, Wirtschaft, Gesellschaft, Alter, Gesundheit, Erziehung...
In diesem Monat geht es um aktuelle Bücher zum Thema Klima und Umwelt.

Stefan Bonner und Anne Weiss: Generation Weltuntergang - warum wir schon mitten im Klimawandel stecken, wie schlimm es wird und was wir jetzt tun müssen

Die beiden Autoren haben ihr Buch "Planet planlos" aktualisiert und ihm einen neuen Titel gegeben. Sie erzählen die Geschichte des Klimawandels, beschreiben, wie es um die Erde bestellt ist und zeigen die Konsequenzen für unser zukünftiges Leben auf. Das Buch ist sehr fundiert geschrieben und enthält viele weiterführende Literaturangaben und Internet-Links zur Datenlage des Klimawandels. Hinweise auf interessante Apps mit Satellitendaten, Gletscherwatching, Wetterdaten und mehr.

Drawdown - Der Plan - Wie wir die Erderwärmung umkehren können

Der Unternehmensberater und Publizist Paul Hawken hat dieses Hoffnung machende Buch herausgegeben. Er hat mit vielen Wissenschaftlern aus 22 Ländern umfassende Vorschläge und Projekte zur Lösung der Klimaproblematik gesammelt. "Drawdown" bezeichnet dabei jenen Zeitpunkt, an dem die Konzentration der Treibhausgase ihren Höhepunkt erreicht hat und von da an jährlich abnimmt.
Viele Experten wie z.B. Geologen, Ingenieure, Agrarwissenschaftler, Politiker, Klimaforscher, Ökonomen und Architekten haben den Text gegengelesen und kommentiert. Die in diesem Buch vorgestellten Lösungsansätze führen zu nachhaltigen ökonomischen Ergebnissen, die viele positive Auswirkungen auch z.B. in den Bereichen Medizin, Ernährung, Umwelt, Mobilität, Gesundheit und Sicherheit haben.

Felix Finkbeiner: Wunderpflanze gegen Klimakrise entdeckt: Der Baum! Warum wir für unser Überleben pflanzen müssen!

Das jugendliche Engagement für das Klima begann nicht erst mit Greta Thunberg. Bereits im Jahr 2007 gründete der damals 12-jährige Felix Finkbeiner Plant-for-the-Planet. Ziel ist es, weltweit eine Billion Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen.
Mit seinen Kollegen von "Plant for the Planet" und zahlreichen Wissenschaftlern gibt Felix Finkbeiner in diesem Buch einen Überblick über die Situation unserer Erde. Er erklärt anschaulich, was passieren wird, wenn das Klima endgültig kippt. Ein Buch sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene.

Ilona Koglin, Marek Rohde: Faironomics - ökologisch, fair und frei : wie du in 8 Schritten dein Traumprojekt verwirklichst und damit die Welt veränderst

Die beiden Journalisten, Autoren und Gründer der Initiative Jetzt retten WIR die Welt! erklären in ihrem Ratgeber, wie sich jede/r Einzelne für eine ökologische, soziale und gerechte Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen kann. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung motiviert und strukturiert die Entwicklung und Durchführung nachhaltiger, fairer und selbstbestimmter Projekte.

Louisa Dellert: Mein Herz schlägt grün - Weltverbessern für Anfänger - Herzblut statt moralischer Zeigefinger

Louisa Dellert ist in den sozialen Netzwerken eine bekannte "Influencerin" zum Thema Fitness und mittlerweile auch zum Thema Umwelt. Sie vergleicht den Weg zu einem konsequent umweltbewussten Handeln mit einem Lauftraining. Man sollte sich am Anfang nicht zu viel vornehmen; lieber Schritt für Schritt Veränderungen angehen und sich vor allem nicht entmutigen lassen. Ausgehend von ihrem unmittelbaren Umfeld behandelt sie praktisch alle wichtigen Themen: von der Plastikvermeidung bis zum Ökostrom, Körperpflege und Kosmetik, nachhaltiges Reisen und Schenken.

Nach oben

Lesen Hören Sehen

Lesen - Hören - Sehen

Hier stellen wir Neuerscheinungen vor, die uns sehr gut gefallen haben und die wir gerne weiterempfehlen möchten. Es sind nicht immer nur die Bestseller der Verlage und Buchhandlungen, die lesenswert sind. Es gibt noch viel mehr entdeckenswerte Autoren und Titel.
Weitere Leseempfehlungen der Mitarbeiterinnen finden Sie immer bei den Medientipps.

Nicoletta Giampietro: Niemand weiß, dass du hier bist

Dies ist der erste Roman von Nicoletta Giampietro. Sie wuchs in einer italienisch-französischen Familie auf, studierte Politikwissenschaften und Geschichte in Mailand und Tübingen und lebt schon viele Jahre in Deutschland.
Sie erzählt die Geschichte des zwölfjährigen Lorenzo, der im Zweiten Weltkrieg von seinen Eltern ins vermeintlich sichere Siena zu Großvater und Tante geschickt wird. Anfangs ist er - wie der Nachbarsjunge Franco - vom Faschismus begeistert. Doch mehr und mehr bröckelt diese Faszination und Lorenzo kommt zum Nachdenken. Er trifft den jüdischen Jungen Daniele. Es entsteht eine tiefe Freundschaft für die Lorenzo bereit ist, sehr viel aufs Spiel zu setzen.

Matthias Egersdörfer: Vorstadtprinz

Der mit verschiedenen Kabarett-Preisen ausgezeichnete fränkische Kabarettist Matthias Egersdörfer hat seinen ersten Roman geschrieben. Sowohl als Kabarettist als auch in diesem Roman sind seine wichtigsten Themen die Kindheit, das Erwachsenwerden und das Leben in einer Kleinstadt. In seinem Roman erzählt er von einer Kindheit in der Provinz in der Nähe von Nürnberg. Mit viel Fantasie und Humor berichtet er von einem Kind, das eigentlich gar nicht erwachsen werden will. Der Vater ist als Handlungsreisender nicht viel zu Hause. Wichtig sind ihm seine Mutter und vor allem die Großmutter, die im gleichen Haus im Erdgeschoß lebt.

Maya Angelou: Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt

Die afroamerikanische Schriftstellerin, Professorin und bedeutende farbige US-Bürgerrechtlerin Maya Angelou lebte von 1928 bis 2014. 1969 wurde sie international mit dieser Autobiografie bekannt. Auf Deutsch erschien dieser Titel erstmals im Jahr 1980.
Sie beschreibt darin ihre Kindheit und Jugend. Ihre Eltern haben sich früh getrennt, so dass sie im amerikanischen Süden bei ihrer Großmutter am Rande einer Baumwollplantage mit einem Krämerladen aufwuchs. Das Leben dort ist geprägt von Armut, Religiosität, strengster Rassentrennung und enormer Chancenungleichheit. Doch Maya findet Zugang zur Literatur und zieht mit 14 wieder zu ihrer Mutter nach Kalifornien, wo sie die Highschool erfolgreich abschließen kann.

David Mayonga: "Ein Neger darf nicht neben mir sitzen"

David Mayonga - auch bekannt als Roger Rekless - stellt in seinem Buch "Ein Neger darf nicht neben mir sitzen" sein bisheriges Leben und das Thema Rassismus nebeneinander. Er ist bei seiner alleinerziehenden Mutter in Markt Schwaben groß geworden und hat schon früh in seiner Kindheit Ausgrenzung und rassistische Anfeindungen durch seine dunkle Hautfarbe und das "andere" Aussehen erlebt. Dies machte ihn sehr sensibel für dieses Thema. Neben seiner interessanten Biographie erfährt man in diesem Buch viele geschichtliche Hintergründe und differenzierte Untersuchungen zum Thema Rassismus. Auch andere betroffene Menschen kommen in Gastbeiträgen zu Wort.

Rita Kohlmaier: "Ich habe etwas zu sagen" - Frauen, die das Wort ergreifen

Die Journalistin Rita Kohlmaier stellt in diesem Buch 20 Frauen aus der ganzen Welt vor, die sich für Gleichberechtigung, Bildung, Gewaltfreiheit und gegen Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Schauspielerinnen, Politikerinnen, Menschenrechtsaktivistinnen, Frauenrechtlerinnen und Wissenschaftlerinnen jeden Alters werden mit ihrem jeweiligen Thema und Engagement vorgestellt. Ein sehr informatives und anschaulich geschriebenes schön bebildertes Buch, das einen Einblick in die Vielfalt des politischen Einsatzes von Frauen gibt.

Meike Winnemuth: Bin im Garten - ein Jahr wachsen und wachsen lassen

Meike Winnemuth studierte Anglistik und Germanistik und arbeitet als freie Journalistin. 2010 gewann sie bei der Quizshow "Wer wird Millionär?" 500 000 Euro. Nach ihrem Gewinn reiste sie um die Welt und beschrieb Ihre Erlebnisse in ihrem Buch "Das große Los". Immer mehr reifte in ihr der Wunsch nach einem Garten. Was sie im Laufe eines Jahres mit diesem neuen Projekt erlebt, erzählt sie in diesem Buch. Voll Humor und Enthusiasmus für die Gartenarbeit und die Ernte gewinnt sie auch neue Einsichten über sich selbst und die Welt. In interessanten Texten und Fotos dokumentiert sie den Ablauf eines ganzen Jahres.

Michael Mertel: Bayerische Voralpen - Gipfel und Normalwege

Sitzt man auf einem vielbesuchten Gipfel mit Panorama-Aussicht, so entdeckt man so manchen unbekannten Berggipfel - aber wie heißt er nur? Das neue Buch über die Bayerischen Voralpen zwischen Loisach und Inn von Michael Mertel ist dann eine große Hilfe - auch dank der genauen Koordinaten. So ein Buch ruft nach einer Entdeckungswanderung zu Gipfeln und Wegen, die dem Leser bisher noch unbekannt waren.
Michael Mertel beschreibt viele detaillierte Aufstiegsmöglichkeiten zu vielen Bergen und Gipfelzielen und das Buch enthält Informationen zu Anstiegen zu weniger bekannten Zielen. Eine wirklich gute und umfassende Übersicht über das Estergebirge, die Walchenseeberge, die Benediktenwandgruppe, die Tegernseer- und Schlierseer Berge, sowie das Wendelsteingebiet.

Bärbel Oftring: Bei dir piept's wohl!

Unter dem Motto "Lerne mich kennen und tu was für mich" stellt die Diplom-Biologin Bärbel Oftring in diesem Buch 95 Gartenvögel und ihre Gesänge vor. In einer sehr gelungenen Aufmachung gibt es ausführliche Informationen über die einzelnen Vögel, über ihr Aussehen, ihr Vorkommen, ihre Nahrung und die jeweilige Brutzeit. Das Buch gibt außerdem fundiert darüber Auskunft, wie man die Vögel in ihrem immer schwieriger werdenden Lebensraum unterstützen kann.

Wiederentdeckt!

Am 2. September jährt sich der Geburtstag des österreichischen Journalisten und Schriftstellers Joseph Roth zum 125. Mal. Vielleicht möchen Sie mal wieder ein Buch oder eBook von ihm lesen. Bei uns finden Sie folgende Titel:

- Kapuzingergruft
- Radetzkymarsch
- Hiob (auch in leichter Sprache und als eBook)
- Die großen Erzählungen (eBook)
- Hotel Savoy (eBook und eAudio)
- Liebe, Schmerz und tödliches Ende (eAudio)
- Stationschef Fallmerayer: Dieter Mann liest Joseph Roth (eAudio)
- Die Flucht ohne Ende: Große Werke. Große Stimmen. (eAudio)

Nach oben

eBooks - LEO-SUED

Neue eBooks im Angebot

Hier finden Sie jeden Monat eine kleine Auswahl wichtiger neu gekaufter eBooks.

      - Stefanie Gercke: Junigewitter
      - Barbara Schwacz: Sommerverschwendung
      - Isabel Allende: Dieser weite Weg
      - Mary Lynn Bracht: Und über mir das Meer
      - Annie Stone: Limonadenträume
      - Nicolas Mathie: Wie später ihre Kinder
      - Elizabeth Strout: Alles ist möglich
      - Hera Lind: Die Frau, die frei sein wollte
      - Matlwa Kopano: Du musst verrückt sein, wenn du trotzdem glücklich bist
      - Andrea Camilleri: Der Teufel, natürlich
      - Thomas Montasser: Eine himmlische Katastrophe
      - S.K. Aughn: Die Astronautin
      - Paul Theroux: Moskito-Küste
      - Christopher Isherwood: Die Welt am Abend
      - Ivna Žic: Die Nachkommende
      - Arno Strobel und Ursula Poznanski: Invisible 
      - Gerry Disher: Kaltes Licht
      - Andreas Schmidt: Tod mit Meerblick
      - Miroslav Nemec: Kroatisches Roulette
      - Elvira Mujčić: Balkan Blues
      - Stephan Zinner: Die Badewanne des Todes
      - Roxane Gay: Bad Feminist
      - Toni Morrison: Im Dunkeln spielen
      - Egon Erwin Kisch: Der rasende Reporter
      - Michelle Obama: Becoming
      - Ruth Häckh: Eine für alle - Mein Leben als Schäferin
      - Darren Mcgarvey: Armutssafari - von der Wut der abgehängten Unterschicht
      - Nicole Neubauer: Moorfeuer (eAudio)
      - Judith Lennox: Das Haus der Malerin (eAudio)
      - Volker Kutscher: Marlow - Der siebte Rath-Roman (eAudio)
      - Birgit Dankert: Astrid Lindgren (eAudio)
      - Thomas Käsbohrer: Am Berg. Bergretter über ihre dramatischen Stunden (eAudio)
      - Wissenschaft im Kreuzverhör: physikalische Alltagsphänomene (eAudio)
      - Manfred Spitzer: Wie Kinder denken lernen (eAudio)
      - Dunja Hayali: Haymatland - Wie wollen wir zusammenleben? (eAudio)
      - Martin Falk: Rom - ein literarischer Reiseführer (eAudio)

      Hier geht es direkt zur Ausleihe LEO-SUED und hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen rund um eBook, eAudio und ePaper.

      Nach oben

      Kinderveranstaltungen

      Kinderhaus - Kinderveranstaltungen

      Lesefrösche

      Da das Vorlesen im Riedergarten so gut ankommt, verlängern wir dieses Angebot bis zum Ende der Ferien. Die Vorlesepaten breiten ihre Picknickdecke bei schönem Wetter jeden Mittwoch Nachmittag von 15 bis 16 Uhr im Riedergarten in der Nähe des Kinderspielplatzes aus. Einfach nach dem Lesefrosch Ausschau halten!
      Bei Schlechtwetter findet die Vorlesestunde wie gewohnt im Kinderhaus der Bibliothek statt.
      Kontakt: Birgit Graf

      Alle Veranstaltungstermine für Kinder finden Sie immer unter der Rubrik Kinderveranstaltungen.
      Kontakt Kinderhaus und Kinderveranstaltungen: Gabriela Schmidt

      Kinderveranstaltung

      Montag, 30. September, 10 und 15 Uhr
      FigurenTheaterHausMayen & FigurenTheaterKünster

      Der kleine Prinz wohnt auf einem winzigen Planeten. Dort wächst eine Rose, die er hegt und pflegt. Wegen eines Missverständnisses verlässt er seinen Planeten und reist auf die Erde. In der Wüste trifft er auf einen Piloten, der mit seinem Flugzeug abgestürzt ist. Auch begegnet er einem Fuchs, der ihn bittet, ihn zu zähmen. Plötzlich jedoch bekommt er Heimweh; er vermisst seine geliebte Rose und will wieder zu ihr zurück.

      Eintritt: 3,-/5,- Euro
      Einlass ab 6 Jahren

      Karten für die Nachmittagsveranstaltungen gibt es während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek an der Information im Erdgeschoss.
      Für die Vormittagsveranstaltungen bitte bei Gabriela Schmidt anmelden!

      TV-Tipp

      Der TV-Tipp im September

      Monat für Monat stellen wir für Sie eine kleine aber feine Programmauswahl zusammen: Kultur, Literatur, Kabarett, Spielfilme, Biographien, Wissenschaft...

      Sonntag, 1. September, 14:30 Uhr, BR
      natur exclusiv - Die Berchtesgadener Alpen

      Montag, 2. September, 20:15 Uhr, 3sat
      Münchens neue wilde Isar

      Dienstag, 3. September, 21:00 Uhr, ARD alpha
      Wie wollen wir leben? Wohnen auf wenig Raum

      Mittwoch, 4. September, 20:15 Uhr, Arte
      Jeder stirbt für sich allein - Literaturverfilmung nach dem Roman von Hans Fallada

      Donnerstag, 5. September, 20:15 Uhr, Arte
      Die Neue Zeit - Schwerpunkt 100 Jahre Bauhaus (1/6)

      Donnerstag, 5. September, 20:15 Uhr, BR
      Gipfeltreffen - Werner Schmidbauer trifft Harry G

      Freitag, 6. September, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Straßenhändler in Barcelona

      Freitag, 6. September, 20:15 Uhr, 3sat
      Gekaufte Agrarpolitik? Wie Industrie und Agrarlobby durchregieren

      Samstag, 7. September, 19:30 Uhr, Arte
      Das Wunder von Nairobi - Noten der Hoffnung

      Sonntag, 8. September, 01:10 Uhr, Arte
      Peace x Peace Festival 2019 - Fettes Brot, Silbermond & Gentleman

      Montag, 9. September, 16:40 Uhr, Arte
      Xenius: Aufräumen - Wie Ordnung unser Leben verbessern kann

      Dienstag, 10. September, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Rap in Russland - Der Kampf um die Meinungsfreiheit

      Dienstag, 10. September, 20:15 Uhr, Arte
      Propaganda - Wie man Lügen verkauft

      Mittwoch, 11. September, 21:55 Uhr, Arte
      Trans is beautiful! - Die Emanzipation transidenter Menschen

      Donnerstag, 12. September, 18:30 Uhr, Arte
      Wildes Griechenland - zweiteilige Naturdokumentation

      Donnerstag, 12. September, 20:15 Uhr, 3sat
      Autofrei mobil in der Stadt

      Freitag, 13. September, 21:50 Uhr, Arte
      Kate Bush - Stimmgewaltig und exzentrisch

      Samstag, 14. September, ab 8:00 Uhr, Arte
      Schwerpunkt: Klimawandel - Die globale Herausforderung
      Greenpeace - Wie alles begann...

      Samstag, 14. September, 19:30 Uhr, Arte
      Bali Spirit - Yoga auf der Insel der Götter

      Samstag, 14. September, 20:15 Uhr, Arte
      Faszination Arktis - Tauchgang unter dünnem Eis

      Sonntag, 15. September, 23:45 Uhr, Arte
      Leidenschaft und Pflicht und Liebe - Clara Schumann

      Montag, 16. September, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Au-pair mit 60 - Als Leihoma ins Ausland

      Dienstag, 17. September, 20:15 Uhr, Arte
      BlackRock - Die unheimliche Macht eines Finanzkonzerns

      Dienstag, 17. September, 21:45 Uhr, Arte
      Wachstum, was nun?

      Mittwoch, 18. September, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Wassermangel auf Zypern

      Donnerstag, 19. September, 20:15 Uhr, 3sat
      Rätselhaftes Vergessen - Neue Hoffnung bei Alzheimer

      Freitag, 20. September, 9:50 Uhr, Arte
      Vor uns die Sintflut - Klimaflüchtlinge in Bangladesch

      Freitag, 20. September, 21:45 Uhr, Arte
      Die sieben Leben des Elvis Presley - Dokumentarfilm

      Samstag, 21. September, 21:40 Uhr, Arte
      Unser Hirn ist, was es isst

      Montag, 23. September, 17:05 Uhr, Arte
      Reinhold Messner - Heimat. Berge. Abenteuer (1/5)

      Dienstag, 24. September, 20:15 Uhr, Arte
      Katar: Millionen für Europas Islam

      Mittwoch, 25. September, 16:40 Uhr, Arte
      Xenius: Umweltfreundlich Reisen

      Donnerstag, 26. September, 21:00 Uhr, 3sat
      scobel: Ausverkauf des Regenwaldes

      Freitag, 27. September, 19:40 Uhr, Arte
      Re: Streiken für's Klima - Europas Schülerbewegung wächst

      Samstag, 28. September, 19:30 Uhr, Arte
      Die Nomadenärztin - Allrounderin im Wüstensand

      Montag, 30. September, 17:40 Uhr, Arte
      Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

      Montag, 30. September, 20:15, ARD
      Wer beherrscht Deutschland?

      Internet-Tipps

      Interessantes aus der Welt des Internet

      Hier finden Sie jeden Monat zu einem anderen Thema wichtige und beachtenswerte Angebote, die wir für Sie im Internet gefunden haben. Diesmal haben wir einige Podcasts aus dem Literaturbetrieb und von Verlagen zusammengestellt.

      Argon Podcast
      Podcast vom Argon-Verlag
      https://podcast.argon-verlag.de/

      Bücher! Der Lübbe Audio Podcast
      Der Podcast von Lübbe Audio gewährt spannende Einblicke hinter die Kulissen der Verlagswelt. Lektoren, Regisseure und Sprecher reden über ihre Lieblings(hör)bücher, Autoren beantworten Fragen und lesen aus ihren Büchern vor. Dazu gibt es Live-Lesungen, Hörproben und manchmal sogar Hörbücher in voller Länge.
      https://www.luebbe.de/luebbe-audio/luebbe-audio-podcast/id_6394079

      DuMont auf Sendung - Der Podcast mit Büchern
      Beim Verlag DuMont erzählen die Radiomacher Tabea Soergel und Martin Becker von der Agentur »Gold und Silben« spannende Geschichten über Autorinnen und Autoren und die verlegerische Arbeit aus dem Hause DuMont.
      http://www.dumont-buchverlag.de/verlag/aktuelles/detail/dumont-auf-sendung-der-podcast-mit-buechern/

      foejetong - Podcast
      Im foejetong Podcast reden Magdalena und Sarah über (feministische) Kultur: vom aktuellen Beyoncé-Album, über die Brontë Schwestern bis hin zur neuesten Netflix-Serie.
      https://foejetong.com/podcast

      Hanser Rauschen - Hanser Verlag
      Hier spricht und fragt der Hanser Verlag. Seine Lektorinnen und Lektoren reden mit Buchmenschen, Lesenden, Autorinnen und Autoren. Dabei geht es um alles, was in Bücher passt und außenrum passiert.
      https://www.hanser-literaturverlage.de/themen/hanser-rauschen-der-podcast

      Literaturcafé Podcast
      Wolfgang Tischer und Fabian Neidhardt sprechen im Podcast des literaturcafe.de über Bücher, die der jeweils andere nicht gelesen hat.
      https://www.literaturcafe.de/rubrik/podcast/

      Long Story Short - Verlagsgruppe Random House
      4 Buchtipps in 20 Minuten. Karla Paul & Günter Keil stellen ihre Lieblingstitel vor – kurz, prägnant und extrem unterhaltsam. Die wichtigsten Neuerscheinungen, persönliche Favoriten aus der Backlist und Interviews aus der Literaturbranche!
      https://www.randomhouse.de/Long-Story-Short/aid83299.rhd

      Papierstau Podcast - Knechte der Literatur
      Ein Team aus mehreren Vorleseren widmet sich alle zwei Wochen unterschiedlichen Werken und kritisiert und rezensiert sie. Auch Specials über spezielle Autoren oder Buchreihen, die in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht werden, dürfen hier nicht fehlen.
      https://papierstaupodcast.de/

      Penguin lädt ein - Penguin Verlag
      Die Moderatorinnen Ann-Kathrin Eckardt und Andrea Lindner sind im Gespräch mit spannenden Autoren und anderen Gästen aus der Verlagsbranche. Sie sprechen über aktuelle Bücher und das, was bewegt: Von gesellschaftlich und politisch relevanten Themen über herzerwärmende und fesselnde Geschichten bis hin zu außergewöhnlichen Begegnungen mit Persönlichkeiten, die es nur in der Verlagswelt gibt.
      https://penguinverlage.podigee.io/

      Storyhunter - Carlsen-Verlag
      Von Lea Kaib bekommt man hier alle wichtigen Neuigkeiten vom Carlsen-Verlag. Sie berichtet einmal im Monat, welche Bücher in diesem Monat bei Carlsen erscheinen und auf welche Romane und Comics sie sich besonders freut.
      https://podcasts.apple.com/gb/podcast/storyhunter-podcast/id1456157390

      Gedankensplitter

      Gedankensplitter

      Wenn also alle Menschen ein Recht auf dich haben, dann sei auch du selbst ein Mensch, der ein Recht auf sich selbst hat. Warum solltest einzig du selbst nichts von dir haben? Wie lange noch schenkst du allen anderen deine Aufmerksamkeit, nur nicht dir selber? Bist du dir etwa selbst ein Fremder? Bist du nicht jedem fremd, wenn du dir selber fremd bist? Ja, wer mit sich selbst schlecht umgeht, wie kann der gut sein? Denke also daran: Gönne dich dir selbst. Ich sage nicht: Tu das immer. Ich sage nicht: Tu das oft. Aber ich sage: Tu es immer wieder einmal. Sei wie für alle anderen auch für dich selbst da, oder jedenfalls sei es nach allen anderen.

      Bernhard von Clairvaux - französischer Zisterzienser-Abt und Theologe (ca. 1090-1153)

      Nach oben

      Stadtbibliothek Rosenheim Abmelden

      Abonnement

      Sie erhalten diesen Newsletter einmal monatlich.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter auch Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

      Möchten Sie den Newsletter abbestellen? Haben Sie Anregungen, Hinweise oder Kritik: schreiben Sie bitte an Elisabeth Gröger.

      Informationen zum Datenschutz